Gigabyte hat ein kleines Tool herausgebracht, das sich an Gamer mit Intel Alder Lake-S richtet. Das Giabyte DRM-Tool schaltet bei Bedarf die E-Cores on the fly ab und auch wieder an.

 

 

Gigabyte Aorus Z690 DRM Tool

Wer einen Intel Alder Lake-S Prozessor zum Zocken nutzt, hat bestimmt auch schon etwas von der Intel-DRM-Liste gehört. Dort werden Spiele aufgelistet, welche den automatischen Wechsel zwischen den E- und P-Cores der Hybrid-CPUs als Systemneustart werten. Passiert dies zu häufig, wird das Spiel dann für 24 Stunden gesperrt. In manchen Spielen wurde dieses Verhalten schon mittels Patch unterbunden. Für alle anderen hat Gigabyte das DRM-Tool bereitgestellt. Hiermit kann man mit kompatiblen Mainboard bzw. Bios die E-Kerne parken, sodass kein automatischer Wechsel stattfindet. Das ganze kann man im laufenden Betrieb durchführen und auch wieder rückgängig machen. Die folgenden Listen sind bei Intel zu finden. Erste ist nur unter WIndows 10 betroffen, unter Windows 11 tritt das Problem nicht auf.

Gigabyte DRM Tool Games 1 Gigabyte DRM Tool Games 2

Heruntergeladen werden kann das Tool unter diesem Link.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte