Gehäuse

logo-bitfenixMit dem Comrade ist BitFenix bereits im Value-Bereich vertreten,  mit dem Midi-Tower „Neos“ kommt ein weiteres preisgünstiges Gehäuse mit dem gewissen Etwas dazu. Die makellos verarbeiteten Cases kommen mit oder ohne Seitenfenster und in der Grundfarbe Schwarz oder Weiß. Von dieser setzt sich ein kräftiger Farbanstrich an der Vorderseite in vielen Varianten ab. Aber auch schwarze und weiße Frontpartie sind für zurückhaltendere Rechner-Konzepte erhältlich.

logo-corsairCorsair präsentierte heute drei neue Gehäuse aus der Carbide-Serie für Gaming-PC-Cases. Die neuen SPEC-Modelle sind vor allem an Gamer gerichtet und beeindrucken durch ein aggressives und dennoch modernes Design mit einem industriellen Hauch, den man so normalerweise nicht von Corsair kennt. Die "SPECs" sollen sich hauptsächlich neben dem Carbide 200R einreihen, das eher zum unteren Preissegment gehört.

logo-coolermasterWährend derzeit in Hannover ordentlich neue Produkte vorgestellt werden macht es Cooler Master ganz "cool" in Berlin und zeigt ein außerordentlich interessantes Gehäuse – die neue Revision des 652, das 652S, ist ein lautloses Mid-Tower-Gehäuse, das über gute Erweiterungsmöglichkeiten verfügt.

logo-silverstoneErfreulicher Weise hatte der Premium-Gehäuse Hersteller ebenfalls einen Stand auf der Cebit 2014 und zeigte dort ein paar Interessante Prototypen. Allen voran das betitelte DS260, welches als Mini-ITX respektive als Storage-Gehäuse deklariert wird. Primär sollen darin 2,5 Zoll Datenträger Platz finden, die per Hot-Swap vom Top in das Gehäuse versenkt werden können. Das Mainboard und die Komponenten werden rückwertig ans Gehäuseinnere geschraubt.

logo-lianliAuch Lian Li ist in diesem Jahr wieder mit auf der Cebit 2014 vertreten und präsentiert weitere ineressante Produkte. So zu sehen bei dem Cube sowie Mini-ITX-Gehäuse PC-Q36WX und PC-V359WA. Beide Gehäuse kommen mit einer besonderen Fensterkonstruktion und Formgebung daher und zeichnen sich durch weitere Details aus.

logo-fractal-designIm Zuge der Cebit 2014 präsentiert Fractal Design ein neues Cube Gehäuse. Das Node 804 getaufte Cube-Gehäuse kommt im µATX-Standard daher und kann, grob gesagt, von oben bis unten voll gepackt werden. Zwei bereits ab Werk montierte 120mm Lüfter zählen ebenso zum Lieferumfang, wie die integrierte Lüftersteuerung die über einen SATA-Port am Netzteil angeschlossen werden können.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Alpenföhn Gletscherwasser 280

      Test: Alpenföhn Gletscherwasser 280Alpenföhn hat im Bereich der AiO-Wasserkühlungen Lunte gerochen und schiebt auf einen Streich weitere Modelle nach. Die Alpenföhn Gletscherwasser ist fortan auch als 280 mm Modell...

    • Test: Corsair K70 RGB TKL & Sabre RGB Pro

      Test: Corsair K70 RGB TKL & Sabre RGB ProUnd es geht weiter im Hause Corsair: Neber der minimalistischen K65 RGB Mini folgt nun eine TKL-Variante, quasi das Mittelstück der K-Modelle. Aber nicht nur die Tastaturen erhalten...

    • Test: be quiet! Silent Loop 2

      Test: be quiet! Silent Loop 2Mit der be quiet! Silent Loop hatte der Hersteller ein interessantes Produkt im Sortiment, räumte aber auch selbst Fehler bei diesem ein. Mit der be quiet! Silent Loop 2 sollen diese nun...

    • Test: be quiet! Pure Loop 120, 240 und 360

      Test: be quiet! Pure Loop 120, 240 und 360Als die be quiet! Pure Loop das Licht der Welt erblickte, hatten wir das Modell mit 280 mm Radiator im Test. Die anderen drei Modelle mit 120 mm Lüftern sollen nun auch noch einmal den...

    • Test: Corsair K55 RGB Pro XT

      Test: Corsair K55 RGB Pro XTDie Corsair K55 RGB pro XT stellt sich als Nachfolger der bereits 2016 präsentierten Urversion vor. Dabei steht ganz klar eins im Fokus, ein möglichst umfangreiches Gesamtpaket im...