Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Office-PC für 300-400€ 22 Sep 2016 18:30 #1

  • Leo.
  • Leo.s Avatar Autor
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 44
Hallo zusammen,

ich brauche für einen Freund/Kollegen einen neuen PC, den er hauptsächlich nur zum Internet Surfen, Emails abchecken und für Office-Tätigkeiten nutzt.
Sein Budget liegt bei 300-400 Euro.

Da es meiner Meinung nach in dieser Preisklasse etwas sinnlos ist einen PC selbst zu bauen (ich lasse mich gerne vom Bessern belehren) habe ich mal nach Komplett-Systemen geschaut und bin auf folgende drei Kandidaten gestoßen:
Welchen würdet ihr nehmen? Hat jemand noch ne Alternative oder andere Idee?

Grüße,
Leo
Weitere Infos hier --> Z1 Customs | Facebook

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 22 Sep 2016 20:59 #2

Puh, also die Pentium Geräte haben extrem schwache CPUs. Für Office würde das aber reichen, klar.
Für 410€ gäbe es aber schon einen PC mit Core i5-6400, was 1. die aktuellste und modernste Plattform ist und 2. erweiterbar ist!
Link
Die Mini PCs aufzurüsten wird schwer bis unmöglich sein.

Wenn die CPU Leistung echt nur sekundär ist würde ich versuchen einen PC für 300-350€ zu finden und eine SSD nachzurüsten.
Die SSD wird wahrscheinlich den größten Effekt auf die gefühlte Performance haben.
günstiger PC
SSD

Ich würde mich NICHT mehr freiwillig an einen PC ohne SSD setzen ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Leo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Dschijn.

Office-PC für 300-400€ 22 Sep 2016 22:01 #3

  • the-leon
  • the-leons Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Selber bauen is auch hier top.

Gibt nämlich keine Fertig PCs mit der AM1 Plattform ;) (zumindest kenne ich keine)

Sorry bei der Konfi hat der Nerd durchgeschlagen

geizhals.de/?cat=WL-711516

Der Athlon 5350 bietet mit 4x2.05ghz enorm viel Leistung fürs Geld, und für Office reicht er allemal.

Ob 8gb ram für office wirklich nötig sind, darüber lässt sich streiten, aber wir sind ja alle Nerds und das Budget wollen wir ja auch ausnutzen :P

Bei der 525gb SSD gilt das gleiche ;)

Das Gehäuse ist das was mir am besten Gefällt in der Preisklasse.
Da das verbaute 300w Netzteil von MS-Tech nix taugt ist das 350w Kolink in der Liste.

Das Blue Ray Laufwerk ist nice to Have, ob dein Kollege das braucht muss er wissen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 23 Sep 2016 06:39 #4

Guten Morgen :)

muss es unbedingt ein PC sein ?

Hier gäbe es ja auch die Möglichkeit eines Tablets.

Dieses hier mit Windows : Windows Tablet

Oder ein China-Tablet mit Dual-OS Windows und Android : Dual Tablet

Daran kann er auch jeweils einen Monitor anschliessen mit Adapter.

Ansonsten bei einem Budget von 400 Euro, würde ich evtl nach einem gebrauchten PC Ausschau halten. Die von Dir angegebenen Rechner würden zwar alle ihren Zweck im Office-Bereich gerade so erfüllen, mit dem Tablet hingegen wäre er eben deutlich flexibler dabei :)

Greetz Erok
Folgende Benutzer bedankten sich: Leo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 23 Sep 2016 09:37 #5

Moin^^

in dieser Preisklasse etwas sinnlos ist einen PC selbst zu bauen (ich lasse mich gerne vom Bessern belehren)


Es ist nie sinnlos selber zu bauen. Für das gleiche Geld bekommst du ein System mit SSD und besserer CPU. Meine Empfehlung für ~350€ wäre:

- Intel Core i3 6100
- ASRock H110M-HDV
- 8GB Crucial DDR4-2133 DIMM CL15 Single
- 275GB Crucial MX300
- 300 Watt be quiet! Pure Power 9
- Cooltek C3 Mini Tower

Kompaktes Design durch Mini Tower, sieht gut aus, hat die wichtigsten Videoausgänge, aktuellste SSD, gute CPU, in der Zukunft trotzdem erweiterbar (WLAN, GPU, ...), gutes Netzteil... Mit dem restlichen Budget kann kauft Ihr euch noch einen Win 10 OEM Key...

goo.gl/F4hKFp


Wenn er aber mobil sein muss würde ich eher nach einem Win-Tablet oder Laptop schauen...
Folgende Benutzer bedankten sich: Leo., Erok

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 23 Sep 2016 12:29 #6

  • Leo.
  • Leo.s Avatar Autor
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 44
Wow, das sind schon mal tolle Empfehlungen und Eindrücke, vielen Dank dafür! :woohoo:

Um das mal klarzustellen, also ich bin kein voller Noob in Sachen PC-Zusammenbau, ich hoffe das kam nicht so rüber. Ich kenn mich nur nicht so gut aus, was ich im "Low-End"- bzw. Office-Bereich für den Preis am Besten bekomme - egal ob Fertig-PC oder Selbstbau.

Der neue PC wird einen wirklich alten Rechner mit Win XP ersetzen, denke der wird wieder seine 10 Jährchen machen und danach wieder erneuert werden. Aufrüsten ist da also nicht so wichtig, deswegen hatte ich an die kompakten Mini-PCs gedacht.

Ein Tablet ist auch nichts für Ihn, der PC soll in der Arbeit (selbstständig) einfach nur als standhafter Rechner für Mails, Surfen und Office dienen. Er hat da keine großen Ansprüche, es soll bloß flüssig funktionieren.

Die Vorschläge von euch sind schon super, ich denke ich werde da mal was zusammenstellen aus dem System von Haligia, the Leon und Dschijn. ;)
Weitere Infos hier --> Z1 Customs | Facebook

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 23 Sep 2016 13:19 #7

Ich habe erst vor ein paar Monaten einen Office PC zusammengestellt und würde dir empfehlen, lieber selbst zu bauen als fertig zu kaufen.

Hier meine Liste:

geizhals.de/?cat=WL-639015

1 Crucial MX300 275GB, SATA (CT275MX300SSD1)
1 Intel Pentium G4400, 2x 3.30GHz, boxed (BX80662G4400)
1 Crucial Ballistix Sport LT rot DIMM Kit 8GB, DDR4-2400, CL16-16-16 (BLS2C4G4D240FSE)
1 Gigabyte GA-B150M-DS3H
1 LG Electronics CH12NS30 schwarz, SATA, retail (CH12NS30.AUAR10B/CH12NS30.AUAA10B)
1 LC-Power 2010MB, schwarz (LC-2010MB-ON)
1 be quiet! Pure Power L8 350W ATX 2.4 (BN221)

~350 €

die i Serie von Intel brauchst du bei Office-PC nun wirklich nicht. Das ist Geldrausschmiss. SSD finde ich wichtig und auch 8GB Ram im Dual-Channel.

Beim Mainboard kann man sicher noch was anderes, billigeres wählen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Leo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Clemens.

Office-PC für 300-400€ 23 Sep 2016 14:56 #8

Schon klasse was man für unter 400€ für Komponenten zum selber zusammenbauen bekommt!
Würde dann auch eher auf die Bauvorschläge eingehen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 23 Sep 2016 17:44 #9

Ohne jetzt Werbung für einen Shop machen zu wollen kenne diesen schon länger obwohl ich meine Systeme lieber selber baue, haben aber für relativ wenig Geld schon gute Systeme auch extra Kategorien wie Office und Gaming der hier für 300€ mit 120 GB SSD fürs Betriebssystem und 500GB für Daten reicht doch vollkommen für Office aus.

Haben auch noch günstigere Systeme ab glaube 190€, denke mal für den kleinen Geldbeutel und den benötigten Zweck braucht man nicht mehr.

Man könnte auch einen günstigeren nehmen und noch Konfigurieren oder das Budget ausreizen und ein besseres Netzteil nehmen eventuell Dual Channel beim Ram anstatt Single, wobei das eher Performance sachen sind und die verbaute SSD schon schnell genug sein sollte.

Selberbauen macht natürlich mehr Spaß, aber wenn ich oder jemanden den ich kenne nur einen Office Rechner bräuchte würde ich den glaube fertig kaufen.

Bei einem Spiele Rechner sieht das wieder anders aus, da freut man sich einfach mehr wenn man gute Komponenten hat und die verbauen kann und später seinen Spaß daran hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von NIGHT83.

Office-PC für 300-400€ 28 Sep 2016 13:33 #10

  • Leo.
  • Leo.s Avatar Autor
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 44
Danke Leute für eure Tipps, final hab ich mich jetzt wirklich für den Selbstbau entschieden und mal eine Liste aus euren Vorschlägen zusammengebastelt:

https://geizhals.de/?cat=WL-713248

ASUS B150M-C
Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz, boxed
Crucial Ballistix Sport LT rot DIMM 8GB, DDR4-2400, CL16-16-16
Western Digital WD Blue 1TB, SATA 6Gb/s
EKL Alpenföhn Ben Nevis
be quiet! Pure Power 9 300W ATX 2.4
LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk

Als Case werde ich ein Neues aus meinem Bestand hernehmen ;)
Auf ne SSD hab ich verzichtet, da es für meinen Kollegen nicht so wichtig ist ob der PC in 5 oder in 15 Sekunden hochfährt und ob die Daten jetzt 2 sekunden schneller laden. Da investiere ich das Geld lieber in die stärkere CPU und ein besseres Mainboard.

Was sagt ihr, taugt das was? Noch irgendwelche Anregungen? :)
Weitere Infos hier --> Z1 Customs | Facebook

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 28 Sep 2016 14:52 #11

Kann man so lassen, sofern du wirklich nicht die ~20€ mehr für eine 250GB SSD investieren willst.


Edit:

HDD raus & ~250GB SSD rein... Wäre zumindest meine Empfehlung... Die SSD Preise für 240GB+ liegen gerade bei 57€ aufwärts... Wenn dein Freund keinen großen Speicherplatz braucht würde ich lieber 12€-20€ mehr investieren...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Haligia.

Office-PC für 300-400€ 28 Sep 2016 15:07 #12

  • Leo.
  • Leo.s Avatar Autor
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 44
Ich werde es ihm anbieten, allerdings würde er gerne bei ca. 400 Euro landen und es kommen noch Win 10 + MS Office dazu die nochmal 30-40 Euro vom Budget abzwicken :dry:

Aber nochmal an Alle: vielen Dank für eure Hilfe! :lol:
Weitere Infos hier --> Z1 Customs | Facebook

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 28 Sep 2016 17:08 #13

Jo, sieht nach einem soliden Office PC aus. Ich würde auch die SSD deutlich bevorzugen! Stärke CPU merkt er nicht, eine SSD jedoch schon.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 28 Sep 2016 17:15 #14

  • Leo.
  • Leo.s Avatar Autor
  • Offline
  • Kampferfahren
  • Kampferfahren
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 44
Also dann Crucial MX300 525GB und Intel Pentium G4400 anstatt WD Blue 1TB und Intel Core i3 6100?
Weitere Infos hier --> Z1 Customs | Facebook

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Office-PC für 300-400€ 28 Sep 2016 17:24 #15

Reichen ihm nicht auch 250GB für einen Office PC aus? Wäre ja nochmal günstiger, ich selbst habe einen Spiele PC mit einer 500GB SSD und sonst nichts und habe noch ca 200GB frei.

Windows 10 selbst braucht nicht viel Platz, habe auf C: wo Windows liegt 28GB belegt ist aber nicht nur Windows sondern noch das ein oder andere Programm.

Dürfte ich Fragen wo du Windows 10 und Office für 30-40€ herbekommst eBay? Ich habe ja von Windows 7 auf Windows 10 kostenlos gewechselt, glaube das soll sogar noch gehen obwohl die Frist schon vorbei ist.

Office würde mich ja auch Interessieren ist aber nicht wirklich günstig, benutze Open Office damit kommt man auch gut zurecht und ist kostenlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von NIGHT83.
  • Seite:
  • 1
  • 2