CPU und Prozessor

logo AMD RyzenNeben der neuen Gaming-Grafikkarten-Architektur Radeon RX Vega, wurden nun auch konkrete Preise und der Termin des Verkaufsstarts der neuen HEDT Plattform Ryzen Threadripper bekanntgegeben. Die neuen CPUs setzen ebenfalls auf die Ryzen Architektur bzw. Zeppelin Dies, bieten auf dem wesentlich größeren Sockel TR4 aber auch Neuerungen. Mit bis zu 16 Kernen und 32 Threads kann man theoretisch die doppelte Leistung vom Sockel AM4 anbieten. Auch die Speicheranbindung, welche sich als leichter Flaschenhals von Ryzen herausstellte, fällt hier mit einem Quad-Channel-Interface doppelt so breit aus.

Mit dem Ryzen Threadripper und Skylake-X wird der CPU-High-End-Bereich wieder ordentlich durchgewirbelt werden. Das beiden Plattformen auch stolze Sümmchen in der Anschaffung kosten werden, sollte überwiegend klar sein. Dem zur Folge sollten interessierte die Blicke in Richtung aktuell und jetzt verfügbare Produkte werfen, wie zum Beispiel dem AMD Ryzen 7 1800X, der die Leistungsverhältnisse bereits ordentlich verschoben hat.

Logo AMDDie Computex 2017 in Taipeh steht vor der Tür und man munkelt fleißig weiter, inwiefern AMD und Intel (Kaby Lake X) die nächste „Schlacht der Kerne“ starten werden. Bis die etwaig vorgestellten Plattformen und Prozessoren aber in den Markt kommen, stehen viele Anwender vor der Frage Intels Kaby Lake oder die mitunter preislich attraktive AMD Ryzen Plattform zu wählen. Ein sehr rundes Gesamtpaket bietet dazu aktuell der AMD Ryzen 7 1700, der für knapp über 300 EUR zu haben ist und somit ein super Preis-Leistungsgefüge beherbergt.

logo AMD RyzenAMDs Ryzen Plattform ist CPU-Bereich immer noch einer der Gesprächsthemen Nummer eins. Die Leistungsfähigkeit des Topmodells, AMD Ryzen 7 1700X mit insgesamt 8 Kernen und 16 Threads wurde schon oft unter Beweis gestellt. Eine aktuelle Performance-Grafik untermauert dieses nochmal im direkten Vergleich zu Intels Kaby Lake Spitze, dem Core i7-7700K und attestiert dem AMD zwischen 63 und 82% Geschwindigkeitsvorteil in Anwendungen.

Logo AMDEndlich ist es soweit – die neuen AMD-Prozessoren der ZEN-Plattform kommen auf den Markt. Wir hatten euch bereits Ende letzten Jahres eine Zusammenfassung zu AMD Ryzen präsentiert, nun gibt es nochmal ein paar Details mehr.

Logo AMDLang, lang ist es her, das AMD eine Hochleistungs-CPU auf den Markt gebracht hat, die es mit der Konkurrenz in Form von Intel wirklich aufnehmen konnte. Mit der neuen ZEN-Generation möchte der Hersteller nun wieder aufschließen und sagt Intel den Kampf an. Der bisherige Vorreiter geht Anfang nächsten Jahres mit der neuen Kaby Lake Generation an den Start, etwas später soll AMD’s ZEN mit den RyZen-Prozessoren folgen. Schauen wir uns die Architektur etwas genauer an.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Loupedeck+

      Test: Loupedeck+ Wer viel mit Foto- oder Videobearbeitungsprogrammen hantiert, stößt mit einer reinen Maus- und Tastaturbedienung schnell an seine Produktivitäts-Grenzen. Das Loupedeck+ richtet sich genau an...

    • Test: ASUS ROG Delta S

      Test: ASUS ROG Delta SDas ASUS ROG Delta hat einen Feinschliff verpasst bekommen und schickt nun das neue Modell als ASUS ROG Delta S ins Rennen. Änderungen sind beim Mikrofon und der zugehörigen Technologie...

    • Test: MSI MAG CoreLiquid 360R

      Test: MSI MAG CoreLiquid 360RCPU-Kühler hatte MSI bereits länger im Aufgebot, allerdings nur Luftkühler. Mit der MSI MAG Coreliquid-Serie zieht der Hersteller nun auch in den AiO-Wasserkühlungsbereich ein. Etwas...

    • Test: Eizo FlexScan EV3895

      Test: Eizo FlexScan EV3895 Mit dem Eizo FlexScan EV3895hat sich nun die neueste Kreation der Japaner bei uns eingefunden. Das Top Modell will nicht nur mit einem erstklassigen Bild überzeugen, sondern bringt auch...

    • Test: Corsair 5000D Airflow

      Test: Corsair 5000D AirflowMit dem Corsair 5000D Airflow bzw. der gesamten 5000er Gehäuse-Serie erweitert der Hersteller sehr umfangreich, sein bestehendes Portfolio um zahlreiche Varianten. Entweder klassisch, oder...