Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 14 Jun 2016 21:05 #31

Moin,
ich will mich eig. ganz kurz halten bin der Sebastian und würde gerne euren Monitor testen.
Ich schreibe viele Artikel Bewertungen, hauptsächlich von Amazon gekaufte Artikel.

Natürlich habe ich die Mittel um euren Monitor zu testen, sonst würde ich mich hier nicht melden.

Ich muss dazu sagen das ich den Monitor so Testen werde wie ich ihn normalerweise als Standard User (0815 Typ) nutzen würde.

Wenn von eurer Seite aus fragen an mich sind dann immer her damit. :)

MfG,
Sebastian H.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Helmo.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 14 Jun 2016 21:52 #32

Sehr geehrtes Hw-Journal Team,

großes, breites, hochauflösendes Ultra-Hd Display, sowie AMDs Freecync Technologie.
Dazu ein 21:9 Breitbildformat, das perfekt für das Eintauchen in Filme, als auch das Spielen aktueller Titel geeignet ist.

Dieser Monitor macht mich wirklich neugierig, weshalb ich mich hiermit als Tester für den Monitor bewerbe.

Anfangen würde ich in meinem Testbericht mit dem Lieferumfang.

Wie sicher war der Monitor verpackt und was ist alles im Lieferumfang enthalten?

Anschließend würde ich mit dem Äußeren Erscheinungsbild des Monitors weiter machen.

Was für Anschlüsse bietet mir der Monitor, wie schnell und einfach läuft der Aufbau ab und wie sieht es mit der Höhenverstellbarkeit und dem Neigungswinkel des Monitors aus?

Nach ausführlicher Beschreibung, sowie passender Bebilderung dieser Punkte, würde ich zu dem wohl wichtigsten Teil in meinem Testbericht kommen: Der Bildqualität

Wie scharf, farbintensiv und blickwinkelstabil ist das Bild?

Wie verhält es sich mit dem Film- bzw. Spielerlebnis auf so einem breitem Panel, im Vergleich zu meinem 24 Zoll Monitor?

Wie stark lässt sich der Cloudingeffekt auf dem Panel erkennen?

Diese und weitere aufkommende Fragen würde ich mir durch einen Test des Monitors gerne beantworten.

Am Ende meines Testberichts würde ich zu meinem Fazit kommen, in dem ich meine positiven, als auch negativen Erfahrungen mit dem Monitor näher erläutern würde.

Außerdem würde ich eine Empfehlung aussprechen, für wen der Monitor vielleicht mehr oder weniger geeignet ist.

Es würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich den Monitor, in Form eines ausführlichen Testberichts, näher unter die Lupe nehmen könnte.

Dann bleibt mir nur noch, allen anderen Teilnehmern viel Glück zu wünschen und mir die Daumen zu drücken.

Mit freundlichen Grüßen

Palledes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Palledes. Begründung: Rechtschreibfehler

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 08:28 #33

Hey Hw-Journal Team :D
Ich bin 20 Jahre alt und mein PC ist vielleicht auch nicht mehr der Neuste aber ich hätte wirklich Lust diesen Monitor zu testen und euch einen Bericht aus der Sicht eines Zockers zu senden. Das bedeutet so viel wie ich werde ihn daheim anschließen und in meinem Urlaub ein wenig mehr zocken als sonst. Ich muss ehrlich sagen das mich diese Bewertungen im Internet, von Leuten die ganz andere Sachen als ich im Sinn haben, ein wenig ankotzen da sie nur 100% sachlich sind und kein Mensch dazu schreibt "Hey das Ding kann locker für DOOM, League of legends oder ARK benutzt werden.
So ich denke mehr kann ich dazu nicht sagen.
LG und falls es mich trifft Danke im Voraus
Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 09:51 #34

Hallo liebes HW-Journal-Team und Community,

hier meine Bewerbung für einen User-Testbericht des LG 29UM68-P:

In meinem Monitor-Setup befinden sich momentan ein 23“ Eizo (1920x1080) sowie ein älteres Modell von Dell 23“ (1680x1050).

Zum spielen sowie für meine Office-arbeiten benutze ich beide Monitore.

Beim Spielen, lasse ich mir nebenbei diverse Social-Media-Seiten anzeigen oder auch mal ein Video laufen.

Da ich ab und zu Präsentationen erstelle, ist für mich die Erweiterung des zweiten Monitors von Vorteil, da ich dort meine Recherchen oder Notizen machen kann, die ich anschließend in die PowerPoint-Präsentation übernehme.

Für Die Präsentationen benötige ich häufig Bilder, daher habe ich auch ein Kolorimeter, damit ich mir Aufnahmen so anschauen kann, wie sie der Ersteller vorgesehen hat.

Durch den LG 29UM68-P kann ich berichten wie sich die Arbeit mit einem „extrabreiten“ Monitor gegenüber zwei normalen Monitoren verhält (subjektiv) und auch einen Vergleich ziehen, was den Farbraum etc. und dessen Abweichung ab Werk angeht.

Ich bin Besitzer eine Nvidia 980Ti die mit FreeSync nicht kompatibel ist, dafür kann ich ausgedehnt auf die genannten Bereiche eingehen.

Ich hoffe dass meine Bewerbung zur Auswahl führt und freue mich, wenn ich euch einen Benutzer-Testbericht schreiben kann.

Liebe Grüße
Rennradler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rennradler. Begründung: Einleitung hinzugefügt.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 13:38 #35

Moin,

ganz locker und flockig möchte ich gerne den Widescreen für meine tägliche Büroarbeit (Adobe Creative Suite mit vielen Fenstern und Arbeitsflächen) nutzen, nebenbei die neueste Folge von Preacher über Amazon Prime oder was andere interessantes über netflix schauen, gelegentlich zocken und den anderen den Arsch versohlen oder einfach meine wunderschönen Bilder meiner kleiner Tochter genießen - ihr seht, die Anwendungsmöglichkeiten sind vielzählig.

Ob ich schreiben kann? Auf jeden Fall, weil wir hatten ja mal alle Deutsch in der Schule. Spaß bei Seite, durch das regelmäßige Schreiben einiger Rezensionen für diverse Filme und Serien weiß man mittlerweile worauf es ankommt, was den Leser interessiert und welche Fakten wichtig sind und welche man sich getrost schenken kann.

Ich schaue der Auslosung entspannt entgegen und freue mich, wenn der Widescreen von mir aufdieaugen bekommt und auf Herz und Nieren getestet werden kann.

Lieben Gruß
Dennis

PS ich bin 31 Jahre alt, auch wenn es nicht wirklich relevant ist, aber ich möchte hier keinem Nachstehen ^^

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 15:03 #36

Bevor ich hier meine Bewerbung abgebe richte ich erstmal ein herzliches Hallo an die Community. Ich bin erst durch diese Aktion auf das Hardware-Journal gestoßen und nach einigem Durchstöbern der Forenbeiträge, Tests und Artikel kann ich nur ein großes Lob aussprechen. Hut ab!

Nun aber zu meiner Bewerbung:
Ich bin gelernter Mediengestalter undd Frontend-Entwickler aus dem Raum Bremen und arbeite für eine kleine Digital-Agentur direkt an der Schlachte. Ich befasse mich seit nunmehr 8 Jahren mit dem Design und der Programmierung ansprechender Websites und kann, nicht zuletzt bedingt durch meine Arbeit, mittlerweile auf einen sehr großen Hardware-Erfahrungsschatz - besonders im Bezug auf Monitore - zurückgreifen.

Momentan arbeite ich noch mit einem 3-Monitor-Setup an einem Mac (zuhause ist es ein 2-Monitor-Setup an einem Windows-PC) und etwas was mich immer schon gestört hat sind die Übergänge zwischen den Monitoren, auch wenn es mittlerweile sehr schmal "berahmte" Monitore sind. Auf die Alternative bewerbe ich mich hier: ein Ultra-Widescreen Monitor mit hervorragender Ausstattung. Da sollte das Programmieren gleich doppelt soviel Spass machen.

Aufgrund meiner Ausbildung als Mediengestalter kann ich zusätzlich zu meiner Expertise als Programmierer noch eine fundierte Fachkenntnis in Bildbearbeitung, -manipulation, -composing und Drucksatz vorweisen. Besonders in der Bildbearbeitung ist eine konstante Darstellung des Monitors von erheblicher Bedeutung.

Natürlich wird bei einem Test von meiner Seite auch gleich die Spieletauglichkeit überprüft. Für eine ausreichend anspruchsvolle Auswahl an Spielen um die Darstellung bei schnellen FPS-Shootern und langsamen RTS-Games zu testen ist ebenfalls gesorgt.

Die Daten meines Systems:
- i7 2600K @3.60Ghz
- 32GB RAM
- GeForce GTX 960 4GB
- 128GB Samsung SSD
- 1TB HDD

Ich würde mich sehr freuen einen solchen Monitor testen zu dürfen und ich denke, dass mein Test-Szenario ein gutes Abbild der Einsatzmöglichkeiten bei potentiell Interessierten Käufern darstellt.

Damit verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Michel Engelen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PusteKeks.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 15:46 #37

Ich bin gelernter Dipl.-Ing. für Medieninformatik und arbeite als Softwareentwickler. Daher habe ich rund um die Uhr Technik um mich herum und auch zu Hause sind wir mit 6 Personen technisch sehr versiert und gut ausgerüstet. (3 PCs, 3 Laptops, 4 Smartphones, 2 Spielkonsolen, 3 Streaming Clients, QNAP-NAS, smartTV, …)

Ich wechsle aus Gründen meiner Arbeit des öfteren zwischen einem MacBook Pro Retina (15 Zoll) und einem Windows Laptop (17 Zoll).
Dabei verwende ich immer externe Monitore, da diese für die Arbeit mehr "Fläche" bieten und sich zum Arbeiten angenehmer positionieren lassen.

Bei der Arbeit als Softwareentwickler ist ein guter Monitor seht wichtig. Nicht zuletzt, da man täglich mehrere Stunden davor sitzt.
Dies trifft ebenso für meine Hobbys zu. Hier wird hin und wieder Musik produziert und zur Abwechslung auch ordentlich gezockt.
Gerade für das Produzieren und Programmieren finde ich die Split Screen Funktion sehr interessant.

Ich denke, dass ich sehr vielfältige Tests durchführen könnte und ich fachlich auch hinreichend geeignet bin qualitativ wertvolles Feedback zu liefern. Ich beschäftige mich gerne mit neuen Dingen, teste diese und hab viel Spaß daran Produktbewertungen auf verschiedenen Portalen zu veröffentlichen (amazon.de, ciao.de, idealo.de, cyberport.de, alternate.de, geizkragen.de, notebooksbilliger.de, mindfactory.de, computeruniverse.net, comtech.de, testberichte.de, guenstiger.de, redcoon.de, ...)

www.amazon.de/gp/profile/AMGHAYUSQFB1P
produkttest.wilke.online

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 17:02 #38

Hiermit möchte ich mich für den Test von einem der Monitore bewerben.
Wieso ich denk, dass ich geeignet als Tester bin? Ganz einfach. Ich bin zwar im Bereich Gaming ein "Casual" und spiele Games mit relativ einfacher Grafik wie The Witcher 2, Skyrim oder Team Fortress 2, kann den Monitor aber auch in ganz anderen Bereichen auf Herz und Nieren testen. Dies wäre vor allem die Farbdarstellung bei Fotos und Videos (Ich arbeite sehr viel mit Photoshop und Adobe Premiere), jedoch wären die berühmt-berüchtigte intuitive Bedienung und Steuerung nicht vor mir sicher. Das Test-Setup würde bei mit bestehen aus:

IntelCore i7
AMD Radeon Grafikkarte
8gb RAM
Windows 10 & Ubuntu 16.04LTS

Als Vergleichsbildschirme habe ich

Benq EW2430 (FullHD)
FujitsuComputersScreen (HD)
MacBookPro (2k)
iMAc (FullHD)
LenovoThinkpad T (FullHD)


Grundsätzlich bin ich ein absoluter Design-Fanatiker und will Farben etc immer möglichst realitätsnah dargestellt bekommen. Wichtig sind mir bei einem Monitor außerdem Standsicherheit, Verarbeitung, schlichtes Design und intuitive Konfigurationsmöglichkeiten.

Da ich grundsätzlich absolut Technik-begeistert bin, in meiner Freizeit mit Fotos und Videos arbeite und - vor allem beim Programmieren - oft viele Fenster nebeneinander geöffnet habe, kann ich also die Funktionen des Screens voll ausnutzen und wäre deshalb der perfekte Tester.

Lg, Jannik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 17:50 #39

  • benediktw
  • benediktws Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und würde mich zuerst gerne einmal vorstellen: mein Name ist Benedikt, ich bin ein 16-jähriger Schüler aus dem Kreis Stuttgart, Baden-Württemberg und ich interessiere mich seit meinem sechsten Lebensjahr für Technik. Damals habe ich angefangen, mit Windows 98 irgendwelche Excel-Tabellen zu basteln und mich dann an immer schwierigere Bereiche gewagt und nun bin ich seit 2013 bei der Webprogrammierung und beim Webdesign angekommen :)
Doch warum sollte ich diesen wunderschönen Monitor testen? Ich bin ja noch nicht mal volljährig! Ganz einfach: normal kann jeder! Ich bin als Digital Native mit jeglicher Art von Technik vertraut und habe einen anderen Blickwinkel auf die Testgeräte als ein "normaler" Nutzer.
Ich benutze meinen PC fast ausschließlich zum Webdesign oder mal eben zum Surfen, aber habe neben meinem 13-Zoll Macbook noch einen Gaming-PC im Einsatz, um das gute Stück auf Herz und Nieren testen zu können. Zudem eignet sich das 21:9-Bildschirmformat super zum Schauen von Serien oder Filmen, das werde ich in der Praxis selbstverständlich per PC oder aber auch über meinen Chromecast testen können.

Um geeignete Bilder des Monitors machen zu können, habe ich eine Canon 600D mit verschiedenen Objektiven, ein Stativ und ein Blitzgerät im Einsatz. Zudem könnte ich mit der GoPro auch Blickwinkel einfangen, die anderen verborgen bleiben.
Doch wie würde das Testen ablaufen? Zuerst sehe ich mir die Anschlüsse des Monitors an und beurteile den mitgelieferten Standfuß sowie das andere Zubehör im Lieferumfang. Außerdem prüfe ich die Verstellung des Monitors und den VESA-Mount auf der Rückseite. Besonders wichtig finde ich auch die Verstellbarkeit des Monitors, da sie für ein angenehmes Arbeiten und Spielen sehr wichtig ist. Außerdem finde ich auch die Steuerung des Monitors durch einen Joystick oder ähnliches sehr wichtig, deshalb werde ich mir das ebenfalls anschauen.
Im "Praxischeck" prüfe ich, ob der Monitor für einen Alltagsbetrieb geeignet ist und decke damit verschiedene Anwendungsbereiche auf verschiedenen Testgeräten und auch Plattformen ab. Ich werde schauen, ob der Monitor sein Geld wert ist, ob das Display überzeugt, ob Probleme auftreten oder wie es sich mit Störgeräuschen und und Fehlern bei der Anzeige verhält.

Ich glaube, dass damit alles gesagt sein sollte. Ich verfüge über eine gute Ausdrucksfähigkeit und kann durch mein Alter garantiert andere Blicke - auch im Alltag - auf das Testgerät gewähren.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!

Benedikt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 19:51 #40

Dann möchte ich mich auch mal als Tester bewerben :)
Ein paar Tests habe ich hier bereits im Forum veröffentlicht und habe so schon etwas Erfahrung (z.B. Bluboo Xtouch, Bluboo uWatch).
Gerne würde ich wieder Zeit für einen Langzeittest nutzen, um mit euch die gewonnene Erfahrung zu teilen. Ich hatte noch nie Kontakt zu einem 21:9 Monitor und würde so als Neuling in diesen Bereich eintreten. Jedoch stelle ich mich gerne neuen Aufgaben und bin immer für Neues offen.

Mein PC enthält einen Intel Core i5 4690k, unterstützt von 16Gb Ram, und eine GTX 970 von Zotac. Um die Leistung nochmal zu steigern kommt demnächst die GTX 1080 ins Haus. (Test wird folgen :whistle: ) Ich hoffe es, eine Readon Grafikkarte noch zu bekommen um die FreeSync Technologie zu testen. Jedoch kann ich es leider nicht garantieren.

Für die Fotos wird eine Olympus SH-25MR verwendet. Aufnahmen werden bei weißem Hintergrund und guter Beleuchtung gemacht.
Für den Test werde ich die Verpackung, den Inhalt und den Monitor genauer erläutern. Hier kommt es auf die Verarbeitung und das Design drauf an. Aber auch die Ergonomie soll ein Punkt im Test werden. Als wichtigen Punkt sehe ich das Overclocking an. Da es ein FreeSync Monitor ist, hoffe ich mit einer Nvidia Grafikkarte da noch etwas mehr als 61Hz heraus zu kitzeln.
Es werden einige Tests von Testufo.com genutzt um frameskiping, ghosting und Reaktionszeit herauszufinden. Testhardware für die Ermittlung des Farbraums und der Ausleuchtung liegt mir leider nicht vor, daher werde ich meine subjektive Meinung als normalen Nutzer äußern. Bei verschiedenen Einstellungen wird der Verbrauch gemessen.
Natürlich werden auch verschiedene Spiele getestet, um herauszufinden wie sie mit der Auflösung arbeiten. Dabei werde ich erläutern, ob es Vor- oder Nachteile bei einem 21:9 Monitor mit sich bringt.
Schlagen muss der LG Monitor meine beiden "Korea Monitore" (X-Star DP2710 & Qnix QX2710LED).

Nun zu meiner Person
Ich bin Auszubildender im Bereich der Flugzeugelektronik und habe im Winter meine Abschlussprüfung. Neben meiner Tätigkeit informiere ich mich stätig über neue Entwicklungen im PC-Bereich und bin gerne auf dem neusten Stand der Technik. Seit 2013 bin ich ein treues Mitglied diesem Forums und
teile gerne meine Erfahrungen und mein Wissen mit.

Ich würde mich freuen, wenn ich zu den glücklichen Testern dazu gehören könnte.
Mit freundlichem Gruß
Marc
CPU i5 4690K 4GHz @ 1,05V
MB Asus Maximus VII Formula
RAM Crucial Tactical Tracer 16GB
SSD Samsung SM951 128GB / Crucial M4 256GB /
Intenso High Performance 480GB
GPU Zotac AMP! GTX 1080 Alphacool
NT Super Flower Golden King Platinum 1000W
Gehäuse Phanteks Luxe
OS Windows 10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 15 Jun 2016 22:20 #41

Hi ich würde natürlich liebend gerne diesen Monitor testen :)

Zu meiner Person:
Ich bin nun schon 40 Jahre alt und absoluter Technik Freak.
Von Beruf her bin ich Technischer Redakteur und komme ursprünglich aus dem Bereich Industrie Design.
Meine große Leidenschaft ist das Gaming und das seit dem 8 Bit Zeitalter. Angefangen habe ich mit einem Sega Master System. Später kamen noch viele andere Konsolen dazu bis zur PS3.
Beruflich hatte ich anfangs mehr mit Apple zu tun was mich aus Gamer Sicht etwas nervte. Da ich aber als Gamer auch die Vielfallt der Windows Welt nutzen wollte, kaufte ich mir mit dem Erscheinen von Windows 2000 meine ersten Windows PC. Und beim PC bin ich auch geblieben. Mittlerweile sieht meine Hardware natürlich etwas anders aus ;)

Den Monitor würde ich in mehrfacher Hinsicht testen wollen. Zum einen natürlich auf seine Leistungsfähigkeit im Gaming Bereich. Hierzu verfüge ich über eine Umfangreiche Steam, Origin und GOG Bibliothek in denen die Aktuellen Grafikschwergewichte enthalten sind.

Das andere Gebiet das mich sehr interessiert ist seine Qualität in Hinsicht auf das Arbeiten im Grafik und DTP Bereich. Ich arbeite immer mit mehreren Anwendungen gleichzeitig. Bei Programmen wie Photoshop oder Indesign habe ich einen Großteil der Paletten geöffnet.

Zu guter Letzt interessiert mich natürlich auch die Qualität von Filmen. Ich schaue auch gerne mal einen Film auf dem PC. Sei es über einen Online Streaming Dienst wie Maxdome und Amazon Video oder auch mal klassisch über BluRay.
Nun noch zur Testumgebung. Meine Hardware besteht aus:

Win 10
MSI H81M-E34
AMD R9 390 x 8GB MSI
Intel Core i7 4790 4x 3.60 GHz Quad Core
16GB DDR3-1600
Maus QPAD 8K Gaming Laser
Tastatur Logitech G15

Den Test mit Fotos zu dokumentieren wird für mich kein Problem sein da ich über das notwendige
Equipment ( Canon EOS 650 + Stativ) verfüge.
Ich bin sehr gespannt auf den Test und wünsche allen im Forum viel Glück :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 16 Jun 2016 00:04 #42

Hallo zusammen,

ich bin durch LG und die Community Aktion auf das Forum hier aufmerksam geworden und dachte
ich versuch mein Glück auch einmal. Ich heiße Alex, bin 22 Jahre alt und studiere zurzeit Mobile
Medien.

Ich habe schon an einigen Produkttests teilgenommen, unter andrem von Samsung und ASUS, und schreibe
auch des öfteren Amazon Bewertungen. Mir ist bei den Tests vor allem wichtig, dass ich mit meinem Testbericht
den Lesern helfen kann und ich das Produkt ehrlich bewerten darf. Mir macht das Testen schon spaß, aber wenn
ich mit meinem Testbericht Leuten behilflich sein kann, dann find ich das einfach toll.

Durch meinen Studiengang "Mobile Medien" arbeite ich sehr viel am PC. Dadurch, dass ich sehr viele unterschiedliche Dinge
gleichzeitig mache, kann der Widescreen Monitor für mich ein wirklicher Segen sein. Dadurch das einfach viel mehr Platz
auf dem Monitor ist, kann ich zum Beispiel gleichzeitig programmieren und die Vorschau meiner Website sehen ohne
Kompromisse eingehen zu müssen. Neben dem Programmieren nutze ich meinen PC auch um ab und an mal Videos zu schneiden,
zu designen, surfen, um Filme / Serien zu schauen oder zum Spielen. Abgesehen davon, dass ich sehr viel Zeit vor dem Monitor sitze, bin ich eigentlich ein Casual User.

Ich spiele nicht nur am PC, sondern auch auf der Konsole. Im Grunde spiele ich eigentlich sehr viele verschiedene Genres und mich würde brennend interessieren ob wirklich alle auf einem Widescreen Monitor Spaß machen oder ob man bei manchen Spielen lieber etwas aufpassen sollte. Auch würde ich gerne einen Vergleich ziehen zwischen dem Zocken (und Serien/ Filme schauen) auf einem "normalen" Monitor und dem 21:9 Widescreen Monitor von LG.

Über eine positive Rückmeldung würde ich mich riesig freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Alex

(Viel Glück an alle Bewerber :) )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 16 Jun 2016 16:39 #43

Moin moin liebes HW-Journal-Team und hallo (für mich) neues Forum,

liebend gerne würde ich mal einen solchen „Kino-Monitor“ testen.

Ich arbeite die Checkliste einfach mal ab:
Meine Name tut hier nichts zur Sache, aber ich bin Student bei dem die Semesterferien kurz bevor stehen und der einfach super gerne Filme schaut, Fotografiert und der ab und zu mal ein Ründchen mit alten Freunden zockt. Ich habe also nach meinen Klausuren viel Zeit mich mit neuer Hardware zu beschäftigen.

Testumgebung: i7-3770K, 970GTX (also leider kein FreeSync :( ) und 2 wundervolle HP ZR2440w Monitore, gegen die sich der Neue erstmal behaupten muss. Kalibriert wird der Monitor wahlweise mit meine Spyder 4 Pro, oder (aber nur falls es gewünscht ist und ich ansonsten nicht gewählt werden sollte) mit einem JETI specbos 1211UV (einem hervorragenden Spektroradiometer aus der Uni).
Da bald Semesterferien sind habe ich dann auch genug Zeit den Test ausführlich und spannend zu gestalten. Ich werde auf jeden Fall auf den Farbraum/Blickwinkelabhängigkeit/Kontrast etc. eingehen, auf die fehlenden Balken bei Filmen und auf die Auswirkungen des erweiterten Sichtfeldes beim Spielen von FPS (Battlefield 4).

Ich studiere Optotechnik und Bildverarbeitung im Master, habe den Bachelor also bereits hinter mir und konnte dort auch zeigen, dass ich durchaus einen längeren Text zustande bekomme… ;)
Auch fotografiere ich hobbymäßig, wodurch zum einen gute Fotos vom Gerät entstehen sollten und außerdem beleuchtet werden kann wie sich der Monitor für Hobby-Fotografen macht (gerade im Vergleich mit meinen HP ZR2440w die ich unter diesem Gesichtspunkt gekauft habe).

ps.: Da ist ein Rechtschreibfehler bei den Anforderungen, beim 2. Punkt "beherscht". Auch der erste Satz nach den „Eckdaten“ fehlt ein Wort („einen der Monitore“). Vermutlich ist das euer Test um zu sehen, ob wir auf die Rechtschreibung beherrschen, oder? Eigentlich bin ich ein charismatischer und sympathischer Mensch, aber bei Rechtschreibfehlern kräuselt sich mir alles (was nicht heißen soll, dass ich perfekt bin). ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 17 Jun 2016 00:55 #44

  • VolkiTalki
  • VolkiTalkis Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Schwerpunkte bei meinem Test:
• Veröffentlichung von News, Blog Artikeln…
o Recherche
o Dokumente/Webseiten…. Vergleichen – Im besten Fall nebeneinander
o Artikel schreiben und veröffentlichen
• Testen neuer Software und das oftmals virtualisiert
• Zugriff auf Remote PCs
• Tägliche Arbeit wie Mail, Skype, SharePoint….
• Musik – Mix Tapes z.B. mit Traktor erstellen
• Bilder bearbeiten

Testumgebung: Windows 10, Cloud Services wie Azure, SharePoint Seiten….
• SurfaceBook
• Desktop PC sowie Notebook

Derzeitige Herausforderung:
• Auflösung der alten Monitore
• Anstrengende Körperhaltung mit zwei Monitoren

Sehr gerne würde ich daher an diesem Test teilnehmen um im Nachgang bei gefallen mein Home-Office entsprechend auszustatten.

Viele Grüße
VolkiTalki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 3x 29UM68-P 21:9 Widescreen Monitor 18 Jun 2016 19:51 #45

Bewerbung zum Lesertest :)

Aloha HW-Journal!
Wie alle anderen hier im Thread, bewerbe ich mich auch zum Test des 21:9 Widescreen Monitor von LG.

Zu meiner Person:
Ich bin 27 Jahre alt, männlich, leidenschaftlicher Fotograf und Filmgucker, Sportler, Bastler, Elektronik- und Technikbegeistert und obendrein noch Bartträger ;)
Ich rezensiere auf Amazon und bin auch auf deren Produkttesterportal engagiert. Ich rezensiere ausschließlich ehrlich und lasse mich auch nicht beeinflussen oder manipulieren.
Weiterhin bin ich Lehramtsstudent der Chemie und Philosophie im Master, wodurch ich mich für längere Texte ohne Rechtschreibfehlern und grammatikalischen Fehlern bestens eigne. ;) Wo wir auch schon beim Thema wären: Ihr habt da einige Fehler in eurem Eingangspost.
  • und die "Community" vom Vorhaben, eines der drei Monitore testen zu dürfen.
  • Formulierungen sollten beherrscht werden
:P

Meine Testumgebung sieht wie folgt aus:
Hardware
  • Win 10 Pro
  • AMD FX-6300
  • NVIDIA GTX 650 Ti
  • Spyder 3
  • Professionelles DSLR Kameraequipment
    Software
  • Vergleichsmonitor: Samsung SyncMaster S22B350
  • Games: GuildWars 2, League of Legends
  • Software:Photoshop CC, Lightroom CC, After Effects CC, Officeprogramme
  • [/ul]
    Die Spyder 3 werde ich nur zum Vorher-Nachher Vergleich nutzen um zu sehen inwieweit die Originalfarbwerte des Monitors von den kalibrierten Werten abweicht. Als Fotograf dürfte ich sehr gut geeignet sein, ansprechende und vorallem aussagekräftige Fotos vom Produkt und dessen Einsatz und auch im Vergleich machen zu können.

    Dieser Monitor eignet sich sehr gut dazu, von einem prof. Fotografen getestet zu werden. Aufgrund des Seitenverhältnisses von 21:9 kann ich auf diesem Monitor Photoshop effizienter nutzen und dürfte eine Menge Platz auf dem Bildschirm besitzen. Insbesondere dann, wenn ich mal wieder Gigapano-Fotos zum betrachten und bearbeiten habe und einzoomen muss, dürfte ich noch viel vom Bild zu sehen haben bei voller Auflösung. Mit der SplitScreen und PIP Eigenschaft des Monitors ist es für mich auch von Vorteil mal dieses auszutesten im Umgang mit Photoshop und Lightroom. Dadurch sollte ich feststellen können, ob die von LG versprochene Performancesteigerung auch tatsächlich möglich ist. Weiterhin ist es als Fotograf wichtig, absolute Farbtreue zu haben. LG selber bewirbt diesen Monitor mit einem 99% großen sRGB-Farbraum und Farbkalibrierungstests um dies zu gewährleisten. Das würde ich auf Herz und Nieren prüfen. Die im Monitor eingespeicherten Picture-Modi wären ein Hauptaugenmerk meiner Rezension.

    Der Gamer in mir, würde die verschiedenen Game-Modi des Monitors austesten. Insbesondere die angebotnenen "Black-Stabilizer" und die FPS- und RTS- Modi. Ich würde schauen, ob die Reaktionszeit sich wirklich in den unterschiedlichen Modi verbessert. Den FreeSync Modus könnte ich mit einer ausgeliehenen Grafikkarte nachtesten und auch meine Erfahrungen diesbezüglich schildern.


    Sehr gerne würde ich an diesem Test mitwirken und euch meine Erfahrungen und mein Wissen näherbringen und schildern.
    Mit freundlichen Grüßen
    der Kurt =)

    Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

    Letzte Änderung: von KurtBoz.