News

Viele werden es sicherlich nicht mehr wissen, bereits im Jahre 2012 stand diese Vorhaben schon einmal auf der Agenda. Wegen seinerzeit schlechten „Marktsituationen“ kam das Unterfangen dann aber zum Abbruch. Am 23.09. verkündete Andrew Paul, CEO und Mitgründer von Corsair, dass man mit der eigens ins Leben gerufene Corsair-Capital im amerikanischen NASDAQ gelistet sei.

In Kürze folgt die Vorstellung des Klassikers schlechthin, mit dem Remake des einstigen Genre-Giganten Mafia von 2002 folgt jetzt in Form von Mafia: Definitive Edition eine komplett überarbeitete Version. Wenige Tage vor Verkaufsstart wurde seitens 2K Games noch ein weiterer Trailer nachgeschoben, dein Einblick in die bevorstehenden Aufgaben gibt.

Jetzt hat auch Galax (hierzulande KF2A) auf einer eigenen Roadmap die Geforce RTX 3080 mit 20 GB bestätigt, nachdem Gigabyte selbiges bereits Ende letzter Woche durchsickern ließ. Der neueste Leak hält auch noch eine weitere Info bereit, dass hinter der Kennung PG142 SKU0 sich eine Geforce RTX 3070 Ti verbirgt. Ebenfalls mit aufgelistet sind die RTX 3080 und die Geforce RTX 3060 mit 20 GB.

PNY erweitert das eigene Sortiment an GPUs um die neue NVIDIA A100 PCIe-Grafikkarte. Die neue A100 soll im wissenschaftlichen Bereich die KI-Berechnung in eine neue Ära katapultieren, indem sie eine beispiellose Beschleunigung in jeder Größenordnung für KI liefert und Datenanalysen und High-Performance Computing (HPC) auf ein neues Niveau hebt.

MSI kündigt den MEG Aegis Ti5 Gaming-Desktop mit NVIDIA Ampere-Grafik an. Das futuristische Design und neueste Komponenten sollen die perfekte Grundlage für Gamer darstellen, die in den vollen Genuss der besten AAA-Meisterwerke kommen wollen. Die integrierte NVIDIA RTX 3080-Grafikkarte und der Intel Core i9-10900K-Prozessor des MEG Aegis Ti5 sollen dies garantieren.

Und täglich grüßt das Gerüchtetier (…) Vermeintlich neue Details zur bevorstehenden AMD Radeon RX 6000 Serie sagen dem Top-Modell 40 Compute Unites (CU) nach. In keiner Weise bestätigt ist dabei, ob sich dabei um Navi 22 oder Navi 23 handelt. Die dritte Ausführung, Navi 21, ist noch weiter unten im Leistungsspektrum einzuordnen.

Mit dem Corsair TBT100 bietet der Komponentenhersteller nun ein weiteres Bindeglied für die Nutzung in der heimischen Umgebung an oder aber auch im Workstation-Umfeld. Das Design dazu ist puristisch und hochwertig in seiner Anmutung. Auf Grund des schlanken Profils soll es so quasi, platztechnisch betrachtet, in so gut wie jede Arbeitsumgebung sich einfügen.

Der Vorverkaufswahn rund um die Sony PlayStation 5 sowie Xbox Series X und Series S nimmt kein Ende (…) Für heute den 22.09.2020 hatte Microsoft ja großflächig eine Ankündigung getätigt, dass ab 9 Uhr die Geräte verfügbar wären. Der Start verlief mit technischen Schwierigkeiten und war dann aber innerhalb von Minuten schon wieder vorbei…

Nach dem Launch der Nvidia RTX 30 Generation und bereits in der Pipeline befindlicher RTX 3060S 8GB, RTX 3070S 16GB und RTX 3080 20GB, ist jetzt definitiv AMD in der Pflicht etwas nachzuschießen. Laut erster Gerüchte bei Twitter soll die Radeon RX 6000 angeblich als Navi 21 mit 16 GB und Navi 22 mit 12 GB ausgestattet werden.

Der japanische Monitorhersteller Eizo bringt nun das erste 38 Zoll Gerät mit gebogenem Panel auf den Markt. Damit betritt man selbst Neuland in diesem Segment. Der Eizo FlexScan EV3895 kommt mit einer Auflösung von 3.840 x 1.600 Pixel und einem Bildformat von 24:10 daher, sowie auch zahlenreichen Funktionen wie einen USB-C-Anschluss, Gigabit-LAN und einer KVM-Switch-Funktion.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte