News

Statt die AMD Radeon RX 6600 XT mit einer gekappten Navi 22 GPU auszustatten, scheint der Hersteller hier die Navi 23 GPU einsetzen zu wollen. Diese soll mit bis zu 32 Compute Units (CUs) an den Start gehen - und das bereits im April.

Auf den ersten Blick kann man zwischen dem neuen Netgear Nighthawk WiFi 6 Mesh und dem alten kaum einen Unterschied ausmachen. Doch die neuen schwarzen Würfel sind mit einem zusätzlichen Band sowie Anschlüssen ausgestattet.

Die Gamescom 2020 überzeugte viele mit dem rein digitalen Konzept und konnte so viele Gaming-News und Spieleneuheiten der Zielgruppe nahebringen. Nichtsdestotrotz sind sich Aussteller wie Besucherinnen und Besucher einig: Zur gamescom gehört neben dem Digitalen eben auch die Möglichkeit, die neusten Spieletitel direkt auszuprobieren. 

Mit den Intel Tiger Lake-H Prozessoren bringt der Hersteller die ersten High End CPUs, die nicht mehr in 14 nm gefertigt werden. Das Flaggschiff soll acht Kerne bieten und bis zu 5 GHz Takt erreichen.

Mit Rocket Lake-S führt Intel auch den Adaptive Boost ein. Dieser ist allerdings nur dem Flaggschiff Core i9-11900K(F) vorenthalten und erlaubt diesem untere besonderen Bedingungen noch mehr Takt.

Mit den FSP Twins PRO bietet der Hersteller redundante Netzteile im ATX PS2 Format an. Erhältlich sind sie mit 500W, 700W und 900W.

Rund drei Jahre nach der Einführung Cherry MX Low Profile hat der Hersteller nun die Cherry MX Ultra Low Profile vorgestellt. Mit diesen will der Hersteller die gewohnten Vorzüge mechanischer Schalter auch in Notebooks einziehen lassen.

Corsair bietet ab sofort die iCUE SP RGB Elite Lüfter an. Die Lüfter sind nicht komplett neu, wurden bislang allerdings nur im 4000X RGB und 5000X RGB verbaut.

Mit der NVIDIA CMP 30HX Minig-GPU bringt Palit als mitunter erster einen Grafikchip speziell für das Ethereum-Mining auf den Markt. In erster Instanz hört sich diese Nachricht für alle Gamer und auch Miner unter uns wirklich gut an, dennoch scheint es bei genauerer Betrachtung vielmehr ein weiteres Marketingprodukt zu sein. 

Corsair kündigte heute mit der VENGEANCE i7200 Serie weitere konfigurierbare Pre-Builds der Vengeance Gaming-PC-Serie an. Neben den neuesten Intel und AMD-CPUs stehen auch verschiedene Nvidia Grafikkarten oder die RX 6800 XT von AMD zur Auswahl. Alle Komponenten werden in einem CORSAIR 4000D AIRFLOW mid-tower verbaut.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte