Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Test: MSI OPTIX MPG321UR-QD 16 Nov 2021 12:00 #1

msi optix mpg321ur qd newsMit dem MSI Optix MPG321UR-QD haben wir nach dem LG 27GP950-B ein weiteren UHD-Gaming-Monitor in unserer Redaktion, welcher mit einem 144Hz IPS-Panel, einer 32 Zoll Bilddiagonale und HDMI 2.1 überzeugen möchte. Wie sich der Monitor geschlagen hat, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten. 

Mehr lesen...
Folgende Benutzer bedankten sich: AlexKL77, QiQa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Test: MSI OPTIX MPG321UR-QD 17 Nov 2021 07:18 #2

Sehr schöner und umfangreicher Test!
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcel., Matze.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Test: MSI OPTIX MPG321UR-QD 19 Dez 2021 10:39 #3

Hallo!

Könntet Ihr etwas mehr auf den KVM Switch eingehen. Gerade in der heutigen Zeit wo es immer mehr in Richtung Home Office geht, würden mich die Features/Limitationen des KVM Switches interessieren. Konkret wird folgendes Setup unterstützt? Meine Vorstellung:
Arbeit: MacBook Pro 14“ M1 Pro (über ein USB C Kabel an Monitor und Zugriff auf alle Peripherie)
Privat: Win Gaming PC mit RTX 3080 (über Display Port)
Logitech Tastatur + Maus via Bluetooth Dongle am Monitor

1. Wie funktioniert der Switch zwischen den zwei Welten? Gibt es Hotkey Möglichkeiten oder läuft das über einen Tastendruck am Monitor ?
2. Wie stabil läuft der Switch? Hatte verschiedene Tests über andere KVM Monitore gelesen, dass wenn einer der beiden Rechner oder der Monitor in „Sleep Modus“ geht, der Switch nicht immer reibungslos funktioniert (Tastatur, Maus werden nicht mehr erkannt).
3. Wird das MacBook Pro im KVM Setup unterstützt oder muss hier etwas beachtet werden? Siehe hierzu bei dem neuen Gigabyte 32“ 4K Monitor gibt es Berichte, dass der KVM Switch für MacBooks nicht sauber läuft.
4. Nicht KVM relevant: reicht die Stromversorgung aus um den Laptop via Monitor zu laden?

Im Voraus vielen Dank für Eure Unterstützung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Test: MSI OPTIX MPG321UR-QD 08 Jan 2022 10:30 #4

Hallo,
könntet ihr bitte die Fragen zum KVM beantworten, das interessiert mich auch. Gerade das Feature KVM, welches hervorgehoben wird, wird leider nicht ausführlich genug behandelt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Test: MSI OPTIX MPG321UR-QD 10 Jan 2022 10:35 #5

studio0815 schrieb: Hallo!

Könntet Ihr etwas mehr auf den KVM Switch eingehen. Gerade in der heutigen Zeit wo es immer mehr in Richtung Home Office geht, würden mich die Features/Limitationen des KVM Switches interessieren. Konkret wird folgendes Setup unterstützt? Meine Vorstellung:
Arbeit: MacBook Pro 14“ M1 Pro (über ein USB C Kabel an Monitor und Zugriff auf alle Peripherie)
Privat: Win Gaming PC mit RTX 3080 (über Display Port)
Logitech Tastatur + Maus via Bluetooth Dongle am Monitor

1. Wie funktioniert der Switch zwischen den zwei Welten? Gibt es Hotkey Möglichkeiten oder läuft das über einen Tastendruck am Monitor ?
2. Wie stabil läuft der Switch? Hatte verschiedene Tests über andere KVM Monitore gelesen, dass wenn einer der beiden Rechner oder der Monitor in „Sleep Modus“ geht, der Switch nicht immer reibungslos funktioniert (Tastatur, Maus werden nicht mehr erkannt).
3. Wird das MacBook Pro im KVM Setup unterstützt oder muss hier etwas beachtet werden? Siehe hierzu bei dem neuen Gigabyte 32“ 4K Monitor gibt es Berichte, dass der KVM Switch für MacBooks nicht sauber läuft.
4. Nicht KVM relevant: reicht die Stromversorgung aus um den Laptop via Monitor zu laden?

Im Voraus vielen Dank für Eure Unterstützung!


Moin, ich versuche mal eben die Fragen zu beantworten auch wenn ich den Monitor schon lange nicht mehr hier habe.

1. Das kannst du dir aussuchen, es gibt eine Auto-Funktion oder eine manuelle Zuweisung im Menü, die du dann vornehmen kannst.
2. Das kann ich dir nicht beantworten, sorry, da der Testzeitraum recht kurz war und ich das nicht näher beleuchtet habe. Aber würde meinen das es Probleme gibt im Schlafmodus, da dieser eh sehr anfällig ist wenn es um USB-Hubs geht oder ähnliches.
3. Kein Macbook, nur Windows PCs vorhanden. Hier funktionierte die Umschaltung zwischen Notebook und stationärem PC in dem Testzeitraum einwandfrei.
4. Soweit ich weiß unterstützt der USB-C-Port nur 15 Watt maximal, also Nein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Matze..
  • Seite:
  • 1