AMD scheint RX 5600 XT mehr Leistung zu spendieren *Update*

So wie es aussieht, hat AMD vor dem Start der RX 5600 XT am 21.01. noch einmal Anpassungen vorgenommen. Durch ein neues Bios soll die GPU nun deutlich höher takten können.

 

Sapphire Radeon RX 5600XT Pulse

Scheinbar hat AMD per Bios-Update Anpassungen an der RX 5600 XT vorgenommen, sodass diese bei der Leistung näher an die RTX 2060 rücken soll. Das könnte natürlich auch der Grund für den gesenkten Preis (zur News) sein. Der Game-Takt soll laut Quelle von 1375 MHz auf 1615 MHz ansteigen und der Boost-Takt von 1560 MHz auf 1750 MHz. Auch den Speicher lässt man scheinbar nicht unangetastet. Zumindest hat Sapphire auch den Speicher der Radeon RX 5600 XT Pulse auf der Produktseite von ehemals 12 Gbps auf 14 Gbps nach oben korrigiert. Die Änderungen gehen dabei einher mit einer erhöhten Boardpower von nun 160W, statt 150W. Ob alle Modelle von diesen Anpassungen betroffen sind, wird man nach dem Start bzw. dem Fall des Test-Embargos sicher wissen.

 

Update

Dass AMD ein neues Bios ausgerollt ist mittlerweile unbestritten. Bestätigt hat sich nun auch, dass die 14 Gbps des GDDR6 VRAMs auch bei anderen Herstellern anzutreffen sein wird und nicht nur für die Sapphire Pulse Grafikkarte gilt. Denn Powercolor hat genau das in einer Pressemitteilung zur Red Devil und Red Dragon beschrieben:

Utilising powerful high-performance high-bandwidth memory at a blazing 14Gpbs, delivering a 16% increase from 288GBps up to 336GBps over the reference specs, provides the PowerColor 5600XT models with additional performance under intense gaming scenarios for out of this world gameplay.

Da das Bios bzw die Freigabe von AMD recht spät kam, wird die "erste Fuhre" der Modelle allerdings noch mit 12 Gbps ausgeliefert. Der Hersteller will hier mit einem Tool nachhelfen, mit welchem man das neue Bios selbst aufspielen können soll.

Quelle: HKPC, Videocardz, 2

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Logitech MX Keys und MX Master 3

      Test: Logitech MX Keys und MX Master 3Mit der Logitech MX Keys und MX Master 3 möchten wir uns heute eine Tastatur-Maus Kombination anschauen, die sich laut Hersteller eher an die Kreativen und Programmierer unter uns richtet....

    • Test: Corsair A500

      Test: Corsair A500Mit dem Corsair A500 will der Hersteller nach dem A50 und A70 bzw. nach ~10 Jahren wieder in den Markt der Luftkühlker einsteigen. Es handelt sich dabei um einen Single-Tower, welcher mit zwei...

    • Kühler Testsystem vorgestellt

      Kühler Testsystem vorgestelltDer Jahreswechsel wurde genutzt, um das Kühler-Testsystem eine Frischzellenkur zu verpassen. Wobei das so noch nichtmal korrekt ausgedrückt ist, wurde das System zu 100% neu aufgebaut....

    • Test: ADATA SD600Q SSD (480GB)

      Test: ADATA SD600Q SSD (480GB)Schneller SSD-Speicher ist mittlerweile in den meisten Computern verbaut, denn Zugriffszeit & Übertragungsgeschwindigkeit sind im Zeitalter der HDD schon immer ein Bottleneck...

    • Test: AOC Agon AG273QCX

      Test: AOC Agon AG273QCXDurch die Weiterentwicklung der verschiedenen Panel-Typen eignen sich mittlerweile auch IPS- und VA-Panel als Gaming-Monitor-Grundlage. Auch das curved VA-Panel des vorliegenden AOC Agon...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung