MSI Optix MAG342CQR - 1000R Krümmung auch bei MSI

Zur CES 2020 stellt Samsung mit der Odyssey-Serie als erster Hersteller Monitore mit einem engen Krümmungsradius von 1m vor. Auf der selben Messe präsentierte MSI den Optix MAG342CQR, welcher ebenfalls ein derart gerkümmtes Panel einsetzt.

 

msi optix mag342cqr 1

Samsung konnte die 1000R Monitore zwar als erstes vorstellen, aber der MSI Optix MAG342CQR stellt dennoch eine Premiere dar. Denn es handelt sich um, den ersten 34 Zoll Ultrawide-Monitor mit dem engen Krümmungsradius.

msi optix mag342cqr 2

Zum Einsatz kommt ein SPVA-Panel mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Die Bildwiederholfrequenz wird mit 144 Hz beziffert. Zudem soll das Panel eine Reaktionszeit von 1ms an den Tag legen, was etwas bezweifelt werden kann. Typischer wäre hier ein Wert von 4ms GtG.  An Bord soll auch AMD FreeSync sein. Ob er zudem auch das G-Sync Compatible Zertifikat erhält, ist noch ungewiss. Gleiches gilt für eine HDR Funktionalität. 10-Bit soll zumindest in Aussicht gestellt werden, ebenso wie Quantum Dot.

Quelle: Prad, TFT-Central

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (13 Antworten).
Gesendet: 20 Jan 2020 19:27 von Kabs #19419
Kabss Avatar
Henrik schrieb:
Ich sage ja nur, dass das eigentlich so gedacht sein sollte. Aber 1,8m ist tatsächlich etwas sehr viel :D

Das ist extrem viel... gibt aber Leute die zumindest 1,2-1,4m mögen. Bei 1000R kannste das aber eh vergessen wohl.
Gesendet: 20 Jan 2020 19:23 von Kabs #19418
Kabss Avatar
Also nach der Reihenfolge würde ich es machen:

1. Ergonomie (eigene Gemütlichkeit natürlich auch).
2. Auflösung (Bei 1080p setz ich mich nicht 50-60cm davor um Pixel zu zählen).
3. Größe, Krümmung.
4. IPS-Glow ausgleichen etwas (Viel Glow zerstört einfach dunkle Szenen). Auch hierfür ist bei IPS ein ultrawide der nur etwas Glow in den Ecken hat praktisch.
5. Platz und weitere eigene Bedürfnisse.

Mehr fällt mir dazu nicht ein. Finde es ist einfach eine persönliche Geschichte auch. Muss jeder selbst schauen, was er gut findet genau.
Gesendet: 20 Jan 2020 19:04 von Kabs #19417
Kabss Avatar
Henrik schrieb:
Kabs schrieb:
24er curved ist einfach zu klein, kein wunder das du da so nah dran willst. 70-80cm Abstand zum display ist ok (bei 34er ultrawide zumindest).

Bei 1000R kommt es ja auch wieder drauf an, ob ultrawide und Diagonale. Beim 34er hier werden das aber genauso 65-80cm sein.

Einen non ultrawide mit 1000R würde ich mir niemals holen, dann kommt nämlich sowas wie beim 24er mit Krümmung raus, nur noch schlimmer. Muss man ja nur mal die Bilder vergleichen hier in der News.

40cm vor dem Monitor sitzen, nein echt nicht.

Beim Samsung Odyssey G9 könnte man zumindest bei der Größe auf 55-70cm sitzen, oder gar mehr.

Fazit: Niemals 16:9 curved mit so starker Krümmung, oder 1800R 16:9 mit zu kleinem Display.

Dein persönlichen Erfahrungen? Weil man sollte eigentlich ja in einem Abstand sitzen, der dem Radius entspricht. Dann hätte man vertikal immer den selben Abstand zum Panel. Ich habe bisher nur Berührungspunkte mit Curved im Laden gehabt, konnte mir dazu also noch keine valide Meinung bilden. Wird sich aber demnächst ändern ;)

Hab bisher auch nur Erfahrungen mit 34er ultrawide 1900R/1800R in 1080 und 1440p. Da sind einfach die 70-80cm optimal finde ich persönlich. Die Seiten kommen selbst beim 1900R nah genug für mich. Die Kombi ist für mich die Beste mit IPS.

Ich will einfach nicht zu nah am Monitor sitzen und das hat auch ergonomische sowie Platz-Gründe. Mein Monitor fährt auch nur 14 Helligkeit, weils mir reicht und mir nicht die Augen wegbrennen mag.

Ist ja auch noch eine Sache, wie die Qualität beim Betrachtungswinkel vom Display ist, also VA, IPS oder TN.

Ich glaube ein 48 Zoll Display ultrawide mit 1600-1700R IPS 1000HDR G-Sync2 160Hz wäre dann für mich persönlich genau das Richtige. Aber wie gesagt, bezahl das mal :lol: 4000€ incomming :(

Andererseits kann man dann halt echt schon zu VR greifen, wenn man genug Anwendungen damit nutzen möchte.
Gesendet: 20 Jan 2020 18:59 von Henrik #19416
Henriks Avatar
Ich sage ja nur, dass das eigentlich so gedacht sein sollte. Aber 1,8m ist tatsächlich etwas sehr viel :D

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Logitech MX Keys und MX Master 3

      Test: Logitech MX Keys und MX Master 3Mit der Logitech MX Keys und MX Master 3 möchten wir uns heute eine Tastatur-Maus Kombination anschauen, die sich laut Hersteller eher an die Kreativen und Programmierer unter uns richtet....

    • Test: Corsair A500

      Test: Corsair A500Mit dem Corsair A500 will der Hersteller nach dem A50 und A70 bzw. nach ~10 Jahren wieder in den Markt der Luftkühlker einsteigen. Es handelt sich dabei um einen Single-Tower, welcher mit zwei...

    • Kühler Testsystem vorgestellt

      Kühler Testsystem vorgestelltDer Jahreswechsel wurde genutzt, um das Kühler-Testsystem eine Frischzellenkur zu verpassen. Wobei das so noch nichtmal korrekt ausgedrückt ist, wurde das System zu 100% neu aufgebaut....

    • Test: ADATA SD600Q SSD (480GB)

      Test: ADATA SD600Q SSD (480GB)Schneller SSD-Speicher ist mittlerweile in den meisten Computern verbaut, denn Zugriffszeit & Übertragungsgeschwindigkeit sind im Zeitalter der HDD schon immer ein Bottleneck...

    • Test: AOC Agon AG273QCX

      Test: AOC Agon AG273QCXDurch die Weiterentwicklung der verschiedenen Panel-Typen eignen sich mittlerweile auch IPS- und VA-Panel als Gaming-Monitor-Grundlage. Auch das curved VA-Panel des vorliegenden AOC Agon...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung