Luftkühlung

Cooler Master Hyper 212 Black EditionDie Cooler Master Hyper-Serie der Luftkühler siedelt sich im unteren Preissegment an und soll dort eigentlich durch eine einfache, aber solide Konstruktion für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältlnis sorgen. Die Optik spielte bisher dabei eine eher untergeordnete Rolle, lediglich die LED-Variante stach hier heraus. Mit dem Cooler Master Hyper 212 Black Edition will der Hersteller hier nun nachlegen. Die weiterhin simple Konstruktion ist komplett schwarz vernickelt und erhält eine Aluminium-Top-Plate mit Heatpipe-Kappen. Um der Bezeichnung komplett gerecht zu werden, versieht man den Kühler mit einem schwarzen Cooler Master Silencio FP120 Lüfter. Was er an Leistung bietet, kann man folgend erfahren.

NZXT CAM 4 Software NewsbildEs ist noch gar nicht so lange her, dass wir die NZXT CAM Software umfangreich vorgestellt haben. Da der Hersteller die Software überarbeitet hat und das NZXT Test-Setup noch beinahe in selber Form vorhanden ist, soll folgend ein kurzer Blick auf die CAM 4.0 geworfen werden und dabei auf die Unterschiede und vielleicht auch Verbesserungen zum Vorgänger eingegangen werden.

Corsair QL Lüfter NewsbildWenn man denkt, mehr Beleuchtung geht nicht, kommt Corsair doch noch einmal mit einem lichtgesteigerten Produkt um die Ecke. Diesmal sind davon mal wieder die Lüfter betroffen. Die Corsair QL-Lüfter bieten 34 adressierbare Lüfter in vier Zonen und setzten damit erneut ein Zeichen in der RGB-Welt. Wir haben uns die vermeintlich ultimativen RGB-Lüfter genauer angeschaut.

tutorial corsair hd luefter lackieren newsbildWer Wert auf die Optik seines verbauten Sysems legt, der kann sich manchmal auch schon an Kleinigkeiten stören. So gefiel mir nicht, dass sich die Corsair HD120 Lüfter im Corsair Crystal 570X RGB White durch den schwarzen Rahmen prägnant abzeichnen. Da die Gehäuseteile des Lüfters nur aufgeklippt schienen, habe ich mich rangewagt dem Aufbau auf den Grund zu gehen. Letztendlich wollte ich euch nicht vorenthalten, wie man die Lüfter der Corsair HD-Serie individualisieren kann, indem man sie mit Lack verändert.

NZXT CAM Software newsbildBaut man sich eine neues System zusammen, dass aus mehreren "intelligenten" oder beleuchteten Hardware-Komponenten besteht, kann das auf der Software-Seite schon durchaus zu einem Chaos führen. Dem kann man entgegenwirken, wenn man sich auf einen Hersteller beschränkt, insofern dieser eine allumfassende Software anbietet. Bei NZXT ist das der Fall. Die NZXT CAM getaufte Software bündelt alle verfügbaren Komponenten des Herstellers in einer Oberfläche zusammen. Wir haben uns die Umsetzung einmal genauer angeschaut.

be quiet dark rock slim newsbild Nachdem be quiet! mit dem Dark Rock Pro TR4 auch für den AMD HEDT Sockel einen Kühler ins Programm aufgenommen hat, erweitert man das Sortiment im Mainstream-Bereich um einen weiteren "dunklen Vertreter". Der be quiet! Dark Rock Slim ist dabei eine Neuentwicklung, welche mit schlankem Kühl-Turm und 120mm großem Silent Wings 3 Lüfter für eine hohe Kompatibilität sorgen soll. Dark Rock typisch ist der Single-Tower-Kühler natürlich schwarz eingefärbt. Zum Einsatz kommt die selbe matt-schwarze Nano-Beschichtung, wie sie auch am Dark Rock 4 und Dark Rock Pro 4 vorzufinden ist. Wie sich der Kühler ins Lineup leistungstechnisch einfügt, zeigt der folgende Test.

Aktuelle News

Letzte Luftkühlung Testberichte