CPU und Prozessor

logo AMD RyzenStatt die Desktop Prozessoren auf Zen 2 Basis vorzustellen, machten die mobilen Ableger den Anfang. Anders als man bei der Bezeichnung vermuten könnte, bauen diese auf Zen +. Die Verbesserungen von AMD Ryzen 3000 Mobile betreffen daher hier nur eine leichte Erhöhung der Taktraten.

Logo AMDNachdem AMD Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G die ersten APUs mit Zen CPU und Vega GPU Architektur darstellten, wurden der AMD Athlon 200GE mit gleichen Vorteilen als günstiger Ableger veröffentlicht. Dieser erhält nun mit dem Athlon 220GE und 240GE dezent stärkere Geschwister.

logo AMD RyzenNach dem Erfolg der Ryzen 1000 und 2000 Serie, warten alle Hardware-Enthusiasten gespannt darauf, was AMD mit der nächsten Generation aus dem Hut zaubert. Gerüchten zu folge, muss man sich für endgültige Fakten bis zur CES 2019 gedulden. Diese besagen aber auch, dass man bei AMD Ryzen 3000 mit bis zu 16 Kernen auf Sockel AM4 und mit bis zu 5,1GHz rechnen kann.

logo intelGanz neu ist die Meldung der Intel Core Skylake X Refresh CPUs zwar nicht, nun sollen diese aber offiziell erhältich sein. Die Änderungen betreffen die Wärmeverbindung sowie Änderungen in Bezeichnung und Cache-Ausbau.

logo intelNachdem man eigentlich bereits durch andere Kanäle die Daten zu den neuen Intel CPUs erfahren konnte, hat der Hersteller die neuen Prozessoren nun offiziel vorgstellt. Eine Überraschung hält nur der Core i5-9600K bereit, i7-9700K und i9-9900K kommen wir erwartet.

logo intelAuf der Computex hatte Intel bereits angekündigt, dass man die HEDT Plattform weiter ausbaut und dazu Cascade Lake-X einsetzt. Die  Leistugnskrone dieser Plattform soll der Intel Xeon W-3175X sein, welcher trotz der Xeon Nomenklatur einen freien Multiplikator erhält.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte