Einmal mehr wird Aldi (ab dem 22. Oktober) neue Desktop-PCs und ein Gaming-Notebook m Angebot haben. Aldi Süd Kunden haben zudem auch die Möglichkeit, mit dem Medion E63007 einen weiteren Desktop-PC zu erstehen. Bei Aldi wird es der Medion Akoya P67064 als auch das Medion Erazer Deputy P10 erhältlich sein. Hier gibts einen kurzen Blick auf die Produkte.

 

Medion Akoya P63007

Beim besagten Medion Akoya E63007 handelt es sich um einen Desktop PC mit einem Intel Core i5-9400 mit iGPU Grafikeinheit, 16 GB RAM und einer 512 GB großen PCIe-SSD. Auch bekommt man einen Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen als auch einen Multikartenleser für SD-/MS-/MMC-Speicherkarten. Zur Weiteren Ausstattung zählen Gigabit-LAN und Wi-Fi 6 (AX200-Gigabit-WLAN) mit integrierter Bluetooth-Einheit. Beim Betriebssystem setzt man auf Windows 10 Home. Der Preis wird mit knapp 500 Euro betitelt.

Medion Akoya P67064

Beim besser ausgestatteten Medion Akoya P67064 bekommt man als Kunde, im Übrigen bei Aldi Nord und Süd verfügbar, einen PC mit einer Nvidia GeForce GTX 1660 SUPER (6GB GDDR6 VRAM), 16 GB Arbeitsspeicher (2.666 MHz) und einer 1 TB großen PCIe-SSD mit an die Hand. Intels AX200-Gigabit-WLAN Chip mitsamt Bluetooth ist ebenfalls wieder verbaut. Auch hier wird als Betriebssystem auf Windows 10 Home gesetzt. Der Preis für den PC liegt bei 999 Euro.

Gaming Notebook Medion Erazer Deputy P10

Beim einleitend angekündigtem Gaming-Notebook Medion Erazer Deputy P10 bekommt man einen Intel Core i7-10750H sowie eine dedizierte Nvidia Geforce RTX 2060 (6GB GDDR6 VRAM), 512 GB PCIe-SSD und 16 GB RAM. Das 15,6 Zoll große Display vertraut der IPS-Technologie mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die Tastatur ist zudem beleuchtet und ist in die vier Zonen einstellbar. Beim Akku wird eine Kapazität von 60 Wh angegeben Auch hier sind Gigabit LAN und Wi-Fi 6 (AX201) mit integriert. Einmal mehr kommt Windows 10 Home als Betriebssystem zum Einsatz.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte