News

Erst letzte Woche wurde die neue Ryzen 5000 CPU-Generation vorgestellt. Nun kommen weitere Gerüchte auf die sich rund um einen möglichen Ryzen 5 5600 drehen, der möglicherweise Anfang Januar zum Kurs von 220 Euro präsentiert werden soll.

Anmelden

Wir hatten erste vor kurzen Berichtet, dass die Intel Rocket Lake Plattform für das erste Quartal 2021 bestätigt wurde. Wie es darüber hinaus weitergehen wird ist auch interessant, nach Rocket Lake folgt Alder Lake, bei dem Intel einen elementaren Wechsel beim CPU-Package vollziehen wird. Neben der Größe, will man quasi eine Art CPU-Hybrid aus großen und kleinen Kernen verlöten.

Anmelden

Da sind sie endlich, die neuen Ryzen 5000 CPUs von AMD. Die neuen Prozessoren der ZEN 3 Generation haben viele sehnsüchtig erwartet und AMD liefert. Wir haben alle technischen Daten und Features in einem Beitrag zusammengetragen.

Anmelden

Die neuen Intel Tiger Lake CPUs wurden ja bereits vor einiger Zeit vorgestellt. Bereits zu diesem Zeitpunkt sprach man seitens Intels davon, dass es in absehbarer Zeit auch Acht-Kerner geben soll. Der Zeitraum welche im Gespräch war lediglich mit Frühjahr 2020 betitelt. Daraus mag sich eine Verschiebung ergeben, sodass man es mit AMDs Cezanne aufnehmen muss und nicht mehr mit Renoir.

Anmelden

Nahezu täglich tauchen neue Fakten zur kommenden CPU-Generation von AMD (Zen 3) auf. Nun handelt es sich dabei um den Ryzen 9 5900X sowie das kleinere Modell, dem Ryzen 7 5800X. Beide Prozessoren gehören zur Vermeer-Produkt-Generation die am 8. Oktober 2020 vorgestellt werden.

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Berserkuss Avatar
Berserkus antwortete auf das Thema: #1 30 Sep 2020 19:54
Und ich wette das die Leaks in dem Fall stimmen!
Den warum wohl haben die neuen B550 Bretter alle so eine vergleichsweise gute Stromversorgung, die teils sogar besser ist als die der "alten" X570 Brüder?
Eben, weil die neuen Prozessoren bessere VRM benötigen.
Und deshalb hat AMD auch zuerst die die B450/X470 ausgeschlossen, weil die hier das neue Design usw. nicht berücksichtigt haben.
AMD gibt zwar den Herstellern diese BIOS um die B450 und X470 Zen3 fit zu machen, wärend AMD aber hier keinen offiziellen Support bietet, aber ich wette das lange nicht alle Boards den Zen3 verkraften wird. Vor allem nicht die die nur relativ schlechte VRM auf dem Board haben, also quasi alles was lediglich eine 4+2 Versorgung aufgelötet hat.

Intel kündigt die Intel Core Prozessoren der mittlerweile 11. Generation an. Diese sind mit der Intel Iris X-Grafik ausgestattet und sollen im direkten Vergleich mit Konkurrenzprodukten bis zu 2,7-mal schneller Inhalte erstellen, die Produktivität im Büro um 20 % erhöhen und die Schnelligkeit beim Streamen in realen Workflows verdoppeln.

Anmelden

Intels neuste Desktop-Prozessoren hören auf die Bezeichnung Comet Lake-S. Diese werden weiterhin in 14nm gefertigt und sollen vor allem durch noch einmal gesteigerte Taktraten punkten. Das Top-Modell erhält zudem zwei Kerne mehr, sodass man auf dem Sockel LGA1200 10 Kerne bzw. 20 Threads anbieten kann.

Anmelden

Schon seit ein paar Tagen geistern Infos zu den Prozessor-Modellen AMD Ryzen 3 3100 und 3300X durchs Netz. Und auch der B550 Chipsatz hat immer mal wieder für Gerüchte gesorgt. Nun hat AMD die beiden neuen Matisse Vierkerner und den neuen Chipsatz zumindest offiziel angekündigt.

Anmelden

Mit der AMD Renoir bzw. den mobilen AMD Ryzen 4000 CPUs macht der Hersteller die Zen 2 Architektur fit für Notebooks. Das bedeutet, dass auch hier bereits ab der 15W bis zu acht Kerne und 16 Threads verfügbar sind.

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (7 Antworten).

Silent_Ghosts Avatar
Silent_Ghost antwortete auf das Thema: #1 09 Apr 2020 22:11
Mal sehen wie sich das im alltäglichen Gebrauch auch bemerkbar macht, vor allem was Akkulaufzeit und Abwärme angeht.
DarkSmurfs Avatar
DarkSmurf antwortete auf das Thema: #2 23 Feb 2020 14:04
Im allgemeinen finde ich es schade das die Hersteller noch immer fast komplett auf Intel setzen, gerade jetzt wo AMD den Markt wieder aufmischt.
Henriks Avatar
Henrik antwortete auf das Thema: #3 20 Feb 2020 14:32
Vielleicht wird es ja ein HP Envy x360 mit Ryzen 4000 und dedizierter GPU geben. Das dürfte dann eigentlich alle Ansprüche abdecken. :D Aber sieht eher schlecht aus. Bei den Modellen mit Intel CPU ist maximal eine MX250 drin und bei Ryzen 3000 nur IGPU.
DarkSmurfs Avatar
DarkSmurf antwortete auf das Thema: #4 20 Feb 2020 13:53
Hier würde es drauf ankommen, da ich nicht unbedingt denke das was passendes mit einem Ryzen für mich auf den Markt kommen wird.
Meine Konfiguration müsste folgendes haben/können:

15 Zoll
Touchscreen komplett umklappbar
bedingt Gamingfähig, für medium settings daher eine Mittelklasse Grafikeinheit
so viel CPU Power wie möglich fürs Rendern
und dabei dann auch noch so leise und leicht wie möglich.

Momentan hab ich ein ZenBook welches ich von meinem Arbeitgeber bekommen habe, aber das Gerät ist halt... Naja.. Mist.. Gerade wenn man ein paar Tage unterwegs ist kann einem am Abend doch recht langweilig werden. hier geht man dann entweder früh ins Bett oder langweilt sich mit Netflix und guckt Filme und Serien das 60. mal
Direkt mit Notebooktests hab ich mich jetzt noch nicht befasst, da ich aber bis Mitte Mai ein anderes Gerät brauche, wirds so langsam mal Zeit :D

AMD hat nicht nur die neuen Renoir Prozessoren für Notebooks auf der CES 2020 vorgestellt, sondern auch einen neuen günstigen Einstieg für Notebooks. Die AMD Athlon 3000 Silver und Gold stellen sich also gegen Intels gleichnamige Pentium CPUs.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Katar Pro Wireless

      Test: Corsair Katar Pro WirelessCorsair Katar Pro Wireless im Test: Das Kabel an der Maus kann schnell nerven, gerade beim Zocken. Eine Lösung wäre eine kabellose Maus, jedoch kann die Übertragungsrate sowie Verbindung...

    • Test: Cooler Master Silencio S400

      Test: Cooler Master Silencio S400Nachdem zuletzt mit dem Cooler Master Masterbox MB400L und Kolink Citadel RGB Mesh zwei weitere Micro-ATX-Testobjekte auf dem Prüfstand waren, folgt nun ein weiteres Modell aus dem Hause...

    • Test: Corsair HS60 Haptic

      Test: Corsair HS60 HapticMit dem Corsair HS60 Haptic feiert Corsair eine weitere Premiere. Es handelt sich um das erste Gaming-Headset des Herstellers, dass einen haptischen Bass erzeugen kann. Die Taction...

    • Test: MSI PRO 16T 10M All-In-One PC

      Test: MSI PRO 16T 10M All-In-One PCMit dem MSI PRO 16 T 10M All-In-One PC möchten wir uns heute mal etwas abseits des üblichen Hardware-Segments bewegen und uns an dem Computer ausprobieren, ob dieser auch vielleicht für...

    • Test: Alpenföhn Gletscherwasser 240 und 360

      Test: Alpenföhn Gletscherwasser 240 und 360EKL bzw. Alpenföhn ist schon länger im Segment der CPU-Kühler unterwegs. Bislang standen allerdings nur Luftkühler auf der eigenen Agenda, was sich nun mit der Alpenföhn Gletscherwasser-Serie ändert....