Monitore

logo asusASUS hat neben einer Matrix GTX 980 Ti Platinum, dem Maximus VIII Extreme, und einem wassergekühlten Notebook (GX700) auch einen neuen Gaming Monitor vorgestellt. Der ASUS PG348Q bietet ein 34 Zoll großes Curved Display, das von Nvidias G-Sync Technik profitiert. Natürlich sollte man dafür eine GeForce Grafikkarte im Computer verbaut haben. Das Display bietet weiter ein IPS-Panel mit einer Frequenz von 100Hz. Die Auflösung beträgt hierbei 3440x1440 Pixel.

logo samsungNeben Smartphones und Smartwatches hat Samsung auf der IFA 2015 in Berlin auch eine neue Monitor-Serie vorgestellt. Der SE370 ist das neuste Modell und besticht mit einer Wireless-Aufladestation für Smartphones. Diese benötigen den Qi-Standard, um die Energie kabellos empfangen zu können. Samsungs aktuelle Smartphones, wie das Galaxy S6 (Edge) oder das Note 5, haben diese Technik bereits integriert und können so einfach auf die Ladestation gelegt werden. Vorgänger wie das Note 4 oder diverse andere Smartphones benötigen ein spezielles Backcover, das den Qi-Standard verbaut hat.

logo aocOC ist bekannt für günstige Monitore, die dennoch genügend Leistung mitbringen. Mit dem Q2963PM hatten wir bereits ein Display aus dem Hause AOC in unserer Redaktion. Während das getestet Modell auf ein 21:9-Format setzte und eher für Multimedia-Aufgaben gedacht war, stellt der Hersteller nun zwei neue Gaming-Monitore vor. Beide Modelle sind unter den ersten Screens mit der AMD Freesync-Technologie, die wie Nvidias G-Sync  ein ruckelfreies Gaming-Erlebnis ohne Tearing und Input-Lag verspricht. Hier nun also einige Infos zu den beiden Geräten.

logo asusASUS`aktuellster Gaming-Monitor MG279Q kommt als einer der Displays mit FreeSync-Technologie daher. Dies Diese synchronisiert die Bilddarstellung des Displays (Wiederholfrequenz) mit der Bildausgabe der Grafikkarte im Spiel und soll so eine sehr flüssige Bildwiedergabe ermöglichen. Die native Auflösung des 27 Zoll Geräts beträgt 2560x1440 Pixel. Als Grundlage für die Bildausgabe dient ein IPS-Panel.

logo-samsungNeben etlichen Neuvorstellungen im Speicher- und Monitorbereich wie der Samsung 850 EVO, externen 1TB SSD, sowie dem Curved Gaming Monitor SE790C, wurde von den koreanern auch ein Monitor gezeigt, der sich gezielt an professionelle Anwender richtet. Der auf mit dem Kürzel UD790 UHD (4K) getaufte Monitor soll mit einem abgedeckten RGB-Farbraum von 99,5 Prozent und einer 4K-Auflösung glänzen. Obendrein bekommt das 27'' Gerät noch eine Pivot-Funktion spendiert.

logo-samsungIm Bereich der Gaming-Displays gab es auf der IFA 2014 in Berlin auch ein paar interessante Dinge zu entdecken. Samsung zum Beispiel zeigte erstmals einen 34 Zoll großen "Curved" Monitor, der mit einer WQHD-Auflösung von 3440x1440 Pixel daher kommt. Sogar eine Wandmontage steht nichts im Wege, da idealer Weise eine VESA-Halterung mit integriert wurde.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte