Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

[Lesertest] CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil 19 Jul 2013 21:31 #1

  • u22
  • u22s Avatar Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 5
[Lesertest] CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil



Im Rahmen des Lesertest von Hardware Journal und CoolerMaster möchte ich das Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil nun einmal etwas näher vorstellen und berichten wie sich das Netzteil im Alltag so schlägt.

Mein Danke geht an Hardware Journal und CoolerMaster das ich diesen Test machen darf und natürlich auch für die Bereitstellung des Netzteiles.


Technische Daten

Maße: 150 x 86 x 140 mm (BxHxT)
Lüfter: 120 mm (doppelt kugelgelagert, automatische Steuerung)
Effizienz: Ø 89,76 %, max. 91,00 % (50 % Last), inkl. 80Plus Gold Zertifikat
Formfaktor: ATX12V 2.3
Lebenserwartung: >100.000 h
Aktiv PFC (0,99)
Leistung: 550 W
+3,3V: 24 A
+5V: 24 A
3,3V + 5V: 140 W
+12V: 42 A (504 W)
-12V: 0,3 A (3,6 W)
+5Vsb: 3 A (15 W)
Anschlüsse:
1x 20+4-Pin
1x 4+4-Pin ATX12V / EPS12V
2x 6+2-Pin PCIe
9x SATA
4x 4-Pin Molex
1x Floppy
Garantie: 5 Jahre

Herstellerlink: www.coolermaster.de/product.php?product_id=6896
Preis:


CoolerMaster Silent Pro Gold Netzteile sind mit folgender Wattzahl erhältlich :
450, 550, 600, 700, 800, 1000 und 1200 Watt


Impressionen

Das Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil von CoolerMaster kommt in einer Gold-Schwarzen Verpackung zum Verbraucher. Darin ist es gut durch Schaumstoff beim Transport geschützt. Als Zubehör wurde ein Kaltgerätekabel, vier schwarze Schrauben und ein Benutzerhandbuch beigelegt. Die Kabel am Netzteil sind mit einem schwarzen Band mit Klettverschluss zusammen gebunden. Das Netzteil selber ist schwarz Lackiert und über dem Lüfter sitzt ein goldenes Lüftergitter. Am Ende wo der EIN-/Ausschalter sitzt ist das Netzteil komplett mit einem Wabengitter versehen, so kann die warme Luft aus dem Netzteil gut entweichen. Ein 120 x 120 x 25 mm großer Lüfter der Marke Yate Loon D12BH-12 welcher Temperatur geregelt ist und ein Doppelkugellager besitzt kühlt hier zusätzlich die Bauteile. Der Lüfter mit den Technischen Spezifikation von 12V und 0,3 A dreht maximale 2300 U/min und erreicht dabei einen maximalen Luftstrom von 89 CFM. Die Platine ist sehr sauber aufgebaut und besitzt nur eine 12V Schiene, welche aber Leistungsstark ist und somit CPUs bis 140 Watt und High-End-Grafikkarten wie Radeon HD 7970 bzw. Nvidia GTX 680 betreiben kann. Die 12V Schiene ist mit bis zu 42 A belastbar. Insgesamt kommen beim Silent Pro Gold 550 Watt 6 Schutzschaltungen zum Einsatz. Welche genau ist weiter unten Aufgeführt. Hochwertige Japanische 105°C Kondensatoren sollen zudem für einen Stabilen Betrieb und eine lange Lebensdauer sorgen. Das Netzteil ist mit dem 80 PLUS Gold-Zertifikat ausgestattet und besitzt somit eine Effizienz von über 90 %. CoolerMaster gewährt auf das Netzteil 5 Jahre Garantie.


Klick auf das Bild für ein höher aufgelöstes Bild


Die Kabel

Alle Kabel am Coolermaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil sind fest und nicht modular aufgebaut. Sie sind alle mit einem schwarzen sleeve überzogen. Das 20 + 4-Pin ATX Kabel ist 60 cm lang, das 4 + 4-PIN ATX ist mit 70 cm sehr lang und ausreichend für die meisten Gehäuse. Für Grafikkarten steht ein PCI-Express Kabel mit 2 x 6 + 2-PIN Stecker zur Verfügung, wobei der erste Stecker nach 55 cm angebracht ist und der zweite dann bei 70 cm vom Netzteil aus gemessen. Für Laufwerke mit SATA Anschluss stehen zwei Kabelstränge mit je 3 Anschlüssen welche nach 50, 65 und 80 cm angebracht sind. Der letzte Kabelstrang beherbergt 3 x 4-PIN Molex Stecker und einen 4 PIN Floppy Anschluss, welche nach 50, 65, 80 und 95 cm Angebracht sind.


Klick auf das Bild für ein höher aufgelöstes Bild


Schutzschaltungen

Folgende Schutzschaltungen besitzt das Silent Pro Gold 550 Watt:

OVP - Überspannungsschutz
OCP - Überstromschutz
OPP - Überlastschutz
UVP - Unterspannungsschutz
SCP - Kurzschlussschutz
OTP - Überhitzungsschutz

Testsystem

Asus M3A32-MPV Deluxe
AMD Phenom X4 9950 Black Edition 125W, 4x 2.60GHz + EKL Alpenföhn Brocken 2
Crucial Ballistix DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL4-4-4-12
PowerColor Radeon HD 5850
Kingston SSDNow V+ 200 60GB
Fractal Design Core 3000


Klick auf das Bild für ein höher aufgelöstes Bild


Netzteile im Vergleich:

- CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt | 80 Plus Gold
- Xilence XQ Series Platinum 850W | 80 Plus Platinum
- Lepa B 450W | 80 Plus Bronze



Messungen

Erforderlicher Wirkungsgrad für 80 Plus Zertifikat


Maximale Toleranzen für die einzelnen Spannungen



Für die Spannungsmessung kommt ein Voltcraft DT-21 Digitalmultimeter und für die Verbrauchsmessung ein Voltcraft Energy Monitor 3000 zum Einsatz.


Spannungsmessung


Klick auf das Bild für ein höher aufgelöstes Bild

Das Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil bleibt jederzeit im vorgeschriebenen Toleranzbereich.

Verbrauchsmessung


Klick auf das Bild für ein höher aufgelöstes Bild

Hier zeigt das Gold Netzteil von CoolerMaster seine Stärke. Gegenüber dem Bronze Zertifizierten Netzteil von LEPA Verbraucht es bis zu 40 Watt weniger. Selbst gegen das mit Platinum Zertifizierte Netzteil von Xilence kann es Punkten und Verbraucht da sogar stellenweise weniger an Strom.

Lautstärkemessung

Mit einem Schallpegelmessgerät "Voltcraft SL-100" habe ich kurz nach der maximalen Belastung die Lautstärke gemessen, dabei die Gehäuse Lüfter abgeschalten und den CPU und GPU Lüfter mit der Hand festgehalten. Das Messgerät stand dabei 30 cm vom Netzteil entfernt. Angezeigt wurden 41,1 dB und man konnte es deutlich hören. Nachdem der PC etwa 20 min im Idle lief habe ich noch einmal gemessen. Nun zeigt das Messgerät 36,9 dB an und der Lüfter war nur sehr leicht wahrnehmbar.

Fazit

Das Silent Pro Gold Netzteil hat mich wirklich sehr überrascht. CoolerMaster spendierte ausreichend lange Kabel, die man in dieser Klasse nur selten findet. So kann man es problemlos auch in größeren Gehäusen verbauen. Die Spannungen sind jederzeit im Toleranzbereich wie es Vorgeschrieben wird. Dank der 80 Plus Gold Zertifizierung spart es zudem noch etwas an Strom da der Verbrauch durch hochwertige Komponenten gesenkt wird. Durch die eine 12 V Schiene mit ihrer 42 A Belastbarkeit ist es auch für High-End Komponenten geeignet. Lediglich der 120 mm Lüfter ist bei hoher Belastung zu hören, jedoch im Idle bzw. bei geringer Belastung nur wenn man dicht am Netzteil ist. Wünschenswert wäre es bei solch einem Netzteil das es vielleicht Modular aufgebaut ist, da nicht jeder heut zu Tage 4-PIN Molex Anschlüsse braucht oder mehr als 3 SATA Laufwerke verbaut sind. So könnte man etwas mehr Ordnung im PC haben wenn man diese Kabel nicht braucht, aber das wird nicht jeder brauchen, mir wäre es schon wichtig.


Kann somit nur sagen das das CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt eine gute Wahl ist und auch ein gutes Preis/Leistungsverhältnis besitzt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von u22.

[Lesertest] CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil 19 Jul 2013 23:14 #2

Sieht schon mal sehr gut - weiter so, dann ist das ein klasse Test :) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

[Lesertest] CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil 26 Jul 2013 21:40 #3

  • u22
  • u22s Avatar Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 5
Test weiter ergänzt, denke es ist soweit fertig. Sollte ihr was vermissen oder Fragen haben, nur zu, ich versuch es zu beantworten.

Und immer schön auf die Bilder klicken, da seht ihr sie auch etwas größer B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

[Lesertest] CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil 31 Jul 2013 00:13 #4

Vielen Dank für den Bericht. :)

Erstaunlich finde ich, dass es im Vergleich zum Lepa doch so viel mehr Strom im Verbrauch einsparen lässt? :woohoo: Man sieht gut an Hand der anderen Vergleichsobjekte, dass es sich es doch scheinbar sehr gut schlägt.

Wie würdest du die Lautstärke an sich einschätzen? Ich hätte gern auch ein Paar Bilder vom Innenaufbau gesehen. Round about aber solide Arbeit. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

[Lesertest] CoolerMaster Silent Pro Gold 550 Watt Netzteil 01 Aug 2013 20:44 #5

  • u22
  • u22s Avatar Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 5
Hab nochmal zwei Bilder vom Innenaufbau eingefügt und eins des Yate Loon Lüfters.

Zur Lautstärke hatte ich oben eigentlich schon was geschrieben.
Unter Starker Belastung war es doch deutlich aus dem System heraus zuhören, dann hat es ca 10-15 min gedauert bis es im Idle runtergekühlt war und somit leiser wurde. Wenn Lüfter usw. Liefen war es im Idle im System nicht zuhören.


Habe das Netzteil jetzt beim Junior im PC verbaut und dafür das Lepa ausgebaut. Da kann es weiter seine Arbeit verrichten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von u22.
  • Seite:
  • 1