Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 30 Mär 2020 16:00 #1

logo LG neuIn Zusammenarbeit mit LG haben wir eine interessante Community-Aktion vorbereitet, die für den einen oder anderen ein Highlight darstellen dürfte. So hat jeder Leser von Hardware-Journal die Möglichkeit sich zum Lesertest für einen von zwei LG 27GL850  Gaming Monitoren mit G-SYNC Unterstützung, 144Hz Bilderwiederholrate, sowie einem IPS-Panel zu bewerben. Was es dabei zu beachten gilt und wie eine Teilnahme möglich ist, wird in den nachfolgenden Zeilen geklärt.

Mehr lesen...



  • Bewerbungsphase 30.03.2020 - 14.04.2020 (22 Uhr)
  • Bekanntgabe der Tester: 14.04.2020
  • Versand der Muster: 15.04.2020
  • Erhalt der Testobjekte: ca. 30.04.2020


[/ul]

inhaltliche Vorgaben für den Test:

- Der Lesertest muss mindestens 1.000 Wörter umfassen.
- Der Lesertest muss - mind. 10 Bilder mit entsprechender Qualität beinhalten.
- Die Fotos müssen selbst erstellt sein und dürfen nicht von anderen Personen stammen.


Eckdaten / Vorgaben für den Test:

Präsentiert euch und überzeugt uns und die "Community" vom Vorhaben, einen der zwei Monitore testen zu dürfen. Dementsprechend reichhaltig bzw. knackig gefüllt sollte euer Bewerbungschreiben sein. Was wird gemacht? Wie? Welche Testhardware steht zur Verfügung und wer seid ihr eigentlich? :)

- Mitglied der Hardware-Journal Comminunity mit gültigen Foren-Account
- Gramatikalische Grundkenntnisse sowie textliche Formulierungen sollten beherscht werden
- Der Testzeitraum beträgt 2 Wochen nach Erhalt des Produktes, innerhalb dieses Zeitraums muss der Bericht online gestellt werden
- etwaige Verzögerungen müssen der Foren-Leitung ohne Aufforderung mitgeteilt werden!
- die Aktion kann von der Leitung zu jeder Zeit beendet oder angepasst werden
- Die Monitore verbleiben anschließend beim Tester
- die erstellten Berichte dürften ausschließlich im Hardware-Journal Forum veröffentlicht werden
- die Bilder und der erstelle Text geht in den Besitzt von Hardware-Journal über und darf vom Lesertester nicht weiterverwendet werden
- mit der Abgabe einer Bewerbung erklärt sich der Teilneher bereit diese Regel zu akzeptieren
- eine Barauszahlung der o.g. Hardware ist nicht möglich
- zum Versandzwecke werden im Anschluss die Adressdaten weitergeleitet
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


UMFANGREICHE Bewerbungen müssen HIER im Forum abgegeben werden
[/b]
.
.
Folgende Benutzer bedankten sich: AlexKL77, Haligia, Zimtstern, Smagjus, Berserkus, Kabs, MP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Marcel..

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 30 Mär 2020 22:13 #2

Du meine Güte! Wie lange beobachte ich diesen Monitor schon! Da ich noch mit einem 24" Full HD Monitor unterwegs bin, ist zwingend ein upgrade nötig. Hatte mal nach nem Monitor nach meinen Prämissen gesucht und bin direkt auf diesen gestoßen, immer wieder! Das letzte upgrade war der Wechsel auf AMD Ryzen. Die Basis ist sozusagen vorhanden, inkl. AMD Grafikkarte. Nutzen würde ich den Monitor primär als Gaming Monitor, aber auch für Bild- und Videobearbeitung sowie Internet und Office. Das Einsatzgebiet ist breit und ich bin gespannt, ob ich der Glückliche bin, der dieses Schmuckstück testen darf!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 30 Mär 2020 22:27 #3

Dieser Monitor würde meine Upgrade-Pläne exakt erfüllen. Testbedingen sind ideal. Mein PC hat nen i7 6700k, eine NVMe SSD, 32GB RAM und eine RTX2080. Ich spiele neben schnellen Spielen wie PUBG und CoD:Warzone auch entspannte Sachen. Regelmäßig werden auch Filme und Serien gestreamt. Neuerdings muss ich auch öfter mit meinem PC Sachen für die Arbeit erledigen, dafür wäre der größere Monitor perfekt geeignet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 30 Mär 2020 23:22 #4

Sehr gerne würde ich für euch den LG 27GL850 testen.

Testen würd ich den Monitor mit folgender Hardware:
Mainboard: MSI X470 Gaming M7 AC
CPU: Ryzen 7 2700x
Speicher: 2x 8GB Patriot Viper4 DDR4 3200MHz CL16
Grafikkarte: Sapphire RX5700XT Nitro+ Special Edition
NVMe: Samsung 960 Pro 512GB
SSD: Samsung 850 Pro 512GB
Gehäuse: Corsair Crystal 680X White Edition
Netzteil: Silverstone Strider Gold Evolution 1000W

Ich kann zwar leider kein GSync testen, aber einen qualitativen Test sollte ich dennoch mit meiner Hardware schreiben können.
Zum Einsatz käme der Eizo Monitortest sowie der Passmark Monitortest, zudem würden auch einige Spiele getestet.
Hier würde ich The Witcher3 und Shadow of the Tomb Raider und andere graphisch anspruchsvolle Titel nutzen, die man mit mir auch gerne absprechen kann. Ich verfüge über Origin Acess und eine umfangreiche Steam Bibliothek.
Dazu verfüge ich auch über ein kleines Fotostudio, das ich bei mir aufbauen kann.
Zudem besitze ich auch etwas Erfahrung im Testbereich, da ich für ocinside.de schon einige Tests durchführen durfte.
Anbei ein Link zu meinen bisherigen Test, diese dürften mich durchaus gut Qualifizieren.
Ich hoffe das es hier erlaubt ist eine andere Hardwareseite zu verlinken, auch dort bin ich mit dem gleichen Pseudonym unterwegs.
www.ocinside.de/?s=Berserkus

Kurz noch zu meiner Person, ich bin 53 Jahre jung und seit meiner Lehre als Kommunikationselektroniker faziniert von Technik jeder Art aber hauptsächlich im Bereich der PC Technik "hängen" geblieben. So habe ich beruflich als auch privat mehrheitlich mit Computer, Notebook, Tablet und Smartphones zu tuen und bin im weitem Umfeld der Ansprechpartner wenn es um Reparaturen, Fehlersuche, Beratung und Neuanschaffung geht.
MainSys:
AMD Ryzen 7 2700X, SilentiumPC Navis RGB 280 , MSI X470 Gaming M7 AC, Sapphire RX5700XT Nitro+SE, 2x8GB PatriotViper4 3200MHz,Samsung 960Pro 512GB + PM961 256GB, ST1000-G Evolution
2t: Ryzen 7 1800X, BeQuiet Dark Rock Pro 4, Samsung 970 evo 256GB, Sapphire R9 390X

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Berserkus.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 31 Mär 2020 18:56 #5

Hi, würde auch sehr gerne den Monitor testen, also anbei meine Bewerbung:

Bin 34 und Hauptberuflich im Home-Office tätig als Screendesigner. Bin Quasi ca. 10-12h am Tag vorm Rechner. In meinem Gaming PC hab ich einen i7 und eine GTX 980, also G-Sync fähig.
Spiele zum Testen sind mehr als Vorhanden (Steam, Epic, etc...) . Ich würde den Monitor aber nicht nur beim Zocken testen, sondern auch bei meinem Beruf. Vor allem die Farb Wiedergabe, Farbprofile etc... würden mich hier interessieren. Bis jetzt konnte kein anderer Monitor meinem Vergleich mit dem iMac Pro 5k Retina Display standhalten :P
Filme in diversen Auflösungen sind auch vorhanden zum testen. Schreibe außerdem schon seit knapp 10+ Jahren Amazon Rezensionen unter anderem auch für den "Club der Produkttester". Hab also auch schon Erfahrung in diesen Dingen. Kurz und Knapp: Würd mich freuen wie Bolle :)

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 31 Mär 2020 19:39 #6

Hi,
Ich spiele momentan D3 Session20, Call of Duty Modern Warfire, BFV und Doom Eternal habe aber leider nur einen TN - Monitor und würde natürlich die ganzen Spiele sehr gerne testen auf dem besten IPS Gaming Monitor der so für 500€ mometan am Markt ist. Für ausreichend Hardware habe ich gesorgt :D aber der Montior der wärs!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 31 Mär 2020 22:00 #7

Hallo liebes Hardware Journal und liebe Foristen,
seit knapp 7 Jahren arbeite und spiele ich nun schon mit einem 3-er Monitorsetup von Eizo. (EV2335-BK)
Ein wunderschönes IPS Panel, farbstark, kontrastreich und vorallem eins: langlebig!
Tausende Nutzungsstunden, ein Defekt nach 4 1/2 Jahren und sofortiger Austausch.

Aber irgendwann muss auch mal was Neues her!
Der Wunsch bestand nach IPS+ WQHD/4k + 144 Hz + Gsync + HDR10 + 27 Zoll- so viel zur Ausgangslage!

Auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz habe ich verschiedene Möglichkeiten probiert. Als erstes habe ich einen Asus PG278QR getestet.
Reaktionsschnelles Display, tolle Farben (für TN), sogar ein USB-Hub war verbaut. Große Freude, aber eben auch furchtbares Clouding. An allen Ecken Lichthöfe, in dunklen Spielsequenzen unerträglich!

Eine größere Überraschung bildete der Samsung S27R754QEU (Space Monitor). Mit VA Panel ein spannendes Zwischending- schmale Ränder, tolles Bild, fantastische 144 Hz Umsetzung und auch optisch ein Leckerbissen. Das Problem? Der Fuß! Leider ist dieser Monitor nicht VESA-fähig und es gibt keine mögliche Ersatzhalterung im Markt. Leider ging auch dieser Monitor zurück.

Als Dritter im Bunde kam dann auch der Acer Predator XB1 zum Zug. Auch hier weiß das Gesamtbild zu überzeugen. Als schwierig fällt mir aber der gebotene Kontrast, im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern, auf. Dieser hat mich aufgrund meiner langen Liebe zu IPS-Panels leider nicht vollkommen überzeugen können!

So stehe ich nun da, mit einem breiten Testmuster und suche immer weiter nach möglichen Lösungen. Ins Auge gefasst habe ich unter anderem auch den Eizo FS2735 und den Eizo EV2785-BK. Ersterer fiel allerdings aufgrund verschiedener schlechter Bewertungen aus, letzterer durch den enormen Preis von rund 1.000,00 €. Auf meiner langen Suche stieß ich aber irgendwann auf den LG 27GL850-B. IPS-Panel, 1ms Reaktionsgeschwindigkeit, 144 Hz und Gsync. Soll das wirklich funktionieren? JA, es kann!

Ein erster Test auf der IFA 2019 bestätigte mir, dass es richtig gut werden kann. Farben, Kontrast, Blickwinkel - alles stimmt. 144Hz ist schön, Gsync geht ebenfalls. Ein Traum Monitor, wie es scheint!

Natürlich ist eine einfache Runde F1 2019 keine große und allumfassende Referenz, wenn man aber die Chance bekommen könnte, diesen Monitor zu testen, könnte man es genüsslich und groß herausfinden. Ebenfalls kann sich so auch herausstellen, ob die Techniken mit unterschiedlichen Spielen funktioniert und ob der Monitor auch langfristiges Potenzial und Freude mitbringt.

Ich beschäftige mich seit jungen Jahren mit Hardware, Monitoren und Technik und arbeite auch im Segment der IT. Ich nehme mir gerne die Zeit, den LG 27GL850-B einen ausüführlichen Test zu unterziehen, weil ich der Meinung bin, dass es DER Monitor im Segment sein könnte.
Über eine Chance, den LG 27GL850-B zu testen, freue ich mich.

So Long
Crease :)

//Sys-Spec 1
Intel I7 8700k
Be Quiet Silent Loop 360mm
ASUS ROG Maximus X Code
4x 8GB G Skill TridentZ RGB 3200 MhZ
EVGA GTX 980
Samsung 960 Evo 1TB

//Sys-Spec 2
Intel I5 6600k
be quiet! Shadow Rock LP
ASUS Z270-I Gaming
1x 8GB G Skill TridentZ RGB 3200 MhZ
ROG Strix GTX 1050 Ti
Samsung PM981 128GB NVME

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Crease. Begründung: Ergänzung der Systemspecs :)

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 01 Apr 2020 12:22 #8

Hi Marcel und Team,

ich würde mich gerne für den Test bewerben, ganz einfach weil ich gerne meinen Horizont erweitern und auch mal einen Monitortest schreiben wollen würde. Zum Vergleich hätte ich einen LG 32GK850G mit VA Panel hier.
Der interessanteste Aspekt bei dem Test wäre für mich persönlich der Vergleich von IPS vs VA Panel. Meine Monitore in den letzten 10 Jahren hatten immer bewusst ein VA Panel, ganz einfach weil ich ein tieferes Schwarz und einen höhere Kontrast bevorzuge. Außerdem bin ich bei IPS Panels immer etwas voreingenommen, was das Backlight Bleeding bei dunklen Bildschirminhalten angeht. Dabei sind Vorteile wie eine schnellere Reaktionszeit oder sattere Farben natürlich nicht von der Hand zu weisen.

Der Monitor müsste sich bei mir in den Bereichen Gaming- (Reaktionsverhalten, Skalierung, Pixel Inversion), Bildbearbeitung (Farbabstufungen, Farbtreue) und Office Tauglichkeit (Übersicht, Schärfe, Skalierung) behaupten, hier würde ich natürlich auch jeweils einen direkten Vergleich zum 32GK850G ziehen können. Aber auch allgemeine Sachen wie Farbstabilität, Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung, Backlight Bleeding, Menüoptionen und Verarbeitungsqualität sollen im Review einen Platz finden.

Alle Messungen und Beurteilung müssen allerdings ohne professionelle Kalibrierungsgeräte auskommen. Ich muss mich hier ganz auf diverse Programme wie den EIZO Monitor Test oder den Blur Busters Monitor Test und meine anspruchsvollen Augen zur Beurteilung verlassen. Untermauert wird das alles mit studioreifen Bildern.

Als Testsystem wird folgendes genutzt:
  • ASUS Maximus Hero XI Z390
  • Intel i9 9900k @ 5GHz
  • KFA2 RTX 2080 Super EX @ 2000MHz @ 0,97V
  • 32GB Corsair Platinum RGB 3600MHz
  • Windows 10 Pro

Danke noch an dieser Stelle für die Möglichkeit!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Braineater.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 01 Apr 2020 13:53 #9

Hallo zusammen,
auch ich bewerbe mich für den Lesertest eines LG 27GL850-B.
Aktuell verwende ich bereits ein 27 Zoll Modell mit 144Hz Bildwiederholrate.
Allerdings ist dies ein Full HD Monitor mit VA Panel von Acer (Z271).
In erster Linie würde mich die Qualität und Haptik des Monitors interessieren. Natürlich im direkten vergleich zu meinem aktuellen Monitor.
Neben den alltäglichen Dingen wie surfen, Office, Videos schauen etc. würde ich natürlich auch noch diverse Spiele damit testen.
Dabei interessiert mich natürlich auch der Leistungseinbruch durch die höhere Auflösung.

Mein Testsystem besteht aktuell aus:
Intel Core i7 9700K
Gigabyte Aorus Z390 Elite
32GB Kingston Hyper X DDR4-2666
Zotac GTX1080 Amp! Extreme
512GB Samsung 960 Pro
Windows 10 Pro
etc.

Vielen Dank für an euch und LG für den Lesertest!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von AlexKL77.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 01 Apr 2020 20:23 #10

Hallo zusammen,

auch ich bewerbe mich für den Lesertest und würde liebend gerne eines der beiden LG 27GL850-B Gaming Monitore testen.

Zu meiner Person:
Die Stammmitglieder im Hardware-Journal Forum sollten mich ja kennen. Für Marcel, das restliche Hardware-Journal Team und der restlichen Community will ich mich natürlich kurz vorstellen...

Ich bin 26 Jahre alt, kommen aus der Nähe von Stuttgart und arbeite in der IT-Abteilung eines regionalen Energieversorgers.
Zudem bin ich leidenschaftlicher PC-Gamer, aber auch bei Konfiguration und Zusammenbau von PCs habe ich sehr viel Erfahrung. Diese Erfahrung konnte ich schon bei einigen selbst geschriebenen Reviews in verschiedenen Foren teilen… Durch meinen Beruf und mein großes Interesse an Hardware und Software informiere ich mich täglich über IT News in beiden Bereichen. Zusätzlich beschäftige ich mich seit wenigen Jahren mit Hobbyfotografie und Foto-/Videobearbeitung mit Adobe Premiere Pro, AfterEffects und Photoshop.


Wieso würde ich gerne den LG 27GL850-B testen?
Ich bin bei meiner Arbeitsstelle in der EDV Abteilung mit zwei EIZO FlexScan EV2785-BK 4K Monitoren verwöhnt, habe Privat jedoch nur Full-HD TN Monitore mit 60 Hz besessen. Aktuell ist es ein Asus VS247HR. Ich habe zudem schon viele Reviews geschrieben mit Hardware die ich selber gekauft oder von Freunden geliehen habe. Darunter war bis jetzt aber kein Monitor. Das würde ich gerne ändern.

Großes professionelles Equipment wie große Foren oder bekannte Monitor-Test Seiten (ohne jetzt einen Namen zu nennen) habe ich natürlich nicht. Ich müsste mich bei den synthetischen Tests rein mit Softwaretests belassen. Wobei ich natürlich der Meinung bin das viele Endkäufer nicht nur irgendwelche Zahlen sehen wollen, die ihnen nicht sagen, sondern sich eher die Praxis-Ergebnisse beim Spielen und Arbeiten wünschen. Genau das wird der größte Fokus in meinem Test sein...

Einpaar meiner Reviews als Referenz:
- Enermax LiqMax III 240 RGB
- Enermax LiqFusion 240
- Antec Mercury RGB 360
- Arctic Liquid Freezer 240
- Samsung 860 QVO 1TB
- QNAP-TS-251B
- Enermax ETS-T50 Axe Silent Edition
- Kolink Levante
- Patriot Viper V770 RGB
- Asus RX 580 Strix OC 8GB
- uvm.


Testsystem:
- i7 6700K
- Arctic Freezer 33 eSports One
- MSI GTX 1060 Gaming X Plus 6GB
- 16GB Apacer Panther Silver 2400MHz
- MSI Z170A MPower Gaming Titanium
- 240GB Intel M.2
- 6TB Seagate Barracuda Pro
- Seasonic G-Series 550W 80+Gold
- Fractal Design Define C
- Win 10 Pro


Mein Review würde folgende Testpunkte beinhalten:
- Vorwort
- Tabelle mit Technischen Spezifikationen
- Verpackung und Zubehör (Wie gut ist alles verpackt? Was wird alles mitgeliefert? …)
- Design & Verarbeitung (Äußeres Aussehen, Haptik, Generelle Verarbeitungsqualität des Monitors, verwendete Materialien, ...)
- Ergonomie / Bedienbarkeit / Inbetriebnahme (VESA, Bedienknöpfe, Neigbarkeit, Anschlussmöglichkeiten, Stromverbrauch, ...)
- Features (Anti-Flicker, Bluelight Reduction, ...)
- Panel Test (auf Pixelfehler und Farbdarstellung überprüfen, Blickwinkeltest, Ghostingtests, Blur Trail Test, Motion Picture Response Time Test, ...)
- Ausleuchtung der Nano-LEDs im Vergleich zu gewöhnlichen LEDs
- Vorteile von 144Hz testen mit E-Sport Titeln wie League of Legends, CS:GO und Rainbow Six Siege.
- Merkt man die Unterschiede zwischen ein- und ausgeschaltetem G-Sync?
- Vorteile der höheren 1440p Auflösung und Vergleich mit meinem aktuellen 24“ Asus VS247HR Full-HD Monitor.
- Farbdarstellung des IPS-Panels mit 98 % DCI-P3 Farbraum testen, beim Arbeiten mit Adobe Photoshop & co.
- Bringt HDR10 mit der Helligkeit von 350 cd/m² überhaupt was in der Praxis? Test in
- Wie sieht es mit längerer Office-Arbeit aus? Vorteile von höherer Schärfe & Skalierung?
- OSD Bedienung (Wie ist das Menü aufgebaut? Welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es? Welche vordefinierten Modi gibt es?)
- Positives & Negatives
- Mein eigenes Fazit

Dem Review werden natürlich einige detailreiche Fotos hinzugefügt...



Zum Schluss nochmal vielen Dank an Marcel, das restliche Hardware-Journal Team und an LG für diesen Lesertest. Ich würde mich wirklich freuen wenn ich der glücklichen Tester sein dürfte und würde natürlich mein Bestes geben um ein ausführliches Review zu schreiben.

Grüße,
Haligia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 01 Apr 2020 20:33 #11

Hallo zusammen,

das ist eine tolle Aktion und hiermit bewerbe ich mich den LG 27GL850 Monitor zu testen. Ich würde mich sehr freuen diesen Monitor testen zu dürfen. Bisher habe ich keine Erfahrung mit einem 144Hz Monitor und bin gespannt inwiefern ich Unterschiede zu herkömmlichen Monitoren feststellen würde. Vor allem würde ich mich freuen den Monitor bei spielen wie Counter Strike Global offensive testen zu können. Diesbezüglich habe ich schon viele Empfehlungen bekommen, doch bisher habe ich mir selbst keinen 144Hz Monitor gekauft.
Ebenfalls würde ich auch gerne die Auswirkungen eines 144Hz Monitor im Zusammenhang mit längerem arbeiten am Computer testen. Hierbei habe ich nun schon öfter gehört das auch dies deutlich angenehmer für die Augen sein soll und so länger konzentriertes arbeiten möglich sein soll. Als Hobbyfotograf ist für mich genau Farbdarstellung sehr wichtig, dies ist auch der Grund wieso ich für Fotobearbeitung bisher auf mein MacBook Pro Display zurückgreife. Wie für viele andere ist für mich momentan auch Homeoffice angesagt. Dies und die Tatsache das ich momentan meine Abschlussarbeit im Studium schreibe bietet beste Testbedingungen.

Ich würde mich sehr freuen euch und mir diese und andere Aspekte im Rahmen eines Erfahrungsberichtes zu beantworten.

Zum testen würde ich sowohl meinen Windows 10 PC als auch mein MacBook Pro nutzen. Beide besitzen genug Leistung um den Bildschirm bestens nutzen zu können. Hierbei nutze ich den PC hauptsächlich zum spielen und das MacBook Pro zum arbeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 02 Apr 2020 00:12 #12

Hallo,
würde gerne den LG 27GL850 G-Sync testen. Derzeit benutze ich einen 4k Monitor mitr 60 Hz und würde gerne diesen Monitror mit G-Sync testen. Benutzt habe ich bereits diverse Monitore, unter anderem einen UWQHD mit 100 Hz, nur ohne G-Sync. Nur leider konnte ich bis dato keinen mit G-Sync testen.

Meine Testumgebung:
- Games (PUBG, LOL, Overwatch, D3)
- diverse Programme (FL Studio, mit der Unreal Engine etwas kleines basteln)
- Windows Betrieb wegen den 144 Hz

Mein Rechner:

- Win 10
- RyZen 2700x
- ASRock x570 extreme 4
- Dark Rock Pro 4
- 16 GB XPG Hunter RAM
- Sound Blaster AE-9

Mein Notebook:

- Apple MacBook Pro 15" mit 560x

Kurze Hintergrundinfo zu mir: bin selbst 45 Jahre alt, wohne in München. Meine Arbeit umfasst das Warten, konfigurieren und einrichten von PC Systemen in allen Umfeldern. Von Büroarbeitsplätzen, CAD Systemen, Infosystemen und MS Surface Hubs sowie Hotel Systemen. Neuerdings kommen Streaming Rechner sowie High End Gaming Stations und Show Rechner dazu.
Privat arbeite und spiele seit den 80ern mit Computern. Erst mit einem c16, dann c128d, Amiga und PC. Habe dort alles erlebt von Grafikkarten mit und ohne Beschleunigung, also die Anfänge von Nvidia und ATI, bevor es von AMD gekauft und umbenannt wurde.
Zu meinen Hobbys gehören schreiben, Produktion und individuelle PC Systeme erstellen, derzeit stehen auch diverse Rechnerprojekte an. Von Ultrasilent HTPC bis zum High End Gaming System sowie Musik Produktion.

Was würde getestet:
- Ausstattung
- Zubehör
- Anschlüsse
- Verarbeitung
- mit/ohne G-Sync

Was wird erstellt:
- diverse Bilder
- objektives und unverfälschtes Review
- Fazit

Und warum gerade ich: da ich sehr viel Erfahrung im Bereich Computer und Games habe und auch viele Gamer kenne. Der Monitor wird es in realen Szenarios auf Herz und Nieren getestet wird. Daher würde ich mich über ein Testexemplar freuen.

Viele Grüße
Euer Fuchs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 02 Apr 2020 00:21 #13

Liebe Hardware Journal Redaktion! Liebe Community!

Ich bin Fred, Informatikstudent und komme aus Berlin. Zusammen mit zwei technikbegeisterten Kumpels habe ich schon Testberichte für die eine oder andere Hardware verfassen dürfen. Gerne würden wir uns zusammen (aufgrund der akutellen Situation wahrscheinlich am ehesten über Discord) auch diesen Monitor von LG genauer anschauen. Um es übersichtlicher zu gestalten, werde ich stellvertretend diesen Beitrag für uns verfassen. Um euch einen Überblick zu verschaffen, möchte ich in den folgenden Abschnitten kurz zusammenfassen, was wir alles testen wollen und was unser Bericht alles beinhalten wird.

Der Lieferumfang
Zuerst werden wir uns den Lieferumfang des Monitors genauer anschauen. Hierbei listen wir auf, was alles enthalten ist und bewerten dabei, ob alles wichtige dabei ist oder ob wir für gewisse Anwendungen Zubehör vermissen. Der Lieferumfang wird dabei auf ein paar Übersichtlichen Bildern festgehalten.

Das Setup
Ist der Monitor einmal aufgebaut, gilt es zu testen, wie sich die Montage gestaltet. Hierbei wird sowohl die klassische Montage auf dem Standfuß, als auch die Wandmontage berücksichtigt. Wichtiges Augenmerk wird dabei auch darauf gelegt, ob alle Anschlüsse und Bedienelemente nach der Montage gut zu erreichen sind. Anschließend kann der Mechanismus für die Höhenverstellbarkeit und die Neigung getestet werden. Sind die Kabel hierbei im Weg? Wie leicht lässt sich der Monitor nach unseren Wünschen ausrichten und bis zu welchem Grad? Und wie verhält sich das ganze mit einer Wandhalterung?

Die Optik und Haptik
Dieses Thema ist bekanntlich Geschmackssache. Eine kurze Beschreibung unsererseits bezüglich Material und Stabilität wird im Testbericht enthalten sein, da es nicht möglich ist, das für sich selbst zu testen, ohne den Monitor vor sich zu haben. Die Bewertung der Optik hingegen können wir jedem Leser selbst überlassen, indem wir an dieser Stelle ausreichend Bildmaterial einfügen.

Die Kompatibilität
Einmal aufgebaut kann der Monitor an den verschiedensten Systemen getestet werden. Wird der Monitor immer korrekt erkannt? Und kann er auch für ältere Systeme und Konsolen mit niedriger Auflösung verwendet werden?

Die synthetischen Tests
Die synthetischen Tests werden wir vor allem mit dem EIZO Monitortest durchführen. Hierbei wird vor allem Wert auf die Farbwiedergabe und die Reaktionszeit gelegt.

Die praktischen Tests
Für die meisten werden jedoch die praktischen Tests interessant sein. Wie fühlt sich das arbeiten und spielen auf diesem Bildschirm an? Dazu möchten wir die folgenden Kategorien an Anwendungen testen:
  1. tägliche Anwendungen wie das Surfen im Browser oder das Verfassen von Dokumenten
  2. Videowiedergabe in 1440p über Streamingdienste wie YouTube, Netflix und Amazon und über Blu-rays Discs
  3. Videoverarbeitung in Schnittprogrammen wie DaVinci Resolve
  4. Programmieren mit dem Monitor im Hochformat
  5. Spiele von verschiedenen Genres, wie z.B. League of Legends, Age of Empires II DE, GTA V, Far Cry 5 und Battlefield 1

Die Features
In diesem Abschnitt werden wir uns noch einmal genauer die Features des Monitors anschauen. Wie verhält sich der Monitor ohne im Vergleich zu mit G-Sync? Ist in den Anwendungen ein klarer Unterschied in Abhängigkeit vom HDR-Modus zu erkennen?

Der Vergleich
Im Zuge der Tests wird der Monitor bezüglich der subjektiven Wahrnehmung mit einen 24" FullHD Bildschirm (Acer S242HLCBID) verglichen, welchen ich momentan als Bildschirm nutze.

Das Testsystem
Für die Tests werden wir folgendes Testsystem verwenden:
  • Prozessor: i5-6600
  • Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 2400MHz
  • Grafikkarte: GTX 1080 Ti
  • Speicher (SSD): Intel 660p 2TB
  • Betriebssystem: Windows 10 Pro

Somit sind alle Anforderungen erfüllt, um alle Features des Monitors (inklusive G-Sync) ausführlich zu testen. Sollte die Leistung allerdings nicht ausreichend sein, um auf der 1440p Auflösung Bildraten von mindestens 144 FPS zu erreichen, besteht die Möglichkeit, eine zweite GTX 1080ti im SLI-Modus hinzuzuschalten.

Vielen Glück allen Teilnehmern und schöne Grüße! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 02 Apr 2020 08:29 #14

Guten Morgen zusammen!

Ich nutze seit einigen Jahren den ASUS VG248QE. Eigentlich ein klasse Monitor, allerdings werden mit zunehmendem Alter meine Augen nicht besser. Das bedeutet, dass die Zeit wahrscheinlich günstig ist, von 24 Zoll auf 27 Zoll zu wechseln ;)
Nicht nur wegen des Streamings, was ich betreibe, sondern auch bei alltäglichen Arbeiten (u.a. aus dem Homeoffice heraus), würde mir ein 27 Zoll Monitor der Spitzenschmiede von LG sehr helfen, meinen digitalen Alltag viel besser gestalten zu können.

Ich habe in Vergangenheit schon öfters kleinere Test-Artikel verfasst, jedoch habe ich jetzt ein passendes Surround-Setup, mit dem ich garantiert nicht unter sterilen Laborbedingungen testen würde. Labor ist was für staubige Theoretiker. Der Monitor muss gaming-treu sein; er muss den Alltag eines Gamers aushalten. Er muss in einer Umgebung getestet werden, in der er (und seine tausende von Brüdern und Schwestern) auch tatsächlich stehen werden! Da darf etwas Staub liegen; da darf eine leere Colaflasche und 'ne Pizzabox rumliegen. .. und ja, verdammt! .. hier darf auch eine alte Logitech-Webcam drauf geklemmt werden! B)

Ich wünsche allen Partizipierenden und der Redaktion alles Gute und bleibt gesund!
- Roman (Geemaj0r)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von m00b4k.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 02 Apr 2020 14:48 #15

Hallo Hardware journal,

ich würde mich sehr gerne um einen dieser Monitore bewerben, zum testen, bewerten und behalten.
Da ich beruflich in der IT-Branche tätig bin und zur ZEIT wie einige andere auch Home-Office betreibe, habe ich dazu genug ZEIT.
Beruflich bin ich als IT-Administrator unterwegs und verwalte momentan Groß-Unternehmen über Home-Office.
Aber ab und an muss auch ich dann zu den Kunden raus, bleibt nicht immer aus.

Ich bin im besitz von 3 PC-Systemen mit verschiedener Hardware-konfig.


System Nr.1

CPU: AMD RYZEN 7 1800X
Kühler: CoolerMaster RGB Wasserkühlung
RAM: 16GB Corsair Venegance RGB Pro DDR4 3200
Board: Gigabyte AORUS GA-AX370-Gaming K7
Grafik: MSI Geforce RTX 2070 Super Gaming X 8GB
SSD: 2x SanDisk 480GB Plus 2,5"
Tower: MSI MAG VAMPIRIC 010
NT: 650 Watt Corsair CX Series CX650M Modular
Monitor: Philips E-line 323E7QDAB
Maus: Logitech G502 RGB
Tastatur: Logitech G213 RGB
Headset: Logitech G35

Das ist dieses System www.sysprofile.de/id146753 , muss noch überarbeitet werden.




System Nr.2

CPU: AMD RYZEN 5 2600X
Kühlung: ENERMAX RGB Aquafusion 240mm
RAM: 32GB Corsair Venegance RGB Pro DDR4 3600
Board: MSI B450 GAMING PRO CARBON AC
Grafik: MSI Geforce RTX 2070 Gaming Z 8GB
SSD: SanDisk 480GB Plus
HDD: Segate FireCuda 2TB
Tower: AZZA Inferno 310
NT: Thermaltake Toughpower Grand RGB 650W Gold
Monitor: LG 34GL750 Gaming-Monitor 2560 x 1080 Pixel, 1 ms Reaktionszeit, 144 Hz - ein wirklich ERSTKLASSIGER MONITOR
Maus: Logitech G402
Tastatur: Logitech G213
Headset: Logitech G633

Das ist dieses System www.sysprofile.de/id92928 , leider nicht auf aktuellem Stand.



System Nr.3

CPU: AMD RYZEN 7 2700X
Kühlung: AMD Wraith Prism RGB LED Ring
RAM: 16GB TeamGroup T-Force Delta RGB weiß DIMM Kit, DDR4-3000
Board: ASRock B450M STEEL LEGEND
Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1660 Ti GAMING X 6G
Tower: Fortron CST311 Midi Tower
NT: 550 Watt Corsair Vengeance Modular 80+ Bronze
Monitor: 32" LG Electronics 32MP58HQ-P
Maus: SilverCrest Gaming Maus 7 Tasten 6200 DPI RGB
Tastatur: SilverCrest Clavier Gaming RGB
Headset: SOMIC G951 rosa Spiel Kopfhörer Virtuell 7.1 weißem LED-Licht


Ich wünsche euch viel GLÜCK und ganz viel GESUNDHEIT
- euer ralfgier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ralfgier. Begründung: Fehler behebung
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3