logo-nanovoMit nanoVo betritt ein weiterer Hersteller die Bühne der All-in-One PCs. Die Meldung an sich wäre nichts besonderes, wenn man nicht weiter auf die Details eingehen würde. Denn laut Herstelleraussage werden die Systeme in Europa (anm d. red:) Polen entwickelt und gefertig. Das die jetzt kürzlich vorgestellten Produkte preislich und designtechnisch auf dem aktuellsten Stand sind, lässt sich schnell ausmachen. Die PCs sollen alle frei konfigurierbar sein und auch mit den Haswell-Prozessoren der aktuellen Generation ausgestattet werden können.

 

Der so genannten nanoVo elital wurde, wie bereits einleitend angesprochen, in Polen entworfen und soll dort auch gefertigt werden. Der PC kommt standardmäßig mit einem 21,5" Display daher und wird in einem schicken Aluminium Gehäuse verbaut. Die Farbe soll sich der Kunde dabei sogar selbst auswählen können. Es sollen sogar Monitorgrößen von bis zu 39" umgesetzt werden.

nanoVo-elite-2014-02-11-0005 nanoVo-elite-2014-02-11-0006 nanoVo-elite-2014-02-11-0005

nanoVo-elite-2014-02-11-0003 nanoVo-elite-2014-02-11-0002

nanoVo-elite-2014-02-11-0010 nanoVo-elite-2014-02-11-0011

In abesehbarer Zeit soll es den Kunden möglich sein, ihre eigene Konfiguration im eigenen Webshop zusammenstellen zu können, welche dann bei einem lokal ansässigen Partner (Distributor o. Händler) umgesetzt und versendet wird. Preise sind noch keine Verfügbar. Wann die ersten Konfigurationen möglich sind steht auch noch nicht fest.

 

Quelle: Pressemitteilung, nanoVo

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte