Monitore

Inzwischen hatten wir schon den einen oder anderen UltraWide-Testkandidaten von LG auf dem Prüfstand. Zuletzt waren es der LG 34UB88-B sowie der LG 34CB98-B. Beide Modelle kommen mit der Business-Ausrichtung daher und sind primär für dieses Umfeld angedacht. Etwas gegensätzlicher agiert da das schon länger erhältliche, 38 Zoll große Top-Modell der Koreaner. Der LG 38UC99-W spielt nicht nur größentechnisch, sondern auch preislich in einer eigenen Liga. Wir haben und das rund 1300 EUR teure Gerät genau angesehen.

LG 38WK95C NewsNachdem das letzte Modell (LG 34GK950G) welches sich bei uns auf dem Prüfstand befand und ebenfalls aus dem Hause LG stammt, eher die Gaming-Fraktion unter den PC-Nutzern ansprechen sollte, schauen wir uns heute ein 38 Zoll Modell an, das eher als Allzweck-Monitor tituliert werden kann. Wie sich der LG 38WK95C in der Praxis geschlagen hat, klären wir auf den folgenden Seiten.

Philips Momentum 326M NewsbildDer Philips Momentum 326M ist ein 31,5 Zoll messender Monitor mit 4K Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel). Besonders soll das Gerät durch eine exakte Darstellung überzeugen, was nicht nur auf den Detailgrad, sondern auch die Farbwiedergabe zutreffen soll. Unterstützt werden soll dieser Aspekt durch die DisplayHDR600 Zertifizierung. Unser Urteil erfährst du auf den folgenden Seiten.

AOC Agon AG273QCX NewsbildDurch die Weiterentwicklung der verschiedenen Panel-Typen eignen sich mittlerweile auch IPS- und VA-Panel als Gaming-Monitor-Grundlage. Auch das curved VA-Panel des vorliegenden AOC Agon AG273QCX soll eine Reaktionszeit von 1ms an den Tag legen. Gamer sollen sich zudem von den 144 Hz, AMD FreeSync 2 HDR sowie weitere Features auf 27 Zoll überzeugen lassen.

LG 34WK95U W newsMit dem LG 34WK95U-W bringt der koreanische Hersteller einen Monitor mit 5K-Auflösung und der schon bekannten Nano-IPS-Technologie, was in dieser Größenklasse als Besonderheit angesehen werden kann. Mit Hilfe der umfangreichen Ausstattung möchte das 5K Display zur Allzweckwaffe auf dem Schreibtisch avancieren. Ob er diesem Anspruch in der Praxis gerecht wird, klärt unser Test.

Arctic Z2 3D NewsbildAuch wenn große Bildschirme wie der LG 32GK850G ein Multimonitor-Setup für viele obsolet machen, gibt es immer noch genug Einsatzzwecke, bei denen zwei seperate Monitore mehr sinn machen, als ein einzelner. Leider stören dann oft die Monitorfüße die Optik oder nehmen viel Platz der Arbeitsfläche in Anspruch. Mit der Arctic Z2-3D Monitorhalterung sollen beiden Probleme behoben werden können. Die Halterung ist sozusagen die höhere Evolutionsstufe der Z2 Pro Halterung, welche uns durchweg überzeugen konnte. Im Gegensatz zu dieser wird mehr nun noch mehr Bewegungsspielraum zugelassen, was durch Gasdruck-Dämpfer realisiert wird. Ob die Z2-3D ebenfalls so gut abschneidet, erfahrt ihr folgend.

Aktuelle News

Letzte Monitor Testberichte