Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 03 Mai 2019 01:08 #31

  • Mechkilla
  • Mechkillas Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Der erste Abdruck sieht ganz gut aus - könnte vielleicht etwas zu viel Paste sein, aber das ist imho kein Problem. Allerdings ist die Anleitung mal wieder so ein Mehrfach-Teil, sodass ich etwas experimentieren musste.

Ich hab bei meiner Vega schon vor rund 2 Monaten das Thermalpad bei den VRMs getauscht. Das von ASUS installierte ist ein bisschen lieblos drauf geklatscht. Deckt die VRMs nicht vollständig ab. Die grillten in Benchmarks und längeren Gaming-Sessions mit bis zu 117°C (aber lief alles stabil). Hab dann wie hier beschrieben das Thermal Grizzly "Minus Pad 8" drauf gemacht. Frische Paste (Thermal Grizzly Kryonaut) hab ich dann ebenfallls dick drauf gekleistert. Igor von tom's Hardware erklärt hier ganz gut warum man bei der Vega damit nicht sparen sollte. Passt also bei Dir.

Hat die Temperaturen verbessert, die VRMs sind 10-15°C kühler gelaufen (noch alles Stock-Settings). Mit UV ging's nochmal etwas runter.

Hab dann vor kurzem noch nen Ghetto-Mod drauf geklatscht, auch mit Silent Wings 3. Ist selbst bei 100% (ca. 1400 RPM) kaum zu hören (PC steht nen knappen Meter neben mir auf dem Tisch). Aber die Temperaturen sind, obwohl besser, recht hoch in dem kleinen Gehäuse (Lian-Li PC-O11 Dynamic). Die heiße Luft wird vom Kühler direkt aufs Sidepanel geblasen (sind nur 2,5 cm), welches dann extrem heiß wird in dem Bereich. Ich vermute mal das ein Teil der Abluft vom Sidepanel nach unten abgelenkt wird und somit wieder von den Lüftern eingesaugt wird. Will gar nicht wissen wie sich das Mainboard auf der anderen Seite fühlt. Hab allerdings aktuell nur moderates UV eingestellt, hatte in den letzten Wochen kaum Zeit und Lust weiter zu machen.

Daher, wegen Looks'n'Feels und Spaß wollt ich den Rechner unter Wasser setzen. Aber diese "breite" Graka soll halt horizontal installiert bleiben (ich will keinen Vertical Mount). Mit der Alphacool NexXXos GPX müsste das vom Platz her reichen, aber die ist halt etwas dicker und nicht so schick wie sonstige Fullcover-Blocks. Der Block von EKWB ist zu "hoch".

Wenn ich mir die letzten 3 Bilder von Dir anschaue, sitzt die Acrylplatte plan oder gar leicht zurückgesetzt zur Platine, d.h. die Chancen stehen gut, dass der von mir erwähnte Winkeleinlass in den Zwischenraum reinpassen sollte. Sieht auch etwas schöner aus als der Originalanschluss.

Ich hab mir das Ding schon bestellt bei FormulaMod in China. Ist in Europa nirgends zu kriegen. Dann kann ich es ausmessen und weiß dann ob es passt. Falls nicht (was ich aktuell nicht glaube), hab ich halt ein paar Euro in den Sand gesetzt. Ich werd mich hier nochmals melden, wenn ich das Teil in den Händen halt.

Danke nochmal für die Rückmeldung. Ich hoff deine Waku läuft bald.
Letzte Änderung: 04 Mai 2019 20:39 von louis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 03 Mai 2019 18:21 #32

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 38
  • Karma: 5
Aber die Temperaturen sind, obwohl besser, recht hoch in dem kleinen Gehäuse (Lian-Li PC-O11 Dynamic). Die heiße Luft wird vom Kühler direkt aufs Sidepanel geblasen (sind nur 2,5 cm), welches dann extrem heiß wird in dem Bereich. Ich vermute mal das ein Teil der Abluft vom Sidepanel nach unten abgelenkt wird und somit wieder von den Lüftern eingesaugt wird. Will gar nicht wissen wie sich das Mainboard auf der anderen Seite fühlt.

Jup, dem kann ich nur zustimmen. Teilweise erreichte meine Karte über 70°C mit dem Ghetto-Mod, was zwar nicht schlimm ist, allerdings für den Rest der Hardware im Gehäuse schon eher. Für einen offenen Aufbau oder eine vertikel Montage lohnt sich diese Methode dann doch eher.

Insgesamt sehe ich die Kühler der aktuellen Grafikkarten-Generationen als sehr veraltet an. Klar - hier und da gibt es mal Hybrid-Kühler oder Kühlkörper aus Kupfer, aber bezahlbar sind diese meist nicht (oder zumindest wesentlich teurer als herkömmliche Karten).

Auch wenn der 8auer (der Bauer :lol: ) im Moment diese Flüssig-Kühlung mit Nvidia "nach vorne treiben" will, ist es eigentlich schon altes Eisen. Wenn man im Netz mal etwas recherchiert, sieht man, dass vor über 5 Jahren schon Computer mit Öl-Kühlung gab. Vielleicht wird es ja nun mehr gehypt und in den nächsten Monaten gibt es dann die ersten Serien-Computer.

In der Server-Technik ist man immerhin schon so weit, dass man Öl-gekühlte Server bzw. ganze Racks am laufen hat. Bspw. hier von Fujitsu:

https://www.youtube.com/watch?v=7mDkvgO2ncY
Daher, wegen Looks'n'Feels und Spaß wollt ich den Rechner unter Wasser setzen.

Der einzig vernünftige Ansatz ;) Den AlphaCool Block hatte ich auch zunächst im Auge, war preislich aber fast um die Hälfte teurer als der chinesische Konkurrent.
Ich werd mich hier nochmals melden, wenn ich das Teil in den Händen halt.

Gerne :) Wenn du magst, kannst du natürlich auch einen eigenen Thread hier im Forum erstellen. Wir sind alle auf dein System gespannt^^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 03 Mai 2019 23:40 #33

  • Mechkilla
  • Mechkillas Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Oh, wollte grade mosern warum ein User bzw. der Threadersteller meinen Beitrag ändern kann. Hab's auch schon gemeldet in der Hoffnung ein Moderator kann ihn vielleicht restaurieren (k.A. ob Forensysteme ne Art Historie haben). Jetzt seh ich grade das Du nen Redakteur hier bist, weshalb das Forum dich hat so wüten lassen :D.

Bzgl. Kühlergeneration ... was ich irgendwo mal gelesen hab ist, dass ASUS für die RX Vega 64 ROG Strix den Kühler von einer ihrer 1080 nutzt. Dort war der wohl sehr gut, weil entsprechend dafür designed. Bei der Vega war der dann nicht so passgenau und zudem verbrät sie halt einiges mehr an Energie wie die 1080. Weshalb die Karte dann gerne mal nen kleinen Krieg in Foren auslöst :evil: . Wo auch immer jemand diese erwähnt bzw. nach der Meinung fragt (zwecks Kauf) wird sofort auf die Modelle von Sapphire verwiesen.
Als ich mich Mitte Dezember 2018 dafür entschieden hatte wusste ich um ihre Probleme. Aber die Sapphire kostete damals 499,-, die ASUS 419,- abzüglich 35,- Cashback (wart ich aber noch drauf :angry: ) + 15,- für das Thermal Pad. Über 100,- Ersparnis mit Bastelspassgarantie war dann ne einfache Entscheidung :side: .

Die aktuellen Meldungen über die Kühlung von nVidia und der 8auer hab ich noch nicht angeschaut, aber ein paar seiner anderen Videos mit seinen Kühlungen mit den 3M-Flüssigkeiten. Ölkühlungen kenn ich auch, aber so ne Sauerei will ich mir nicht antun ;).

Die Hälfte kostet der Bykski-Kühler nicht im Vergleich zum dem von AC. Knapp 68,- will der günstigste bei AliExpress, dann kommt noch Versand dazu und man sollte die Einfuhrsteuer immer erstmal mit einkalkulieren. Den Kühler gibt's für 99,- bei ezmodding, dafür kannste den dann auch zurückschicken wenn er nix taugt und er ist in ein paar Tagen anstatt Wochen da.
Ich hab bei AliExpress bisher noch nicht bestellt (aber in 2 anderen China-Shops mal). Hab wie gesagt gestern den Winkeleinlass direkt bei FormulaMod und nicht über deren AE-Shop bestellt, zusammen mit einigem anderen Krempel wie einige Fittinge usw., etwas Werkzeug, Hardtubes für rund 100,- € . Versand war mit ca- 34,- etwas happig (DHL), dafür dauert es nicht so lange. Ein Vergleichseinkauf bei AliExpress wäre nur nen paar Euros billiger gewesen und das bei längerer Versanddauer. Dort erhöht jeder Artikel die Versandkosten, in D zahlst halt meist ne kleine Pauschale.

Wird meine erste WaKü und ich bin noch in der Findungsphase :). Werd mir mal die Fittinge anschauen, vor allem weil ich noch unsicher bin welche Farbe ich nehme. Wenn das Zeug da ist, probier ich erstmal etwas rum. Und ja, ich geh gleich auf Hardtubes. Mag zwar etwas schwieriger sein, aber ein paar Fehlbiegungen gehen jetzt nicht so derp ins Geld wie der ganze restliche Krempel (der ja dabei nicht kaputtgeht).
Bis die Sachen da sind, ich ein paar erste Erfahrungen gesammelt hab, dann den Rest geplant, gekauft und zusammengeschustert habe wird noch etwas Zeit vergehen. Aber ich melde mich nochmals. Hoffentlich werde ich in der Zeit nicht vernünftig und lass die Wakü ganz bleiben. Aber ich liebäugel damit schon seit ich mein aktuelles System um die Jahreswende zusammengetragen und laufen habe. In den letzten Wochen hat sich das dann doch recht konkretisiert. Informiere mich schon fleißig.
Wird teuer, aber ich rauche dafür nicht :silly: .

Nachtrag: Ich seh grade das mein alter Beitrag wiederhergestellt wurde .. danke dafür.
Letzte Änderung: 04 Mai 2019 22:42 von Mechkilla.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 11 Mai 2019 23:25 #34

  • Mechkilla
  • Mechkillas Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Kleines Update.

Gestern kam das Paket aus China an. Hat dann also 7,5 Tage ab Bestellung gedauert (FormulaMod hatte noch ne Anfrage per Mail gestellt). Da es per DHL-Express zugesandt wurde, musste ich noch was nachzahlen (davon ging ich aber im voraus aus). Knapp 21,- für Einfuhrsteuer und knapp 15,- wollte DHL für den Service haben. Die 21,- entsprechen korrekterweise 19% vom Warenwert, wie der Zoll das aber ermitteln konnte ist mir ein Rätsel. Auf der beiliegenden Rechnung war nur ein CPU-Kühler im Wert von 26 Dollar.gelistet. Vielleicht hat FormulaMod das richtig an DHL übermittelt. Die schreiben aber auch explizit auf ihrer Seite das sie die üblichen Spielchen mit "Gift" nicht mitmachen usw. Ich wollte auch keine 6 Wochen warten.

Der Winkeleinlass von Bykski ist an der Stelle, an der er den Originalzulauf ersetzt 16,9mm dick. Er passt also grade so zwischen Backplate ("höchster" Punkt der Graka) und dem Sidepanel. Ca. 1mm Platz ist noch übrig, d.h. der Kühler sollte mit dem Winkel ins Gehäuse reinpassen :D. Falls der Acrylteil doch etwas zu weit über der Platine/Backplate rausschaut ist noch genug Fleisch vorhanden um den Winkeleinlass abzufräsen bzw. abzuschleifen ... :sick:

Ich bin schon am planen, wie ich meine Wakü umsetz. Aber ich bin mir noch unklar wie ich das ein oder andere machen will (zuviele Ideen im Kopf :side: ). Zudem hab ich aktuell recht wenig Zeit. Kann also noch ne Weile dauern bis ich zur Tat schreite.
Letzte Änderung: 11 Mai 2019 23:26 von Mechkilla.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 11 Mai 2019 23:36 #35

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 38
  • Karma: 5
Klasse dass dein Kühler schon da ist :)

Wenn du die Zeit findest, erstell einen eigenen Thread. Dann kannst du deine Konzepte und Ideen ganz einfach vorstellen (und wenn es nur Skizzen sind). Bin ja nicht nur ich der (mittlerweile) etwas Erfahrung in dem Thema hat.

Schönes Wochenende noch^^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 12 Mai 2019 00:19 #36

  • Mechkilla
  • Mechkillas Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Nene, den Kühler hab ich noch nicht, nur den Winkeleinlass. Aber da ich den jetzt mal ins Gehäuse mit der Graka reinhalten konnte, weiß ich den Kühler von Bykski für meine ASUS Vega 64 nehmen kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 08 Sep 2019 19:17 #37

  • chris2303
  • chris2303s Avatar
  • Offline
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Hi louis
Wie sieht es denn mittlerweile aus? Hast du das System mittlerweile am laufen und kannst was zu deinen Erfahrungen und der Qualität sagen? Ich habe deinen thread aufmerksam verfolgt und überlege mir auch Komponenten von Bykski zu holen. Wäre schön wenn du ein paar Fotos vom fertigen System posten könntest. Ist echt interessant alles :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Meine Erfahrungen mit Bykski Wasserkühlungen 08 Sep 2019 21:07 #38

  • louis
  • louiss Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 38
  • Karma: 5
chris2303 schrieb:
Hi louis
Wie sieht es denn mittlerweile aus? Hast du das System mittlerweile am laufen und kannst was zu deinen Erfahrungen und der Qualität sagen? Ich habe deinen thread aufmerksam verfolgt und überlege mir auch Komponenten von Bykski zu holen. Wäre schön wenn du ein paar Fotos vom fertigen System posten könntest. Ist echt interessant alles :-)

Moin, die WaKü läuft und läuft und läuft...

Ich werde die Tage mal ein Update hochladen, im Moment bin ich noch im Hamburg unterwegs und hab die Bilder nicht parat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.