Datenträger

Sandisk iXpand Flash DriveIm immer größer werdenden Datenjungel will jeder Hersteller mit seinen Produkten um die Gunst der Kunden buhlen. Wenn man von Speicherplatz eines Apple Smartphones spricht, ist fast immer bares Geld damit verbunden, denn desto mehr Kapazität die Geräte haben, um so teuer sind diese. SanDisk hatte vor einiger Zeit eine optionale Speichererweiterung für mobile Apple Endgeräte vorgestellt. Wir haben uns nun den SanDisk iXpand Flash Drive der ersten und zweiten Generation genauer angesehen und am iPhone getestet.

SanDisk Extreme 900 newsJeder Mainboard-Hersteller hat es, jeder bewirbt es und jeder sieht es als DEN Schnittstellen-Standard an, der sich in Kürze etablieren soll bzw. wird. Die Rede ist vom (echtem) USB 3.1 ("Gen. 2") mit Typ-C-Stecker. Adäquate Endgeräte waren bislang sehr rar gesät. Mit der SanDisk Extreme 900 bietet der Hersteller nun eine externe SSD an, welche die Schnittstelle endlich richtig fordern soll. Wir haben uns die Extreme 900 in der 480GB Version genauer angesehen und waren nicht auf die Transferraten mehr als gespannt.

Sandisk ConnectDer Sandisk Connect Wireless Stick bietet Abhilfe bei Speicherplatzproblemen der modernen Multimediageräte wie Smartphones und Tablets, aber auch Laptops und PCs. Es soll damit möglich sein, schnell und unkompliziert auf bis zu 200GB Daten zugreifen zu können. Das Ganze soll bequem per Wireless möglich sein. Dank des integrierten Akkus bietet dieser eine hohe Flexibilität und kann auch unterwegs verwendet werden. Wir haben uns eine 200GB und 32GB große Ausführung angesehen und auf Leistung geprüft.

ADATA SP550 240GB newsEine weitere SSD können wir aus dem Hause ADATA vorstellen. Namentlich die Premier SP550 (240GB), diese ist mit einem Silicon Motion SM2256 Controller, 19nm TLC-NAND und SLC-Caching ausgestattet. Ähnlich wie die zuletzt von uns getestete OCZ Trion 100, sieht der Hersteller die Premiere SP550 als ideale Entry-Level-Lösung, welche mit einem guten Mix aus Preis und Leistung punkten will. Wir waren auf die Ergebnisse gespannt, die Auflösung dazu gibt der nachfolgende Testbericht.

Asustor AS5104tTMit der Asustor AS5104T steht ein weiteres 4-Bay-NAS-Modell auf dem Prüfstand was sich anschickt, in den semi-professionellen Bereich vorzustoßen, gleichzeitig aber auch im Heimbereich unterzukommen. Entsprechende Apps sollen für die nötige Anbindung sorgen. Mit einer Smartphone ähnlichen Bedienoberfläche soll das ADM 2.4 NAS-Betriebssystem für jeden Benutzer einfach einzurichten und intuitiv zu verwenden sein. Es verfügt außerdem über eine App Zentrale, die inzwischen mehr als 160 verschiedene NAS-Anwendungen enthält. Wie sich das Multimedia-Konstrukt in der Praxis geschlagen hat und ob auch weitere wichtige Eckpunkte überzeugen, klärt unser Testbericht.

Sandisk Extreme 500 newsIn den letzten Monaten schritt die Weiterentwicklung kleiner und mobiler Datenträger mit großer Kapazität immer schneller voran. Samsung hatte federführend mit der T1 SSD ein sehr kompaktes Laufwerk mit bis 1TB Speicherplatz in den Markt geworfen. SanDisk bietet mit der Extreme 500 Portable (120GB) ebenfalls eine externe SSD an, die sich aber nochmals unterscheidet und sich zugleich für den Outdoor-Einsatz eignen. Ein Hardcover-Case und eine 128 Bit AES-Verschlüsselung sollen für doppelte Sicherheit sorgen. Wir haben das Laufwerk durch unseren Test-Parcours gejagt und die Ergebnisse festgehalten.

WD Mycloud DL4200 newsWestern Digital ist in der Welt der Speicherlösungen nicht mehr wegzudenken. Mit der My Cloud DL4100 bietet der Hersteller nun auch für Kleinunternehmen ein optimiertes Netzwerkspeichergerät an. Das My Cloud DL4100 ist von Grund auf mit Hardware, Software und auch Speicher von Western Digital aufgebaut. Es galt herauszufinden, wie sich das Speichergerät in Alltagssituationen schlägt und was Leistungsmäßig alles abgerunfen werden kann. Darüber hinaus sollen noch ein paar Besonderheiten mit ungebracht sein. All das klärt der nachfolgende Testbericht.

NAS TestsystemrAls weitere Kategorie unseres Testportfolios haben wir die NAS-Systeme aufgenommen. NAS-Systeme sind nicht mehr aus der Geschäfts- und Privatumgebung wegzudenken. Sie bieten die Möglichkeit Daten sicher abzulegen, Backups wichtiger Dateien zu machen, dienen als SAMBA SharePoint für eine Büro oder als Mediacenter für ein zuhause. Umso wichtiger ist es an dieser Stelle ein Standartsetup festzulegen mit welchem in Zukunft alle Systeme getestet werden. In den folgendem Abschnitt stellen wir die Referenzfestplatten sowie die ausgewählte Software vor für die wir uns entscheiden haben um in Zukunft unsere Tests durchzuführen.

Aktuelle News

Letzte Datenträger Testberichte