News

Viper Gaming gibt heute die Verfügbarkeit der neuen High-Speed-Kits der Viper 4 Blackout Arbeitsspeicherserie bekannt. Die 16 GB Kits sind in Geschwindigkeiten von 4133 MHz bis 4400 MHz erhältlich und sollen dem Leistungspotenzial von Computersystemen, einschließlich Gaming- und Videobearbeitungssystemen auf die Sprünge helfen.

Anmelden

Crucial hat den Ballistix MAX DDR4-5100 Arbeitsspeicher nun offiziell vorgestellt, nachdem man diesen schon beim Speicher-Taktrekord von ASUS erblicken konnte.

Anmelden

Thermaltake kündigt neuen Arbeitsspeicher an, der sich durch eine hohe Kapazität und schneller Taktrate auszeichnen soll. Der TOUGHRAM RGB 32 GB (2 x 16 GB) und den 64 GB (2 x 32 GB)  sind sowohl in Schwarz als auch in Weiß erhältlich und in den Versionen mit  3200 MHz oder 3600 MHz. Der Speicher richtet sich an Gamer und Content-Ersteller, die den Nötigen Speicherplatz mit Geschwindigkeit kombinieren möchten. 

Anmelden

PNY kündigt die Erweiterung seines Sortiments von PC-Speichern um die XLR8 Gaming EPIC-X RGB DDR4 Speicher-Modelle an. Die neue XLR8 Gaming EPIC-X RGB-Reihe sollen ein Erlebnis für Gamer, Modder und Tech-Enthusiasten gleichermaßen darstellen. 

Anmelden

Thermaltake stellt zwei neue 16 GB Kits vor, die mit einer umfangreichen RGB-Beleuchtung und hoher Leistung überzeugen sollen. Der Toughram RGB gibt es in schwarz oder weiß und stellt mit 4600MHz genügend Leistung für den Enthusiasten zur Verfügung.

Anmelden

Zu den Verbesserungen der Intel Core CPUs der zehnten Generation zählt auch das Speicherinterface. G.Skill hat deswegen neue Kits aufgelegt, welche mit hohen Taktraten und/oder geringen Timings daher kommen. Einen Taktrekord hat der Hersteller auch direkt abgeliefert.

Anmelden

XPG präsentiert mit dem Spectrix D50 eine weitere RAM-Serie. Neben dem Spectrix D41, D60G und D80 handelt es sich um die vierte Wahlmöglichkeit mit RGB-Beleuchtung.

Anmelden

Mit dem Gigabyte Designare hat der Hersteller im Vergleich zum Aorus RGB RAM einen sehr schlichte Arbeitsspeicher vorgestellt, welcher pro Modul 32GB Kapazität bereithält.

Anmelden

G.Skill hat zur Veröffentlichung des AMD Threadripper 3990X ein neues ultra-high-capacity and low latency Kit vorgestellt. Dieses kommt als Trident Z Neo auf den Markt und hält 256GB bei DDR4-3600 bereit.

Anmelden

Thermaltake hat die Arbeitsspeicher-Serien Toughram und Toughram RGB angeglichen. So sind jetzt sozusagen alle Modell-Varianten mit bis zu 4400 MHz erhältlich, egal ob mit oder ohne Beleuchtung und egal ob Schwarz oder Weiß.

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (31 Antworten).

Kabss Avatar
Kabs antwortete auf das Thema: #1 15 Jan 2020 17:44

Henrik schrieb: Jetzt gibt es im Mindstar:
G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 CL16 Dual-Kit 16GB für 109€
G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL18 Dual-Kit 16GB für 95€

Aber keine Ahnung was für ICs drauf sind. Sind leider keine CL16-16-16-36. Weiß einer von euch mehr?


Ist beides Hynix C-Dies drauf :sick: Deshalb auch der Preis. Wenn man mit den timings leben kann, dann ist halt ganz ok.


Hier findet man ne gute Grundübersicht. Den Rest suche ich immer nach SKU per google:

www.hardwareluxx.de/community/threads/di...1-20.1161530/#lstH.B

hier gibts noch einen neuen interssanten Artikel zum Thema:
www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/ha...der-16-gbit-ics.html
Henriks Avatar
Henrik antwortete auf das Thema: #2 15 Jan 2020 17:32
Jetzt gibt es im Mindstar:
G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 CL16 Dual-Kit 16GB für 109€
G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL18 Dual-Kit 16GB für 95€

Aber keine Ahnung was für ICs drauf sind. Sind leider keine CL16-16-16-36. Weiß einer von euch mehr?
DarkSmurfs Avatar
DarkSmurf antwortete auf das Thema: #3 14 Jan 2020 19:05

Kabs schrieb:

DarkSmurf schrieb:

Kabs schrieb:

AlexKL77 schrieb: Na ja, gerade scheinen die Preise ja wieder ordentlich anzuziehen. Ich hab ja keine Eile. :)


Ich hatte noch keine Zeit zu testen, ob meine CPU auch 3800 MHz mit macht. Das muss ich nachholen umbedingt die Tage. Solange kein gutes Angebot kommt, werde ich aber wohl an dem Kit festhalten.

Mehr als 3800 MHz bringt ja eh nichts bei AMD, wenn ich das richtig verstanden habe? Oder gibts eine Kombi mit noch schnelleren Ram, wo ich was von hätte? Mal ganz davon abgesehen, dass dieser wohl schweine-teuer sein würde.


3600 ist die Grenze, laut LTT reichen da aber dann auch 17er oder 18er Latenzen man muss da jetzt nicht 16 oder niedriger haben


Ne, dass kann nicht sein. Es kommt ja im Endeffekt darauf an, welchen IF Takt die CPU mit macht. Da ist meist nicht mehr als 1900MHz drin. Das sind dann die 3800MHz.

Es geht mir viel mehr darum, ob es eine Variante gibt, wo der Teiler 2:1 anstatt den guten Teiler 1:1:1 (MEMCLK = UCLK = FCLK) mit hohem Ramtakt sich wieder rentiert.



Gut, Grenze war n bisschen doof ausgedrückt, ab dann lohnt es nicht mehr da man die fabric nicht unbedingt bei jedem CPU auf 1900 hoch bekommt.LTT hatte im falle Ryzen 3000 ein nettes Video
Kabss Avatar
Kabs antwortete auf das Thema: #4 14 Jan 2020 18:46

DarkSmurf schrieb:

Kabs schrieb:

AlexKL77 schrieb: Na ja, gerade scheinen die Preise ja wieder ordentlich anzuziehen. Ich hab ja keine Eile. :)


Ich hatte noch keine Zeit zu testen, ob meine CPU auch 3800 MHz mit macht. Das muss ich nachholen umbedingt die Tage. Solange kein gutes Angebot kommt, werde ich aber wohl an dem Kit festhalten.

Mehr als 3800 MHz bringt ja eh nichts bei AMD, wenn ich das richtig verstanden habe? Oder gibts eine Kombi mit noch schnelleren Ram, wo ich was von hätte? Mal ganz davon abgesehen, dass dieser wohl schweine-teuer sein würde.


3600 ist die Grenze, laut LTT reichen da aber dann auch 17er oder 18er Latenzen man muss da jetzt nicht 16 oder niedriger haben


Ne, dass kann nicht sein. Es kommt ja im Endeffekt darauf an, welchen IF Takt die CPU mit macht. Da ist meist nicht mehr als 1900MHz drin. Das sind dann die 3800MHz.

Es geht mir viel mehr darum, ob es eine Variante gibt, wo der Teiler 2:1 anstatt den guten Teiler 1:1:1 (MEMCLK = UCLK = FCLK) mit hohem Ramtakt sich wieder rentiert.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair 4000D Airflow

      Test: Corsair 4000D AirflowMit dem Corsair 4000D Airflow präsentiert das US-Unternehmen nun ebenfalls ein Gehäuse in dem Midi-Tower-Segment, welches zunehmend wieder an Bedeutung gewinnt. Ein sehr angemessenes...

    • Test: Corsair iCUE H115i Elite Capellix

      Test: Corsair iCUE H115i Elite CapellixNachdem Corsair zuletzt eine AiO-Wasserkühlungs-Serie unterhalb der Top-Serie Hydro Series RGB Platinum platzierte, folgt nun eine höhere Ausbaustufe. Diese hört auf die Bezeichnung...

    • Test: Sharkoon Skiller SGK5

      Test: Sharkoon Skiller SGK5Mit der Sharkoon Skiller Mech SGK3 hat der Hersteller eine interessante Low-Budget Tastatur im Programm. Die hier vorgestellte Sharkoon Skiller SGK5 ist bei den Features etwas besser...

    • Test: Cooler Master Silencio S600

      Test: Cooler Master Silencio S600Mit dem Cooler Master Silencio S600 will der Hersteller nicht auf die Gamer abziehlen, sondern, wie der Name eigentlich schon verrät, ein leisen Tower anbieten, welcher vor allem am...

    • Test: Sharkoon Light² 200

      Test: Sharkoon Light² 200Mit der Sharkoon Light² 200 folgt der Hersteller dem Trend der leichten Gaming-Mäuse. Typisch ist dafür auch hier ein Gehäuse mit unzähligen sechseckigen Löchern. Um sich etwas von der...