Forum
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Hardware-Journal Forum!
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 13 Apr 2020 15:30 #31

Schöne Geste seitens der Administration <3
-Ryzen 5 3600X
-MSI X570 MPG Gaming Pro Carbon
-16GB G.Skill TridentZ 3600 CL16
-MSI RTX 2070 Super Gaming X Trio
-512GB AData XPG S8200 Pro m2
-1TB Crucial P1 m2
-Thermaltake Level 20XT / Toughpower Grand 650W/ Water 3.0 RGB

www.3dmark.com/fs/21856911
Folgende Benutzer bedankten sich: Kabs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 13 Apr 2020 20:12 #32

Gern würde ich den LG 27GL850-B ausgiebig testen, auf Herz und Nieren checken, anständig bebildern und zum Abschluss einen gut zusammen gefassten Testbericht für euch verfassen, der Aussagekräftig ist und das beinhaltet, welches für interessierte und Käufer wichtig ist.

Bis dahin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 13 Apr 2020 20:12 #33

Guten Abend!

Gerne würde ich den Bildschirm testen.

Ich habe schon mehr als 20Jahre PC-Erfahrung. Ich werde den Bildschirm hinsichtlich seiner Verarbeitung prüfen. Auf seine Blickwinkelstabilität und auf seine Ausleuchtung prüfen. Seine Bedienbarkeit und die Anleitung werde ich testen. Testen wie gut der Bildschirm bei der Windowsnutzung, beim Internetsurfen oder Textverarbeitung abschneidet (z.B. Skalierung). Seine vielen Funktionen ausprobieren. Testen wie der Bildschirm mit unterschiedlichen PC-Spielen klar kommt. Und einiges mehr.
Getestet wird mit einem AMD Ryzen 5 1600X System mit 32GB Arbeitsspeicher und einer AMD RX580-Grafikkarte. Das Betriebssystem ist Microsoft Windows 10 Home.

Grüße
Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 14 Apr 2020 20:14 #34

Hallo zusammen!

Das bin ich:
Christian, 24 Jahre alt aus Paderborn. Ich würde mich selbst als Gaming-Enthusiast und technikbegeistert beschreiben. Mein Interesse für Technik umfasst so gut wie alles - insbesondere allerdings Kameratechnik und allem voran PC-Hardware und Software. Seit mindestens 10 Jahre schaue ich so gut wie täglich Reviews und lese diverse Technik-Journals.

Aktuell studiere ich International Business Studies an der Uni Paderborn. Zuvor habe ich eine Ausbildung zum Mediengestalter abgeschlossen (“staatlich geprüfter gestaltungstechnischer Assistent” in Print & Web) und einen Bachelor of Arts in Promotional Media an der Southampton Solent University gemacht. Im Anschluss war ich mit eigenen Kleingewerbe als 1-Mann-Team für knapp ein Jahr in der Fotografie und Videoproduktion für kleinere Unternehmen hier in der Umgebung tätig und arbeitete daraufhin für ein Jahr im Marketing - bis ich mich entschloss weiter zu studieren.

Wozu benutze ich meinen Computer aktuell?
Primär ist mein PC zum spielen und sekundär zum Arbeiten. Danach kommen dann die Uni-Aktivitäten und ganz normal im Web surfen.

Gaming:
Hauptsächlich spiele ich mit meinen Freunden Multiplayer games wie z.B:
Rocket League, The Forest, CS:GO, COD Warzone, PUBG, Battlefield V.
Gelegentlich schmeiße ich aber auch gute Singleplayer games wie The Witcher 3 an.

Arbeit:
Seit ca. 2010 bin ich tief in der Welt der Fotografie, Bildbearbeitung, Video und Videoschnitt versunken. Damals fing ich an die besten Gaming-Momente und Killstreaks anhand von fetzigen Effekten und Musik zu einer Montage zu verbinden und mit meiner ersten Digital-Kamera vor der Nase durch die Welt zu laufen. Nach meiner Ausbildung und meinem ersten Studium wurde aus hobbymäßigem Ausprobieren dann professionelles Arbeiten.

Die Adobe Programme, wie z.B. Photoshop, Premiere Pro, InDesign und After Effects sind für mich mittlerweile Alltag und helfen mir immer wieder aufs Neue meine Ideen umzusetzen. Alles schön gut oder?

Nunja, um Spiele in ihrer ganzen Schönheit zu erleben und um vernünftig mit den leistungstechnisch sehr anspruchsvollen Grafik-Programmen arbeiten zu können, ist eine Menge kraftvoller Hardware von Nöten. Ganz besonders, wenn Videos heutzutage in 4K aufgenommen und Spiele in meinem Fall in 2560x1440 gespielt werden.

Vor knapp 2 Jahren gab ich meinem aktuellen System ein Grafikkarten-Update mit dem Kauf einer Geforce GTX 1080. Ich war überrascht, dass sie überhaupt mit meinem alten Board kompatibel war. Seit 5 Jahren arbeite und game ich mit einem 28” 4K Monitor von Samsung bei 60Hz. Dort habe ich allerdings die Auflösung auf 2560 x 1440 begrenzt, da einige Programme noch Skalierungsprobleme zeigen. Sekundär benutze ich aktuell einen 24” Full-HD 60Hz Monitor von Asus.

Warum interessiere ich mich für den LG 27GL850?
Da der Sprung von 60Hz auf 144Hz fürs Gaming einen Unterschied von Tag und Nacht darstellt und meine Grafikkarte durchaus genug Power hätte, habe ich mich seit etwa 3 Monaten mit dem Thema stark auseinandergesetzt und neben 2 anderen Monitoren genau diesen LG 27GL850 in meinen Fokus gerückt.

Wie in den diversen Foren und YouTube-Videos schon klar betont wurde, ist dieser LG sowas wie der “Holy-Grail” der Gaming-Monitore. Die generelle Meinung war zuvor: Gamer kaufen TN Panels, wegen ihrer hohen Bildwiederholungsrate und der schnellen Reaktionszeit. Kreative hingegen kaufen IPS Panels wegen des großen Farbraums der Farbtreuheit und der weiten Betrachtungswinkels.

Der LG 27GL850 verbindet allerdings besonderer Weise ein IPS Panel, 144Hz, 1ms Reaktionszeit und einen sehr großen Farbraum. Mir persönlich gefällt zudem das schlichte aber dennoch interessante Design des Monitors. Gaming-Displays der Konkurrenz sind meiner Meinung nach optisch etwas overkill - aber das ist eben Geschmackssache.

Mithilfe des Monitors könnte ich meinen 60Hz Monitor vom Hauptbildschirm-Dasein erlösen, endlich Spiele in flüssiger Pracht genießen und mit Sicherheit meinen Skill noch etwas beflügeln. Außerdem wäre ich dann in der Lage meine Fotos und Videosequenzen in farbgetreuer Umgebung entsprechend richtig zu bearbeiten und das größere Potential des Farbraumes und der Bild- und Farbqualität des IPS Panels für meine Medien nutzen.

Warum ich?
Neben meinem Interesse und meiner Erfahrung mit Computer Hardware und Gaming-Produkten, bin ich meiner Meinung nach die ideale Zielgruppe für den LG 27GL850. Vom Spielen bis hin zu grafikintensiven Anwendungen, die das volle Potential des Monitors ausnutzen, kann ich dem LG kräftig auf den Zahn fühlen. Ich kenne mich mit PC- und insbesondere Gaming-Monitoren aus, spiele für mein Leben gerne und arbeite ständig mit Programmen, die von einem qualitativ hochwertigem Panel enorm profitieren.

Zudem kenne ich mich mit Kameratechnik aus und habe mir zu Hause in kleinem Rahmen mit Blitzen und Vollformatkamera ein mobiles Fotostudio eingerichtet. Ich würde den Monitor und all seine Zubehörteile schön ausgeleuchtet ablichten und natürlich während dem Einsatz am PC fotografieren.

Mein Lesertest wäre:
  • klar gegliedert
  • ausführlich & verständlich formuliert
  • persönlich untermalt (nachvollziehbar, wieso mir etwas gut oder weniger gefällt)
  • mit vielen nützlichen Fotos und Screenshots von hoher Qualität ergänzt

Falls gewünscht, könnte ich auch ein paar Videosequenzen vom Unboxing und der Benutzung aufnehmen.

Aktuell arbeite ich mit einem relativ alten PC, an dem ich in den letzten 6 Jahren lediglich die Grafikkarte und Festplatten erneuert habe (i7 3770K, 16 GB RAM 1600MHz, Gigabyte GA-Z77-DS3H). Um allerdings noch ruckelfrei meine Videos schneiden zu können und auch in den neuesten Spielen gehobene Einstellungen vorzunehmen, habe ich vor Kurzem nach langem Sparen neue Parts bestellt. Daher würde meine Hardware, mit der ich den LG 27GL850 testen möchte, wie folgt aussehen. Es fehlt hier nur noch der passende Monitor:

Meine Hardware (Testumgebung):

PC
Ryzen 7 3800X
Asus TUF Gaming X570-Plus
32GB DDR4-3200 CL16 (2 x 16GB)
Geforce GTX 1080 Asus Strix (8GB)
1TB M.2 NVMe Samsung 970 Evo (Win10 + Adobe CC und wichtige Programme)
2TB 2.5” SSD SanDisk Plus (Launcher & Spiele)
2TB HDD WD Black (aktuelle Projektdaten - Fotos / Videoclips)
4TB HDD WD Blue (sonstige Programme & Foto- & Videoaufnahmen)

Zum Vergleichen meine bisherigen Monitore:
    Samsung U28E590D LED UHD (Hauptmonitor)
  • 3840 x 2160 (benutzt bei 2560 x 1440)
  • 60Hz (Display Port)

    Asus VS248H (Sekundärmonitor)
  • 1920 x 1080
  • 60 Hz (HDMI)

Mein Test wäre in etwa wie folgt gegliedert. Zu den einzelnen Themen wären dann entsprechende Bilder und Screenshots hinzugefügt:

1 ) Unboxing / Übersicht
  • Was befindet sich im Lieferumfang?
  • Wie ist der Monitor verpackt?

2 ) Optik & Eindruck
  • Wie sieht er aus, was sind die Highlights?
  • Ergonomie (Neigung etc.)

3 ) Technische Daten
  • Auflistung und Herausstellen der Eckdaten & Features
  • Anschlüsse etc.

4 ) Panel
  • Bildqualität & verschiedene Betrachtungswinkel
  • Farbqualität & Farbraum
  • Gibt es Backlight Bleeding IPS Glow oder Ghosting?
  • Was bewirkt die Nano-Cell Technologie?
  • Testen der HDR 10 Einstellung

5 ) Einstellungen / Menü
  • Welche Möglichkeiten zur Einstellung werden geboten, was sind ihre Vorteile? (z.B. Fadenkreuz)
  • Was bewirkt und wie gut ist Dynamic Action Sync (DAS)?
  • Was bewirkt und wie gut ist Black Stabilizer?
  • G-Sync Kompatibilität (Einrichtung problemlos möglich? Funktioniert es gut?)

6 ) Benutzung im Alltag (Vergleich & allgemeine Gedanken)
  • Wie spürbar ist der Unterschied von 60 zu 144 Hz & TN zu IPS?
  • (gibt es evtl. sogar bessere Spielerfolge)
  • Tests in diversen Spielen, Programmen und Test der Alltagstauglichkeit
  • Reaktionszeit & Workflow

7 ) Fazit
  • Hält der LG 27GL850 was er verspricht?
  • Auflistung der Eckpunkte (sozusagen eine Kurzzusammenfassung)
  • Vor- und Nachteile
  • Welche Einstellungen empfehle ich?
  • Ist der Wechsel von 60 Hz zu 144 Hz, von TN zu IPS wirklich so dramatisch wie es viele behaupten? Und wie vorteilhaft ist der LG 27GL850 letztendlich für Gamer und Kreative?
  • Schlussworte und letzte Gedanken zum Monitor

Vielen Dank für diese tolle Aktion an Euch und LG! Es wäre mir eine große Freude einen der Monitore auf Herz und Nieren zu testen und meine Eindrücke mit Euch zu teilen.

Lieben Gruß,
Christian aka Zimtstern :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Zimtstern.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 14 Apr 2020 20:30 #35

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 47
Hallo liebe HWJ-Gemeinde,
auf der Suche nach einem neuen Monitor bin ich auf den Produkttest hier gestoßen.
Mit großem Interesse habe ich mir die Spezifikationen des Monitors durchgelesen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass dieses Gerät genau das richtige Testexemplar für mich ist.

Für einen Test ist eine Spiegelreflexkamera für Bilder sowie eine prall gefüllte Steam-Spiele Sammlung vorhanden.

Eine Bewertung zu schreiben, sollte für mich auch kein Problem darstellen, da ich schon relativ viele ausführliche Bewertungen auf Amazon, anderen Hardwareseiten sowie auch schon im Rahmen von Testers Keepers auf Mindfactory geschrieben habe.
Hobbymäßig befasse ich mich etwas mit der Fotografie und ich bin ein sehr leidenschaftlicher PC-Gamer.

Für eine perfekte Gegenüberstellung verschiedener Szenarien hätte ich einen I7 5820K @ 4,5GHz gepaart mit einer R9 390 8GB oder einer RX 580 8GB. Erstere dient als Übergang und wird bald von einer GTX 1660 abgelöst.
Ich weiß, die 1660 ist etwas zu schwach für WQHD, ein Upgrade ist aber zum Ende des Jahres auch nochmal angedacht.

Als Monitorvergleich kommt ein LG 24GM79G (24'' FullHD, 144Hz) zum Einsatz.

Der Hauptgrund für den Test wäre natürlich die Aufrüstung des bestehenden LG Monitors. 24'' sind mir einfach zu klein geworden bei einem Sitzabstand von knapp 90cm und die Auflösung mit FullHD ist mir auch etwas zu wenig. Die Produktivität ist dadurch auch etwas eingeschränkt.
Desweiteren würde ich gerne auf die Unterschiede zwischen den beiden LG Monitoren eingehen.
Darunter zählen z.B.: TN vs IPS, FullHD vs WQHD, Helligkeit, Latenz, Freesync vs Gsync (u.a. unter Verwendung von AMD Karten).
Eine Kalibrierspinne / Auslesespinne habe ich leider nicht, vielleicht lässt sich sowas aber für den Test noch organisieren.
Vernünftige DisplayPort Kabel sind vorhanden.


Ich würde mich wirklich sehr über ein Testexemplar freuen.

QiQa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 14 Apr 2020 20:31 #36

Moin Hardware-Journal-Team,

auch ich würde mich gerne für den Test eines LG 27GL850 bewerben.

Kurz zu mir:
Zunächst einmal bin ich dem Account nach zwar Neuling hier im Forum, halte mich aber schon länger als passiver Leser durch eure News und vor allem Artikel auf dem Laufenden. Ehrlich gesagt erfolgte die Anmeldung auch, weil ich mir diese Chance nicht entgehen lassen wollte. Beruflich bin ich noch als Student unterwegs und hätte der aktuellen Situation geschuldet daher auch massig Zeit den Monitor auf Her(t)z und Nieren zu testen. Einen Großteil meiner Freizeit nimmt schon das Zocken ein, wobei ich erst wieder seit kurzem zum PC zurückgefunden habe. Testen werde ich daher mit PC und PS4. Ansonsten hat der Handball einen sehr großen Stellenwert in meinem Leben.

Motivation:
Wie angesprochen, habe ich als Alternative zur PlayStation 4 vor kurzem wieder einen PC zusammengestellt. Auch, weil ich den Rechner im Studium des Öfteren gebrauchen kann. Als angehender Architekt steht das rechnerunterstützte Konstruieren (CAD) sowie die Bildbearbeitung (Photoshop etc.) nämlich auf dem Tagesplan. Beim einstigen Monitor habe ich dabei sehr schnell die Grenzen festgestellt, sodass von 24“ und FHD auf 28“ und 4K gewechselt wurde. Vorteile hat das beim Zocken aber nicht nach sich gezogen. Daher soll mein aktueller ASUS Monitor entweder ersetzt oder begleitet werden.
Nach dem Einlesen in die Materie „Monitore“ musste ich schnell feststellen, dass der 27GL850 durch sein IPS-Panel und die schnelle Reaktionszeit tatsächlich in beiden Welten zu Hause sein könnte. Genau das möchte ich im Test bzw. am eigenen Leib überprüfen wollen.

Testablauf bzw. Kriterien
Da ich mich als Tester-Neuling einstufen würde, würde mein Vorgehen bzw. der Ablauf insgesamt eher subjektiver Natur sein. Im direkten Vergleich mit dem vorhandenen Monitor würde mich vor allem der Unterschied von IPS zu TN und WQHD auf 27“ zu 4K auf 28“ interessieren. Da es sich um ein Gaming-Gerät handelt, aber natürlich auch genau dieser Aspekt. Denn beide Monitore kommen mit 1ms Reaktionszeit daher, aber mit 60Hz vs 144Hz. Kann man hier einen Unterschied ausmachen? ist der Monitor nur für Gamer geeignet? Wie ist die allgemeine Qualität des (relativ teuren) Monitors? Wie sieht es mit der Benutzerfreundlichkeit aus? Merke ich den Einsatz von G-Sync? … Im Laufe des Tests fallen mir bestimmt noch mehr Fragen ein. Jetzt eine Liste mit Testkriterien aufzulisten halte ich daher auch erstmal als noch unangebracht. Gerne würde ich auch auf Fragen der anderen Leser eingehen und meinen Artikel Schrittweise aufbauen, falls das erlaubt ist. Eine Fotoausrüstung könnte ich mir leihen, um diesen geforderten Aspekt auch zu erfüllen. Bildbearbeitung und Präsentation sind mir durch mein Studium nicht unbekannt.

Testsystem:
Fehlen darf natürlich auch die Nennung des genutzten Systems nicht. Als wichtigste Komponenten kann ich hier einen AMD Ryzen 7 3700X und eine Nvidia GeForce GTX 1070 nennen. Meine PS4 soll aber ebenfalls zum Einsatz kommen.

Ich hoffe, ihr konntet euch einen guten Eindruck von mir und meinem Vorhaben machen. Über eine Teilnahme würde ich mich natürlich sehr freuen bzw. dies mit meinen vorhandenen Mitteln versuchen gebührend zu danken.

Liebe Grüße, LaSir

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 14 Apr 2020 21:16 #37

Hallo liebes Hardware Journal Team,

da ich heute Nachmittag gesehen habe das ihr die Frist verlängert habt (und ich aus plötzlich auftretenden persönlichen Gründen über Ostern leider keine Zeit hatte eine Bewerbung zu schreiben), würde auch ich mich gerne noch auf letztem Drücker für den Lesertest eines dieser LG 27GL850-B Gaming Displays bewerben.

Kleiner Hintergrund zu mir:
Ich gehe stark auf die 40 zu, komme aus dem schönen Niedersachsen und als Logistik Sachbearbeiter in einem international agierenden Logistikunternehmen mit mehreren hundert Niederlassungen tätig. Meine Freizeit (die ja momentan leider in großer Masse vorhanden ist) verbringe ich, wenn nicht mit der Familie, meistens am oder mit dem Rechner. Seit gut 20 Jahren (mal mehr und mal weniger je nach verfügbarer Zeit) beschäftige ich mich mit den Themen Hardware, Peripherie und Gaming. Mir ist es vor dem Kauf eines Produktes und Bildung der einer eigenen Meinung besonders Wichtig Informationen aus vielen verschiedenen Quellen zu Sammeln welche dann zu einem Kauf führt oder auch nicht.

Warum möchte ich bei diesem Test teilnehmen:
Als passionierter Gamer aber auch Modder für Simulationsspiele reizt mich viel am LG 27GL850-B neben dem Größen und Auflösungsupgrade zu meinem noch übrigen 24 Zoll FHD AOC Monitor bin ich auf das IPS Panel gespannt, da ich bis jetzt nur in den „Genuss“ von TN Panels gekommen bin und mir dieser Gelbstich des TN-Panels schon lange ein Dorn im Auge ist.
Ich habe in den letzten Monaten schon einige G-Sync und auch günstige G-Sync kompatible Monitore von Freunden in Aktion gesehen oder mal für ein paar Tage testen können und bin von dieser Funktion sehr angetan, doch mir ist aufgefallen das manche „Multi-Sync“ Monitore gerne mal flackern daher habe ich mich noch nicht auf solche Monitore eingelassen.


Mein neues aktuelles Setup:
Hier setze ich seit ein paar Jahren bei meinem eigenen System den Fokus auf die Optik des Rechners und der wiedergegebenen Medien und Spiele auf dem Bildschirm. Seit ich mein antiquiertes System vor ein paar Jahren auf Ryzen umstellte, habe ich mein System bis auf die bis vor kurzem noch zwei 24 Zoll AOC Monitore stets aktuell gehalten, da mir diese in der Größe ausreichten und meine vorherige Grafikkarte diese anständig befeuern konnte.
Durch einige fehlerhafte Komponenten die ich in meinem Setup hatte, war ich vor kurzem gezwungen in meinem System ein paar größere kostspielige Änderungen zu vollziehen um es endlich stabil zu haben, aber auch für höhere Auflösungen und kommende Spiele gerüstet zu sein.

Das aktuelle System sieht wie folgt aus:
AMD Ryzen 7 3700X
Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WiFi
32 GB Trident Z Neo 3600 CL 16
Gigabyte Aorus RTX 2070 Super
Enermax LiqTech II 280
Creative Soundblaster Z
BeQuiet Dark Power Pro 11 750 Watt
Alles ist verbaut in einem Bequiet! Dark Base 700.
Zur Bildausgabe nutze ich momentan ein AOC G2460VQ und wenn ich mehr Platz brauche noch ein 43 Zoll Medion TV der etwa 1,5 Meter über dem Schreibtisch hängt.
Als Eingabegeräte nutze ich eine Logitech G910 Orion Spectrum, Roccat Tyon, Logitech G27 und einen Xbox One S Wireless Controller.


Wie würde ich den Test des Bildschirms durchführen:
In meinen Spielbibliotheken bei Steam, Uplay, Origin, Epic und Co haben sich über die Jahre gut 1100 Spiele aus etlichen sparten angesammelt. Diese kann ich natürlich nicht alle testen, aber ich versuche ein breites Spektrum an Genres abzudecken.
Meine momentan meist gespielten Spiele sind CoD:MW/Warzone, Apex Legends, The Division 2, Anno 1800, Forza Horizon 4 und weitere aus den Bereichen Shooter, Battle Royal und Simulation.

Ich würde den Monitor hauptsächlich mit den oben genannten Spielen testen und dabei die Funktionen G-Sync, Black Stabilizer, Dynamic Action Sync und auch das Bildschirmseitige Fadenkreuz genauestens unter die Lupe nehmen, denn diese Funktionen finde ich Klasse und können einem gerade in Shootern das Leben sicher sehr erleichtern.
Da mein Rechner nicht nur zum zocken genutzt wird, wird im Test die ein oder andere Bewertung über Handhabung und persönliches empfinden bei Dauernutzung über mehrere Stunden am Stück einfließen.
Als kleines „I-Tüpfelchen“ würde ich ihn auch beim erstellen von 3D Modellen unter Blender testen um aufzuzeigen wie sich die größere Auflösung, ein anderes Panel und die bessere Farbbereichsabdeckung hier auswirken.

Als groben Leitfaden für den Lesertest würde ich folgende Punkte sehen.

-Verpackung, Lieferumfang und Sicherheit des Gerätes in der Verpackung
-Vorstellung des Testsystems und den Testbedingungen
-Zusammenbau, Design, Verarbeitung und anschließen des Gerätes
-Menü, Funktionen und Bedienung
-Qualität, Blickstabilität und Ausleuchtung des Displays bei Normalbetrieb, Nachts und bei direkter Sonneneinstrahlung
-Langzeittests bei Spielen mit hohen und niedrigen Frameraten mit und ohne den vom Bildschirm bereitgestellten Modis und Features
-Zuverlässigkeit der G-Sync Kompatibilität, vielleicht auftretende Fehler
-Tests bei Filmen und längerem Arbeiten mit Bildbearbeitungssoftware (Da der Monitor von mir ja nicht ausschließlich fürs zocken genutzt wird)
-Pro und Contra
-Fazit

Alles in allem denke ich das ich gute Grundlagen für den Test biete und wäre sehr erfreut mich mit dem Monitor beschäftigen zu dürfen.

Schöne Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 15 Apr 2020 17:34 #38

An dieser Stelle möchte ich gern die beiden Teilnehmer für den Lesertest bekanntgeben:

"LaSir" und "Zimtstern"

Ich werde mich via E-Mail mit euch in Verbindung setzen um den Versand in die Wege zu leiten.
Folgende Benutzer bedankten sich: QiQa, Kabs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 15 Apr 2020 17:49 #39

  • Kabs
  • Kabss Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • länger dabei
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 31
Glückwunsch euch zwei :) Dieses Mal haben hier die Studenten abgeräumt :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kabs.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 15 Apr 2020 19:26 #40

  • QiQa
  • QiQas Avatar
  • Offline
  • länger dabei
  • länger dabei
  • Erkenntnissuchender
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 47
Auch von mir Gratulation an die 2 Glücklichen . :) Bin sehr auf die Tests gespannt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 17 Apr 2020 19:27 #41

Vielen Dank für die Glückwünsche! Ich bin noch ganz perplex. Freue mich total auf den Monitor und den Test. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 27 Apr 2020 13:22 #42

Von mir auch ein großes Dankeschön für die Wahl und die Glückwünsche ! :)
Wisst ihr schon wann die Monitore versandt werden oder ca. ankommen ?

Lg LaSir

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von LaSir.

Lesertest mit LG: 2x LG 27GL850 G-SYNC Gaming Monitor 05 Mai 2020 09:48 #43

Huhu, ich habe eben erst die Info bekommen, dass die Geräte erst heute sich auf den Versandweg zu den testern gemacht haben. Lieferverzögerungen gibt es dieser Tage überall. :side:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3