logo asus neuVielleicht erinnert ihr euch noch an die Chromebox von ASUS, die wir bereits für einen Test in der Redaktion hatten. Mit dem heutigen Tag gibt ASUS die Verfügbarkeit des Chromebit CS10 bekannt, dem weltweit kleinsten Chrome-Gerät so ASUS. Jeder HDMI-fähige Fernseher oder Monitor wird so zu einem Chrome OS-Computer. Mit dem System kann der Nutzer beispielsweise im Internet surfen, Multimedia-Inhalte konsumieren oder auf zehntausende Features und Apps im Chrome Web Store zugreifen.

 

5 1080.1024469051 4 1080.1666131645

Der Chromebit CS10 ist in wenigen Sekunden betriebsbereit und bietet dann eine FullHD-Auflösung. Dank ChromeOS werden Updates immer installiert, durch eine bereits integrierte Anti-Virus-Software sind die Daten zudem sicher. Der Stick verfügt über 2GB LPDDR3L-Arbeitsspeicher, 16GB eMMC-Speicher, Dualband 802.11ac WLAN, Bluetooth 4.0 sowie jeweils eine USB- und eine HDMI-Schnittstelle. Man kann eine Tastatur und Maus also per Bluetooth verbinden oder mit einem USB-Hub an den Chromebit anschließen. Beim Start muss sich der Benutzer lediglich einmal mit seinem Google-Account anmelden, dann stehen ihm übrigens 100 GB Google Drive Speicherplatz zur Verfügung. Der kleine Stick macht also aus einem normalen Flachbild-Fernseher ein smartes TV-Gerät beziehungweise einen kleinen Computer mit Monitor. Im Lieferumfang des Chromebit CS10 ist eine biegsame HDMI-Verlängerung enthalten, falls der HDMI-Eingang am Monitor nicht gut erreichbar ist. Mit den ebenfalls enthaltenen selbstklebenden Klettband-Befestigungen kann der Stick dann am Monitor oder Bildschirm befestigt werden.

6 1080.1564346807 8 1080.1520425075 9 1080.412949065

Der ASUS Chromebit CS10-B002C ist ab sofort für 129 EUR (UVP) verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte