SSD, HDDs und mehr

Mit der Teamgroup T-Force Cardea A440 will der Hersteller auch am Markt der schnellsten SSDs mitmischen. Dazu setzt der M.2 2280 Datenträger auf das PCIe 4.0 Interface und das NVMe 1.4 Protkoll.

XPG hat die Gammix S70 Blade vorgestellt. Wodurch sich diese allerdings von der Gammix S70 unterscheidet, ist nicht ersichtlich. Es handelt sich ebenfalls um eine PCIe 4.0 SSD mit hoher Leistung.

Während andere Hersteller aktuell das Sortiment um schnelle PCIe 4.0 SSDs ergänzt, geht Kingston einen anderen Weg und sorgt mit der NV1 für eine SSD die mit einem günstigen Preis überzeugen sollen.

Mushkin hat mit der Delta und Gamma zwei neue SSD-Serien vorgestellt. Diese setzen auf den Phison E16 und E18 Controller und bieten damit PCIe 4.0 Unterstützung, also hohe Geschwindigkeiten.

Mit der Pny XLR8 CS3140 lässt der Hersteller eine neue PCIe 4.0 SSD auf den Markt. Diese kommt in direkter Konkurrenz zur Corsair MP600 Pro, Samsung 980 Pro und WD Black SN850.

Mit der neuen Green-Line will Western Digital den Einstieg für Kunden in das M.2 NVMe-SSD Segment erleichtern, um so bspw. auch schnelle Festplatten platzsparend in Gehäusen einzubauen. Die Festplatten werden in drei Kapazitätsgrößen - 240 GB, 480 GB, und 960 GB - verfügbar sein.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte