Aqua Computer Farbwerk 360 - Kontrolle über 360 adressierbare LEDs

Der Hersteller ist dem Wunsch nach weiteren RGB Produkten nachgekommen und hat zur Kontrolle von adressierbaren LEDs den Aqua Computer farbwerk 360 entwickelt, mit dem man bis zu 360 adressierbare RGB Dioden ansteuern kann.

aqua computer farbwerk 360

Das Thema RGB Beleuchtung nimmt keine Ende, nein, es entwickelt sich sogar noch weiter. Aqua Computer will mit dem farbwerk 360 nun noch mehr mitmischen. Der Controller kann bis zu 360 RGB LEDs einzeln ansteuern, was ihn nach eigenen Angaben zum leistungsfähisten am Markt macht. Zum Einsatz kommt dabei auch die neue ALPHApx Technologie, mit der Effekte miteinander kombiniert werden können in bis zu 20 Ebenen. Um den vollen Umfang sinnvoll ausnutzen zu können, hat der Hersteller die Aquasuite überarbeitet. Effekte können wie in einem Schnittprogramm auf die Abschnitte der LEDs abgelegt werden.

Effekte können dabei geklont werden um sie auf verschiedene Bereiche zu übertragen. Für weiche Übergänge zwischen den einzelnen Dioden sorgt SMOOTHpx. Weiterhin können diverse Profile angelegt werden und diese an Anwendungen oder Games gekoppelt werden. So lässt sich die Beleuchtung der Situation automatisch anpassen. Auch die Sensoren können ebenfalls eingebunden werden. Desweiteren lässt sich mit AMBIENTpx ein ambiente Licht am Monitor nachrüsten, welches wenig Systemlast hervorruft. Sollten dazu 360 LEDs nicht ausreichen, können mehrere farbwerke 360 kombiniert werden.

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Aqua Computer farbwerk 360 ist ab Ende März 2019 zu einem Preis von 39,90€ erhältlich. Im Preis mitinbegriffen sind zwei Stripes mit je 15 LEDs.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Logitech MX Keys und MX Master 3

      Test: Logitech MX Keys und MX Master 3Mit der Logitech MX Keys und MX Master 3 möchten wir uns heute eine Tastatur-Maus Kombination anschauen, die sich laut Hersteller eher an die Kreativen und Programmierer unter uns richtet....

    • Test: Corsair A500

      Test: Corsair A500Mit dem Corsair A500 will der Hersteller nach dem A50 und A70 bzw. nach ~10 Jahren wieder in den Markt der Luftkühlker einsteigen. Es handelt sich dabei um einen Single-Tower, welcher mit zwei...

    • Kühler Testsystem vorgestellt

      Kühler Testsystem vorgestelltDer Jahreswechsel wurde genutzt, um das Kühler-Testsystem eine Frischzellenkur zu verpassen. Wobei das so noch nichtmal korrekt ausgedrückt ist, wurde das System zu 100% neu aufgebaut....

    • Test: ADATA SD600Q SSD (480GB)

      Test: ADATA SD600Q SSD (480GB)Schneller SSD-Speicher ist mittlerweile in den meisten Computern verbaut, denn Zugriffszeit & Übertragungsgeschwindigkeit sind im Zeitalter der HDD schon immer ein Bottleneck...

    • Test: AOC Agon AG273QCX

      Test: AOC Agon AG273QCXDurch die Weiterentwicklung der verschiedenen Panel-Typen eignen sich mittlerweile auch IPS- und VA-Panel als Gaming-Monitor-Grundlage. Auch das curved VA-Panel des vorliegenden AOC Agon...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung