CPU und Prozessor

Via Twitter hat Patrick Schur erste Informationen über AMD Ryzen Embedded V3000 geleakt, nach welchen es einen guten Leistungssprung geben könnte. Denn die neuen CPUs sollen bis zu acht Zen3 Kerne in 6 nm sowie 12 RDNA2 CUs besitzen.

Am Ende der Computex-2021-Keynote zeigte AMD einen Prototyp mit gestapeltem L3-Cache, welche bei der Ryzen 5000-Serie ein Speichervolumen von 192 MB ermöglicht. Diese Änderung soll speziell für Gamer interessant sein und im Durchschnitt bis zu 15 % mehr Leistung aus den Prozessoren kitzeln.

Die Computex 2021 ist im vollen Gange, wenn auch nur digital. Mit den AMD Ryzen 7 5700G und Ryzen 5 5600G hat der Chiphersteller nun die klaffende Lücke in diesem Segment geschlossen und zwei neue APUs (Codename „Cezanne“) für den kommenden August 2021 angekündigt bzw. vorgestellt. Als Grafikeinheit setzt man wieder auf die bekannte Vega-Architektur sowie auf die Zen 3 Basis.

Neues aus der Gerüchteküche: bereits vor ein paar Tagen hatten wir über die neue AMD-CPU-Generation rund um Ryzen 7000 bzw. auf Zen 4 Basis berichtet. Der neue AM5-Sockel soll zudem erstmals mit dem LGA-Sockeltypus ausgeliefert werden. Nun sind erste vage 3D-Renderings einer möglichen CPU aufgetaucht, die dennoch mit Vorsicht zu genießen sind.

Im Internet kursieren seit kurzem zwei neue SKUs, welche auf neue AMD Vermeer CPUs schließen lassen. Die Prozessoren mit dem neuen B2 Stepping könnten erste Modelle der spekulierten AMD Ryzen 5000XT sein, wobei das Taktplus gering ausfällt.

Die großen Schatten von AMDs AM5 (Zen 4) Plattform werden bereits seit einigen Wochen auf die Nutzer geworfen. Nun tauchen erste Gerüchte auf, dass sich AMD von der bewährten Pin-Bauweise der eigenen CPUs verabschieden und die kommende Generation in der Land Grid Array (LGA) Bauweise mit insgesamt 1718 anbieten wolle. Des Weiteren soll auch DDR5 Einzug halten, PCI-Express 5.0 hingegen soll zunächst nur den Epyc-Server-Modellen vorbehalten sein.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: be quiet! Light Wings 120mm und 140mm

      Test: be quiet! Light Wings 120mm und 140mmMit den be quiet! Light Wings kommt nun ein komplett neue Modellreihe auf den Markt, welche nicht nur eine simple Lichtadaption darstellen möchte, sondern eine sinnvolle Weiterentwicklung...

    • Test: Crucial P5 Plus 1TB

      Test: Crucial P5 Plus 1TBDie Crucial P5 Plus stellt die neue Speerspitze des Herstellers dar. Im Gegensatz zu der Crucial P5 kommt bei der neuen M.2 SSD das PCIe 4.0 Interface zum Einsatz, welches die...

    • Test: EPOS ADAPT 165T USB II Stereo-Headset

      Test: EPOS ADAPT 165T USB II Stereo-HeadsetSpätestens seit die Arbeit aus dem Homeoffice einen deutlich höheren Stellenwert in den Unternehmen bekommen hat, wurden auch Videokonferenzen und virtuelle Termine zur täglichen Routine....

    • Test: MSI OPTIX MPG321UR-QD

      Test: MSI OPTIX MPG321UR-QDMit dem MSI Optix MPG321UR-QD haben wir nach dem LG 27GP950-B ein weiteren UHD-Gaming-Monitor in unserer Redaktion, welcher mit einem 144Hz IPS-Panel, einer 32 Zoll Bilddiagonale und HDMI 2.1...

    • Test: MSI Oculux NXG253RDE

      Test: MSI Oculux NXG253RDEMit dem MSI Oculux NXG253RDE schauen wir uns heute einen E-Sport-Gaming-Monitor an. Dieser richtet sich an die Pro-Sportler in der virtuellen Welt, denn er kommt mit einem 360Hz Panel bei...