Cooler Master Gehäuse der Computex 2019 in der Übersicht

Cooler Master hat auf der Computex 2019 natürlich mehrere Gehäuse-Neuheiten im Gepäck. Zum Beispiel folgt man mit der Silencio S-Serie dabei dem Silent-Trend. Zum Teil haben bestehende Gehäuse aber auch "nur" einen neuen Anstrich erhalten und neue Features.

 

 

Cooler Master Silencio S400 & S600

Die beiden neuen Gehäuse erinnern etwas an das NR400 und NR600, sollen jedoch Silent-Fans ansprechen. Das Konzept ist dabei ähnlich wie beim Corsair Carbide 678C. Soll bedeuten, dass die Lufteinlässe der Front durch eine Klappe verborgen sind und viele Teile des Gehäuses mit Dämm-Matten versehen sind. Das Top kann ebenfalls durch eine gedämmte Abdeckung verschlossen werden bzw. für mehr Luftdurchzug geöffnet werden. Das kleinere S400 ist dabei für µATX Systeme konzipiert, wohingegen das S600 auch ATX Mainboards aufnimmt. Beide sind als TG-Variante oder mit gedämmten Seitenteil erhältlich. Zur Belüftung sind jeweils zwei Cooler Master Silencio FP 120mm PWM Lüfter vormontiert und ein Lüfterkabel-Splitter enthalten. Weiterer Clou ist ein SD-Kartenleser im Front-Panel.

Cooler Master Silencio S400 1 Cooler Master Silencio S400 1 Cooler Master Silencio S600 1 Cooler Master Silencio S600 2

 

 

Cooler Master MasterCase H100

Ebenfalls komplett neu ist das MasterCase H100. Es handelt sich um ein Mini-ITX Gehäuse, welches trotz geringer Größe einen 200mm RGB Lüfter beherbergt. Die Front sowie das Top sind für eine gute Belüftung perforiert bzw. als Lochgitter ausgeführt. Weiterhin hat man einen Griff verbaut, damit man das Gehäuse einfach transportieren kann. Platz bietet es auch für ein ATX-Netzteil, was zu weniger Einschränkungen führt.

Cooler Master MasterCase H100 1 Cooler Master MasterCase H100 2

 

 

Cooler Master Cosmus C700P Black Edition

Hier könnte man davon ausgehen, dass lediglich die Farbe geändert wurde, der Hersteller hat aber noch weitere Veränderungen vorgenommen. So hat man den Netzteil-Tunnel bearbeitet, bietet mehr Festplatten-Käfige, zusätzliche Radiator-Montage-Möglichkeiten sowie eine neue Rückwand, welche der Modularität zugute kommen soll. Das geschwungene Glas ist nun weniger stark getönt, sodass man die verbaute Hardware besser betrachten kann.

Cooler Master COSMOS C700P Black Edition 1  Cooler Master COSMOS C700P Black Edition 1

 

 

Cooler Master MasterCase SL600M Black Edition

Hierbei handelt es sich tatsächlich nur um eine umgefärbte Variante des SL600M. Front und Top sind hier nun schwarz eloxiert. Über den Prototypen-Status ist das Gehäuse allerdings noch nicht hinaus.

Cooler Master MasterCase SL600M Black Edition

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Erscheinungstermine sowie Preise sind noch nicht endgültig, liefern aber schon eine Tendenz.

  • COSMOS C700P Black Edition: Ende Juni, 299$
  • Silencio S400: Ende Juni, 79-89$
  • Slencio S600: Ende Juni, 89-99$
  • MasterCase H100: Ende Juli, 59$
  • MasterCase SL600M Black Edition: TBD 199$

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: NZXT H1

      Test: NZXT H1Mit dem NZXT H210 hat der Hersteller bereits ein Mini-ITX Gehäuse im Aufgebot, allerdings verfolgt dieses ein typischen Tower-Aufbau und nutzt daher nicht das Platzspar-Potential des...

    • Test: MSI Immerse GH50

      Test: MSI Immerse GH50Folgt man der "Verschlüsselung" von MSIs Peripherie, ordnet sich das MSI Immerse GH50 zwischen das GH30 und GH60 ein, stellt also theoretisch die Mittelklasse dar. Immerse steht beim...

    • Test: Logitech MX Keys und MX Master 3

      Test: Logitech MX Keys und MX Master 3Mit der Logitech MX Keys und MX Master 3 möchten wir uns heute eine Tastatur-Maus Kombination anschauen, die sich laut Hersteller eher an die Kreativen und Programmierer unter uns richtet....

    • Test: Corsair A500

      Test: Corsair A500Mit dem Corsair A500 will der Hersteller nach dem A50 und A70 bzw. nach ~10 Jahren wieder in den Markt der Luftkühlker einsteigen. Es handelt sich dabei um einen Single-Tower, welcher mit zwei...

    • Kühler Testsystem vorgestellt

      Kühler Testsystem vorgestelltDer Jahreswechsel wurde genutzt, um das Kühler-Testsystem eine Frischzellenkur zu verpassen. Wobei das so noch nichtmal korrekt ausgedrückt ist, wurde das System zu 100% neu aufgebaut....