Gehäuse

logo-cooltekCooltek hat sich mittlerweile fest im Gehäuse-Markt etabliert und zeigt diesmal mit dem GT-03 eine interessante Neuheit. Das Case aus der neuen "Gaming Tower"-Serie bietet eine Vielzahl an praktischen Features, die man in diesem Preissegment nicht immer findet. Dazu kommt noch ein elegantes Design und eine laut dem Hersteller tolle Produktqualität. Alles Features im Überblick - hier in diesem News-Artikel.

logo-inwin

In Win ist vor allem für sehr edle aber auch teilweise recht ungewöhnliche Gehäuse bekannt. Mit dem Launch des 707 und 703 zeigt der Hersteller wieder zwei schlichte Gehäuse, die wir bereits auf der Gamescom bestaunen konnten. Beide Cases werden mit einer zweifarbigen Aluminium-Front bestückt, die auf einem Gerüst aus SECC-Stahl sitzen. In Sachen Kühlung ermöglicht In Win bis zu zehn (707) bzw. vier (703) Lüfterplätze. Der Big-Tower 707 ist eher für die wirklichen High-End-Konfigurationen gedacht, während der Midi-Tower 703 besonders für AIO-Waküs geeignet ist.

logo-thermaltakeDen Core V31 Midi-Tower mit Seitenfenster. Das gebogene Mesh-Gitter an der Front bleibt als Markenzeichen der Thermaltake Core V Gehäuse beim Core V31 genauso erhalten wie das modulare Design mit herausnehmbaren Laufwerkkäfigen, viel Platz für DIY/AIO Wasserkühlungen und werkzeugloser Montage. Das Core V31 hat den Anspruch, ein Midi-Tower für Enthusiasten mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten für Kühlung, Laufwerke und High-End Grafikkarten und Unterstützung für ATX, Micro ATX und Mini-ITX Mainboards zu sein.

logo-anideesMit der neusten Schöpfung hat sich der Gehäuse-Hersteller anideés etwas mehr Zeit gelassen, um das Maximum aus einer Idee herauszuholen. Mit dem AI-7 präsentiert die Schmiede ein Cube-Case aus Stahl. Der Würfel benötigt selbst recht wenig Platz, bietet dank der alternativen Bauweise aber viel Raum für PC-Komponenten und überzeugt obendrein auch noch mit Einbauplätzen für bis zu drei Dual-Radiatoren, vielen Toolless-Aspekten und einem 2-Kammer-Layout. Ab Werk sind bereits fünf Lüfter vorinstalliert.

logo-lianliLian Li kündigt heute den Benchtable PC-T80 aus gebürstetem Aluminium an. Als Update des PC-T60, verfügt das PC-T80 über die gleiche hohe Qualität und das einfache Design seines Vorgängers, welches diesen zum Favorit der DIY-Community gemacht hat und erweitert ihn außerdem um eine Radiatorunterstützung und ein modulares Design.

logo-silverstoneSilverstone ist vor allem für schlichte und hochwertige Aluminium-Gehäuse bekannt und präsentiert mit dem FT05 ein weiteres Mitglied der Fortress-Familie. Ähnlich dem RAVEN RV05 besitzt es keine 5,25-Zoll-Laufwerksschächte mehr und nutzt SilverStones berühmtes um 90 Grad drehbares Design. Dadurch, dass weit weniger Platz verschwendet wird, ist das FT05 für Komponenten, die sich am stärksten auf die Leistung auswirken, wie CPU und GPUs, besser optimiert. Das Ergebnis ist ein von Experten entwickeltes ATX-Gehäuse, das bei Rechenleistung und Wärmeableitung mit dem ersten RAVEN-Gehäuse, das RV01, vergleichbar, aber nur noch halb so groß ist.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Alpenföhn Gletscherwasser 280

      Test: Alpenföhn Gletscherwasser 280Alpenföhn hat im Bereich der AiO-Wasserkühlungen Lunte gerochen und schiebt auf einen Streich weitere Modelle nach. Die Alpenföhn Gletscherwasser ist fortan auch als 280 mm Modell...

    • Test: Corsair K70 RGB TKL & Sabre RGB Pro

      Test: Corsair K70 RGB TKL & Sabre RGB ProUnd es geht weiter im Hause Corsair: Neber der minimalistischen K65 RGB Mini folgt nun eine TKL-Variante, quasi das Mittelstück der K-Modelle. Aber nicht nur die Tastaturen erhalten...

    • Test: be quiet! Silent Loop 2

      Test: be quiet! Silent Loop 2Mit der be quiet! Silent Loop hatte der Hersteller ein interessantes Produkt im Sortiment, räumte aber auch selbst Fehler bei diesem ein. Mit der be quiet! Silent Loop 2 sollen diese nun...

    • Test: be quiet! Pure Loop 120, 240 und 360

      Test: be quiet! Pure Loop 120, 240 und 360Als die be quiet! Pure Loop das Licht der Welt erblickte, hatten wir das Modell mit 280 mm Radiator im Test. Die anderen drei Modelle mit 120 mm Lüftern sollen nun auch noch einmal den...

    • Test: Corsair K55 RGB Pro XT

      Test: Corsair K55 RGB Pro XTDie Corsair K55 RGB pro XT stellt sich als Nachfolger der bereits 2016 präsentierten Urversion vor. Dabei steht ganz klar eins im Fokus, ein möglichst umfangreiches Gesamtpaket im...