Arbeitsspeicher

logo apacerApacer baut das Speicher-Lineup kontinuierlich aus. Nachdem bereits die Panther Rage DDR4 mit weißer Beleuchtung erschienen sind, schiebt man eine RGB Version hinterher. Die Optik bleibt dabei weitestgehend identisch, wobei es nun auch verschiedene Heatspreader-Farben zur Auswahl geben wird.

logo gskillAuch wenn der aktuelle höchste Serienspeichertakt bei 2933MHz liegt, gibt es schon gefühlt ewig Speicherkits, die wesentlich höhere Taktraten stemmen können. G.Skill hat auf der Computex 2018 nun Speicher vorgestellt, die noch einmal in ganz andere Regionen vordringen. Maximal wurden 5066MHz gezeigt.

logo GEiLGeiL Super Luce RGB RAM ist bereits länger am Markt vorhanden. Nun hat sich der Hersteller sozusagen der TUF Gaming Alliance angeschlossen, indem man ein passendes Modell für die Gaming Serie von ASUS entwickelt hat.

logo corsairMit den Corsair Vengeance RGB DDR4 hatte der Hersteller zwar bereits einen RAM mit RGB Dioden im Programm, jedoch lassen sich bei diesen Speichern nur alle Dioden eines DIMMS in der gleichen Farbe einstellen. Bei den Vengeance RGB PRO kommen nun adressierbare RGB LEDs zum Einsatz, wodurch wesentlich mehr Freiheiten geboten werden.

logo ADATAErst vor kurzem wurden die ADATA XPG Spectrix RGB offiziell vorgestellt, nachdem man bereits auf der CES 2018 einen Prototypen begutachten konnte. Wie viel Leistung man dem Speicher quetschen kann, zeigte das XPG und MSI OC Team nun. Ergebnis: 5531MHz.

logo PatriotBeinahe jeder Hersteller von Speichermodulen hat mittlerweile ein Modell im Programm, welches mit bunter Beleuchtung daherkommt. Patriot ist hier nun gleichgezogen und bringt mit den Viper RGB Modulen nicht nur bunt leuchtende und weitreichend kompatible Module auf den Markt, sie sind mit bis zu 4133MHz auch besonders schnell.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte