Arbeitsspeicher

Thermaltake hatte zum Jahresbeginn den WaterRam vorgestellt. Erhältlich war der wassergekühlte und beleuchtete Arbeitsspeicher bislang maximal mit 32GB und 3200 MHz. Die Geschwindigkeit wurde nun auf 3600 MHz aufgestockt.

Mit den AMD Ryzen 3000 CPUs und X570 Mainboards haben sich neue Möglichkeiten beim Thema RAM ergeben. G.Skill hat für die genannte Kombnation nun den Trident Z Neo DDR4-3800 CL14 vorgestellt, welcher das Optimum aus der Plattform holen soll.

GeIL hat die EVO X Arbeitsspeicher noch einmal neu aufgelegt. Eine RGB-Beleuchtung ist auch Bestandteil der GeIL EVO X II. Der Hersetller bietet den RAM in der normalen Variante, als AMD- sowie ROG-zertifiziert an.

In den Bereich der 32GB DDR4 Arbeitsspeicher-Module kommt etwas Schwung. Zumindest mischen hier ab sofort die Corsair Vengeance LPX DDR4 mit. Erhältlich ist der RAM in verschiedenen Kapazitäts-Kits und Geschwindigkeiten.

AMD hat angekündigt bzw. auch präsentiert, dass die AMD Ryzen 3000 Prozessoren auf den neuen X570 Mainboards teilweise sehr hohe Frequenzen erreichen können. Der Patriot Viper 4 Blackout will hier die perfekte Ergänzung darstellen.

Thermaltake stellt auf der Computex 2019 den neuen Toughram vor, welcher ohne oder mit RGB-Beleuchtung erhältlich ist. Die farbenfrohere Variante Toughram RGB bietet dabei gescreente ICs und höhere Leistungsstufen.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte